Impressum AGB Kontakt Über uns Partner Hilfe
Das Portal für Kindertagespflege
Home
Tagespflegezentrale
Betreuungsstellen-Angebote Betreuungsstellen-Gesuche
Termine & Veranstaltungen
Tipps & Infos
Neues zur Tagespflege
Mit Kindern leben
Mitreden
Mein Laufstall
Mitglied werden
Anmelden
Link: Neues zur Tagespflege

Tipps und Infos für Tagespflegepersonen

4. Tipps für die Praxis - i) Kooperationen mit Unternehmen
 title=
Tipps und Infos für Tagespflegepersonen
a) Tageskinder finden
b) Erstkontakt
c) Eingewöhnung
d) Vertragliches
e) Ein gutes Betreuungsverhältnis
f) Betreuung im Mietobjekt
g) Die passende Immobilie
h) Die eigene Homepage
i) Kooperationen mit Unternehmen
j. Welchen Fußboden sollte man für das Kinderzimmer wählen?
Mitglieder dürfen gerne individuelle Fragen an das Laufstallteam schicken.
Melden Sie sich hierfür bitte an!
 title=
Wer neue Mitarbeiter gewinnen möchte, muss ihnen in Zeiten des Fachkräftemangels etwas bieten. Dabei bietet der Bereich der Kinderbetreuung eine Vielzahl von Möglichkeiten: Große Unternehmen betreiben eigene Kindergärten aber die mittelständischen und kleinen Unternehmen? Für sie ist
das meist zu teuer und/oder nicht interessant, da es nicht so viele Mitarbeiter mit Kindern gibt. Aber auch diese Unternehmen können ihren Mitarbeitern bei der Kinderbetreuung behilflich sein. Hierbei bietet sich die Kooperation mit Tagesmüttern (heute: Kindertagespflegepersonen) oder Großtagespflegeeinrichtungen an.

Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten, diese Zusammenarbeit auszugestalten:

1. Sicherung eines und mehrerer Betreuungsplätze bei einer oder mehreren Tagesmüttern oder Großtagespflegestellen gegen Entgelt. Sowie Übernahme der Kosten oder Zuschuss, wenn der Betreuungsplatz genutzt wird.
2. Hilfe bei der Suche nach einem geeigneten Betreuungsplatz durch die Zusammenarbeit der Personalabteilung mit dem Jugendamt und/oder dem Eternservice der AWO. Bereitstellung von Informationen zur Betreuung von Kleinkindern (z. B. Liste von Krippen und
Kindergärten sowie Informationen zum Anmeldeverfahren).

Vorteile der Betreuung in Kindertagespflege:
- In der Regel ist die Betreuung sehr flexibel und auch über die eigentlich vereinbarten Zeiten hinaus häufig möglich (z. B. bei Konferenzen und Ähnlichem). Das ermöglicht es den Eltern auch, flexibel in ihrem Beruf zu sein.
- Aufgrund der familiennahen Struktur und des guten Betreuungsschlüssels ziehen Eltern gerade bei ganz kleinen Kindern die Kindertagespflege einer Einrichtung vor.
- Durch die Professionalisierung der Kindertagespflege unter anderem durch die Qualifizierung der Kindertagespflegepersonen wurde die Qualität verbessert. Mittlerweile belegen mehrere Studien diese gute Qualität.
Weitere Informationen hierzu unter:
Externer Link zu:http://www.taz.de/Studie‐zur‐Kinderbetreuung/!92050/ Bericht über eine Studie in der Kindertagesbetreuung:
Externer Link zu:http://www.nubbek.de/ Nationale Untersuchung zur Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit

Sind die Kinder gut betreut, können die Eltern mit freiem Kopf ihrem Beruf nachgehen.

Warum ist diese Kooperation auch für kleine Betriebe interessant?
Die Kosten für die Hilfe bei der Suche nach einem geeigneten Betreuungsplatz sind überschaubar. Ob und in welcher Höhe Zuschüsse zum Betreuungsplatz gewährt werden, kann je nach Budget und wirtschaftlicher Lage entschieden werden.

Zu bedenken gilt auch, dass die Betreuung gerade der unter Dreijährigen häufig mit nicht unerheblichen Kosten verbunden ist. Für viele Eltern ist es schlicht nicht möglich, an den Arbeitsplatz zurückzukehren, weil die Betreuungskosten zu hoch sind. Mit einem Zuschuss oder der Übernahme
der Kosten für die Kinderbetreuung kann den Eltern ermöglich werden, wieder am Berufsleben
teilzuhaben.

Vorteile für die Unternehmen
- Die Zufriedenheit der Mitarbeiter wird gefördert, da sie bei der schwierigen Suche nach einem guten Betreuungsplatz unterstützt werden.
- Positives Image nach außen: Wir kümmern uns um unsere Mitarbeiter!
- Erhöht die Loyalität der Mitarbeiter dem Unternehmen gegenüber und steigert die Leistungsbereitschaft
- Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen

Wer neue Mitarbeiter auch aus anderen Regionen einstellen möchte/muss, kann diese besser für das eigene Unternehmen gewinnen, wenn der Umzug und der Start in der neuen Stadt erleichtert werden. In der Regel kennen die Eltern die örtlichen Gegebenheiten der Kinderbetreuung nicht, da sie regional sehr speziell geregelt sind. Wer neue Mitarbeiter hier unterstützt, beweist die Familienfreundlichkeit des Unternehmens und kann leichter potenzielle Mitarbeiter gewinnen.

Nicht zu vergessen bei all Ihren Bemühungen: Teilen Sie Ihren Mitarbeitern mit, welche Angebote Sie bereitstellen und wer der Ansprechpartner im Unternehmen ist, der sich um diese Belange kümmert!
Auch in Vorstellungsgesprächen und Stellenanzeigen sollten Sie explizit darauf hinweisen, was ein Mitarbeiter bei Ihnen erwarten darf.

Weitere Informationen zum Thema Kooperation von Unternehmen mit der Kindertagespflege sind zu finden im Externer Link zu:http://www.handbuchkindertagespflege. Handbuch Kindertagespflege für Betriebe

Autorin: Manuela Krüger
Kindertagespflegeperson, Kursleiterin & Autorin