Impressum AGB Kontakt Über uns Partner Hilfe
Das Portal für Kindertagespflege
Home
Tagespflegezentrale
Betreuungsstellen-Angebote Betreuungsstellen-Gesuche
Termine & Veranstaltungen
Tipps & Infos
Neues zur Tagespflege
Mit Kindern leben
Mitreden
Mein Laufstall
Mitglied werden
Anmelden
Link: Neues zur Tagespflege

Tipps und Infos für Tagespflegepersonen

8.a) Archiv: Laufstall-Newsletter - Newsletter 2011/11
 title=
Tipps und Infos für Tagespflegepersonen
Newsletter 2007
Newsletter 2008
Newsletter 2009
Newsletter 2010
Newsletter 2011/01
Newsletter 2011/02
Newsletter 2011/03
Newsletter 2011/04
Newsletter 2011/05
Newsletter 2011/06
Newsletter 2011/07
Newsletter 2011/09
Newsletter 2011/10
Newsletter 2011/11
Newsletter 2011/12
Newsletter 2012/01
Newsletter 2012/02
Newsletter 2012/03
Newsletter 2012/04
Newsletter 2012/05
Newsletter 2012/06
Newsletter 2012/07
Mitglieder dürfen gerne individuelle Fragen an das Laufstallteam schicken.
Melden Sie sich hierfür bitte an!
 title=
Unsere Themen:
1. ALG 2: Ab 2012 sollen Tageseltern komplette Geldleistungen als Einkommen verbuchen
2. NRW-Tagesmütter können weiterhin Pflegeerlaubnis für acht Kinder erhalten
3. Aachen: Neue Satzung zur Kindertagespflege in der Kritik
4. Babysittervertrag als E-Book
5. Große Sprüche der kleinen Leute

=========================================
1. ALG 2: Ab 2012 sollen Tageseltern komplette Geldleistungen als Einkommen verbuchen
--------------------------------------------------------------
Viele Kindertagespflegepersonen sind auf Hartz 4 angewiesen, um ihr Einkommen als Tageseltern aufzustocken. Ab 2012 wird für viele dieser Tagesmütter und -väter, die Leistungen nach dem SGB II erhalten, das Geld vermutlich noch knapper: Denn zum 1.1.2012 wird die Berechnung des Einkommens aus Kindertagespflege auf die Leistungen des ALG II anders gehandhabt. Mehr zu diesem Thema lesen Sie unter „Neues zur Tagespflege“.

=========================================
2. NRW-Tagesmütter können weiterhin Pflegeerlaubnis für acht Kinder erhalten
--------------------------------------------------------------
„Auch künftig ist es möglich, das die Erlaubnis zur Kindertagespflege zur Betreuung von maximal acht fremden Kindern erteilt werden kann“, lautet die Antwort des NRW-Familienministeriums auf einen Brief, den mehrere Tagespflegevereine im Juni 2011 an Familienministerin Ute Schäfer sandten. Mit einer Unterschriftenaktion, die auch der Laufstall unterstützt hatte, hatten sich über 1000 Tagespflegepersonen gegen Punkte der geplanten Kibiz-Revision in NRW stark gemacht. Lesen Sie mehr hierzu unter „Neues zur Tagespflege“.

=========================================
3. Aachen: Neue Satzung zur Kindertagespflege in der Kritik
--------------------------------------------------------------
Eine neue Satzung der Stadt Aachen, die die Gleichstellung von Kindertagespflege und Kindertagesstätten zum Ziel hatte, ist in die Kritik geraten: „Satzung und Richtlinien entsprechen so, wie sie im Kinder- und- Jugendausschuss vorgestellt worden sind, teilweise nicht dem SGB VIII und stehen somit entgegen der erklärten Absicht der Bundesregierung zum Kinderförderungsgesetz (Kifög)“, kommentierte jetzt der Deutsche Kindertagespflegeverein e.V. die neuen Richtlinien in einer Stellungnahme, die Sie neben weiteren Informationen zum Thema hier finden: „Neues zur Tagespflege“.

=========================================
4. Babysitter-Vertrag als E-Book
--------------------------------------------------------------
Wer nur eine zeitlich begrenzte Betreuung anbietet oder in Anspruch nimmt, z.B. auf Nachbarschaftsbasis, für den eignet sich der Babysittervertrag. Der Vertrag hält die wichtigsten Eckdaten beider „Parteien“ fest, um von vornherein alle Eventualitäten zu berücksichtigen. Den Babysittervertrag gibt es ab sofort für 2 Euro auf der Website des Verlag interna zum Download.

Laufstall-Mitglieder finden den Vertrag übrigens in ihrem Downloadbereich.

=========================================
5. Große Sprüche der kleinen Leute
--------------------------------------------------------------

Eins der Mädels (3) zieht die Katze am Fell. Auf die Erklärung, dass man das nicht mache, da sie ja auch nicht möchte, dass die Katze das bei ihr macht, kommt als Antwort: "Kann sie ja gar nicht, weil sie hat ja gar keine Finger!"

Es ist warm und sonnig. Schon seit einiger Zeit fahren Justin und Nico mit ihren Laufrädern einen kleinen Parcours immer wieder ab. Um sie zum Trinken zu animieren, stelle ich ihre Getränkeflaschen griffbereit für die nächste Runde in einer "Gaststätte" ab und fordere sie auf, eine kleine Rast zu machen, was Justin auch sofort tut. Nico aber kommt mit seinem Laufrad an und stellt fest: "Oh je, hier ist ja kein Parkplatz frei. Ich komme später wieder."