Impressum AGB Kontakt Über uns Partner Hilfe
Das Portal für Kindertagespflege
Home
Tagespflegezentrale
Betreuungsstellen-Angebote Betreuungsstellen-Gesuche
Termine & Veranstaltungen
Tipps & Infos
Neues zur Tagespflege
Mit Kindern leben
Mitreden
Mein Laufstall
Mitglied werden
Anmelden
Link: Neues zur Tagespflege

Tipps und Infos für Tagespflegepersonen

8.a) Archiv: Laufstall-Newsletter - Newsletter 2012/01
 title=
Tipps und Infos für Tagespflegepersonen
Newsletter 2007
Newsletter 2008
Newsletter 2009
Newsletter 2010
Newsletter 2011/01
Newsletter 2011/02
Newsletter 2011/03
Newsletter 2011/04
Newsletter 2011/05
Newsletter 2011/06
Newsletter 2011/07
Newsletter 2011/09
Newsletter 2011/10
Newsletter 2011/11
Newsletter 2011/12
Newsletter 2012/01
Newsletter 2012/02
Newsletter 2012/03
Newsletter 2012/04
Newsletter 2012/05
Newsletter 2012/06
Newsletter 2012/07
Mitglieder dürfen gerne individuelle Fragen an das Laufstallteam schicken.
Melden Sie sich hierfür bitte an!
 title=
Liebe Laufstaller,

im vergangenen Jahr hatten wir im Laufstall-Forum ein Büchlein angeregt, in dem Geschichten aus der Tagespflegepraxis Platz finden sollten. Es kamen viele lustige und auch nachdenkliche Beiträge zusammen; meist kleine Anekdoten oder Sprüche der Tageskinder. Ein Buch konnten wir mit diesen Texten leider nicht füllen. Aber es wäre wirklich zu schade, diesen wirklich originellen Beiträgen nicht andernorts einen Platz einzuräumen. In unserem Newsletter stellen wir Ihnen daher nach und nach einige der besten Zitate vor. Viel Spaß!

Herzliche Grüße

Ihr/Euer Laufstall-Team

1. Tagesmutter klagt Zuschuss zur Alterssicherung ein

2. Mic-o-Mic-Spielzeug zu gewinnen

3. Der Elternfragebogen – für Laufstaller kostenlos

4. Neue Steuerdokumente im Download-Bereich

5. Kindermund ... in der Kindertagespflege

=========================================

1. Tagesmutter klagt hälftige Erstattung von Aufwendungen zur Alterssicherung ein

--------------------------------------------------------------

Tagespflegepersonen, deren Betreuungsleistung staatlich gefördert, also vom Jugendamt bezahlt wird, haben einen Anspruch auf die „hälftige Erstattung nachgewiesener Aufwendungen zu einer angemessenen Alterssicherung“. So heißt es in § 24 (2) Satz 3 im 8. Sozialgesetzbuch. Dass Jugendämter diesen Paragrafen willkürlich auslegen, kommt immer wieder vor. Was als „angemessen“ angesehen wird, wollen einige Kommunen anscheinend selbst festlegen. Eine Tagesmutter als Schleswig-Holstein hat sich gegen diese Willkür zur Wehr gesetzt und erfolgreich geklagt. Mit Unterstützung ihres Ehemanns – ohne Rechtsanwalt an ihrer Seite – konnte sie ihren Anspruch durchsetzen. Mehr hierzu lesen Sie unter „Neues zur Tagespflege"..

=========================================

2. Mic-o-Mic-Spielzeug zu gewinnen

--------------------------------------------------------------

10 bunte Holzsegelschiffe für montierfreudige Kinder warten ab sofort in der Laufstall-Redaktion auf ihre glücklichen Gewinnner. Das hochwertige Bausatz-Erlebnisspielzeug im Wert von je 30 Euro ist mit seinem patentierten Laschen-Knöpfe-System nicht für kleine Baumeister ein dauerhaftes Vergnügen. Die Mic-o-Mic-Spielzeuge machen einfach Spaß. Um eines der Segelschiffe zu gewinnen, beantworten Sie folgende Frage: „Wer ist der Erfinder des Mic-o-Mic-Spielzeugs“?

Die Antwort, die Sie in dem Laufstall-Artikel "Erlebnisspielzeug Mic-o-Mic zu gewinnen" finden, schicken Sie bis zum 30. April 2010 per Mail an Externer Email-Link zu:info@laufstall.deinfo@laufstall.de Betreff: Gewinnspiel Mic-o-Mic.

Oder per Postkarte (Eingangsdatum) an: Laufstall c/o Verlag interna GmbH, Auguststraße 1, 53227 Bonn. Vergessen Sie nicht, Ihre Adresse und Telefonnummer anzugeben, damit wir Ihnen Ihren Gewinn zustellen können!

Die ersten 50 Tageseltern, die sich auf unser Gewinnspiel melden, dürfen außerdem kostenlos das Modell „Hubschrauber“ (Wert 12,99 Euro) in der Gruppe testen. Viel Glück!

=========================================

3. Der Elternfragebogen – für Laufstaller!

--------------------------------------------------------------

Wenn Eltern ihr Kind in die Obhut einer Tagesmutter oder eines Tagesvaters geben, wird im Vorfeld viel besprochen. Von Schlafgewohnheiten des Kindes über Erziehungsvorstellungen der Eltern bis hin zu Ernährung, Allergien und Co. Viele Punkte werden vielleicht schon im Betreuungsvertrag abgehandelt. Doch was dort keinen Platz findet, wirft vielleicht erst später im Alltag Fragen auf.

Damit Sie sicher sind, keine Frage zu vergessen, die für die Praxis vielleicht wichtig ist, gibt es nun den Elternfragebogen. Klären Sie einfach anhand dieser Vorlage die wichtigsten Punkte ab. Der Bogen enthält Fragen zur Entwicklungsgeschichte des Kindes, zu seinem Gesundheitszustand, Ess- und Trinkgewohnheiten, zu Verhaltensweisen des Kindes und Erziehungsreaktionen der Eltern, zu Impfungen, Schlaf- und Spielgewohnheiten und zur Sauberkeitserziehung. Felder zum Eintrag der Kontaktdaten vervollständigen den Fragebogen zu einem Dokument, das Sie bei allen Fragen rund um Ihr Tageskind zu Rate ziehen können.

Der Elternfragebogen ist in Kürze für alle Laufstall-Abonnenten im Download-Bereich unter „Mein Laufstall“ abrufbar. Alle anderen können den Elternfragenbogen beim Verlag interna bestellen: Externer Email-Link zu:info@interna-aktuell.deinfo@interna-aktuell.de

=========================================

4. Neue Steuerdokumente im Laufstall-Downloadbereich

--------------------------------------------------------------

Als Tagespflegeperson zu arbeiten, ist nicht nur während der Betreuungszeiten ein anspruchsvoller Job. Nach „Feierabend“ sitzt manche über einer hochkomplexen Rechnungsstellung, da die einen Eltern pauschal bezahlen, die nächsten stundengenau, ein Tageskind das Frühstück selbst mitbringt und ein anderes von Milchbrei bis Windel Vollpension genießt. Unsere Rechnungsvordrucke, die allen Abonnenten im Laufstall-Downloadbereich zur Verfügung stehen, sollen das Leben etwas einfacher machen. Ab Ende dieser Woche werden wir aktuelle Dokumente rund um Buchhaltung und Steuern in den Laufstall-Downloadbereich einstellen: Rechnungsvordrucke, Tipps zur Gewinnermittlung und zur sogenannten „Anlage S“.

=========================================

4. Kindermund ... in der Kindertagespflege

--------------------------------------------------------------

Henrik, 2 Jahre, wird gewickelt, Lena und Ella stehen daneben und schauen interessiert zu. Ella sagt schließlich zu Henrik: "Darf ich deinen Pipimann mal anfassen?“ Henrik zögert kurz und sagt: "Na gut, aber nüsch abmachen!"

Wir sitzen im Auto. Mit dabei ist Claire. Etwas über 2 Jahre alt. Als wir an einer Kreuzung warten müssen, schallt es klar UND deutlich von hinten: "Nu fahr schon, Du Penner!!!!" Beim Abholen konnte ich mir die Frage nicht verkneifen: „Ja, woher hat sie das denn?“ Es war Muttern.

Die Zitate sind zwar dem (öffentlichen) Forum entnommen, zum Schutz aller Beteiligten haben wir dennoch noch einmal die Namen geändert. Haben Sie auch einen netten Spruch für uns? Wir veröffentlichen ihn gerne an dieser Stelle – natürlich anonym. Vielleicht kommt auf diese Weise ja doch noch ein Buch zustande ...