Impressum AGB Kontakt Über uns Partner Hilfe
Das Portal für Kindertagespflege
Home
Tagespflegezentrale
Betreuungsstellen-Angebote Betreuungsstellen-Gesuche
Termine & Veranstaltungen
Tipps & Infos
Neues zur Tagespflege
Mit Kindern leben
Mitreden
Mein Laufstall
Mitglied werden
Anmelden
Link: Neues zur Tagespflege

Tipps und Infos für Tagespflegepersonen

1. Betreuungsformen - d) Tagespflege
 title=
Tipps und Infos für Tagespflegepersonen
a) Überblick
b) Babysitting
c) Kinderfrau
d) Tagespflege
e) Tagesgroßpflege
Mitglieder dürfen gerne individuelle Fragen an das Laufstallteam schicken.
Melden Sie sich hierfür bitte an!
 title=
Tagespflege
In der Regel arbeiten Tagespflegepersonen als Tagesmütter oder - väter selbstständig im eigenen Haushalt, jedoch "ohne ein Gewerbe" (!) anzumelden. Sie betreuen neben den eigenen Kindern in der Regel maximal fünf Tageskinder aus anderen Familien. (Einige Bundesländern gewähren teilweise für mehr als fünf Kinder eine Pflegeerlaubnis.) Ob eine behördliche Zulassung durch das Jugendamt erforderlich ist, bestimmt die Anzahl der wöchentlichen Betreuungsstunden bzw. ob die Betreuung auf Dauer angelegt ist.

Nach § 43 (1) SGB VIII gelten folgende Regelungen:

1. Wird die wöchentliche Betreuungszeit von 15 Stunden nicht überschritten, ist die Betreuung möglich, ohne dass eine Pflegeerlaubnis erforderlich ist.

2. Wird die Dauer der Betreuung von 3 Monaten nicht überschritten, darf auch länger als 15 Stunden pro Woche betreut werden, ohne dass eine Pflegeerlaubnis erforderlich ist.

3. Bei diesen Zeiten handelt es sich um die Arbeitszeit der Tagespflegeperson (nicht die Betreuungsstunden pro Tageskind), gleichgültig wie viele Kinder sie währenddessen betreut.

Wird diese Betreuungszeit bzw. -dauer überschritten, braucht die Tagespflegeperson unbedingt eine Pflegeerlaubnis durch das Jugendamt (siehe Pflegeerlaubnis).

WICHTIG: Ist erstmal eine Pflegeerlaubnis vorhanden, sind alle Regelungen für eine Kurzzeitbetreuung außer Kraft gesetzt! Es belegt dann jedes Kind einen der genehmigten Betreuungsplätze, auch wenn die Betreuungszeit von 15 Stunden pro Woche oder die Betreuungsdauer von drei Monaten nicht überschritten wird.

Da die Tagespflege die am weitesten verbreitete Form der Tagesbetreuung ist, bildet sie auch den Schwerpunkt unseres Informationsangebots. Wenn Sie also meinen, dass die selbstständige Kindertagespflege die Betreuungsform ist, die Sie anbieten möchten, befolgen Sie einfach Punkt für Punkt unsere Hinweise unter „Tagespflegeperson werden“ und prüfen dabei immer ernsthaft, ob Sie und auch Ihre Familie mit den Bestimmungen und den teilweise durch den Gesetzgeber vorgegebenen Rahmenbedingungen zurechtkommen werden.