Impressum AGB Kontakt Über uns Partner Hilfe
Das Portal für Kindertagespflege
Home
Tagespflegezentrale
Betreuungsstellen-Angebote Betreuungsstellen-Gesuche
Termine & Veranstaltungen
Tipps & Infos
Neues zur Tagespflege
Mit Kindern leben
Mitreden
Mein Laufstall
Mitglied werden
Anmelden
Link: Neues zur Tagespflege

Tipps und Infos für Tagespflegepersonen

8.a) Archiv: Laufstall-Newsletter - Newsletter 2011/06
 title=
Tipps und Infos für Tagespflegepersonen
Newsletter 2007
Newsletter 2008
Newsletter 2009
Newsletter 2010
Newsletter 2011/01
Newsletter 2011/02
Newsletter 2011/03
Newsletter 2011/04
Newsletter 2011/05
Newsletter 2011/06
Newsletter 2011/07
Newsletter 2011/09
Newsletter 2011/10
Newsletter 2011/11
Newsletter 2011/12
Newsletter 2012/01
Newsletter 2012/02
Newsletter 2012/03
Newsletter 2012/04
Newsletter 2012/05
Newsletter 2012/06
Newsletter 2012/07
Mitglieder dürfen gerne individuelle Fragen an das Laufstallteam schicken.
Melden Sie sich hierfür bitte an!
 title=
Unsere Themen:

1. Kindertagespflegetage 2011 – Informativ und viel Gesprächsstoff
2. Kindertagespflegeverein fordert flexiblere Betreuungsregelungen für Tagespflegepersonen im Zusammenschluss
3. Buchausstellung Kindertagespflegetage – Rezensionen erwünscht
4. Entwicklungsdokumentation – Buch in Vorbereitung
5. Kinderfotos im Web veröffentlichen
6. Große Sprüche der kleinen Leute

=========================================

1. Kindertagespflegetage 2011 – Informativ und viel Gesprächsstoff

--------------------------------------------------------------

"Informativ und interessant", "viel Gesprächsstoff und nette Tagesmütter" ... die erste Resonanz der Teilnehmerinnen, die am 21. und 22. Mai 2011 das Laufstall-Wochenende in Bonn besuchten, ist positiv. Zum dritten Mal nutzten circa 100 Tagesmütter und einige Tagesväter die Gelegenheit, sich über Themen rund um die Kindertagespflege zu informieren: In den Workshops lernte man gemeinsam Neues über Entwicklungsdokumentation, das Recht in der Tagespflege oder Kooperationsmöglichkeiten zwischen Kitas und Tageseltern. In den Pausen schauten sich viele die am Bücherstand ausliegende Fachliteratur an - doch im Vordergrund stand definitiv der Austausch unter Gleichgesinnten. Mehr zum Thema unter „Neues zur Tagespflege“.

=========================================

2. Kindertagespflegeverein fordert flexiblere Betreuungsregelungen für Tagespflegepersonen im Zusammenschluss

--------------------------------------------------------------

Flexiblere Betreuungsregelungen auch für Tagesmütter und –väter, die im Zusammenschluss Kinder betreuen, ist eine der Forderungen, die der Deutsche Kindertagespflegeverein in seiner Stellungnahme zur geplanten KiBiz-Revision in Nordrhein-Westfalen fordert. Das Schreiben schickte der Verein an die Landesministerin sowie die Familiensprecher der Landtagsfraktionen. Die komplette Stellungnahme im Wortlaut finden Sie im Laufstall unter „Neues zur Tagespflege“.

=========================================

3. Buchausstellung Kindertagespflegetage – Rezensionen erwünscht

--------------------------------------------------------------

Die Kinder- und Fachbuchausstellung auf den Kindertagespflegetagen fand in diesem Jahr großen Anklang bei den Teilnehmerinnen. Besonders gut kam an, dass alle Ausstellungsstücke am Ende des Wochenendes unter den anwesenden Tagesmüttern und –vätern verteilt wurden. Als Gegenleistung versprachen die Teilnehmerinnen, Rezensionen zu „ihren“ Favoriten zu schreiben. Wir freuen uns also schon auf die Meinungen fachkompetenter Leserinnen und Leser, die wir im Laufstall veröffentlichen werden.

Einer der ausstellenden Verlage war der Buchverlag Kempen, der seinen Schwerpunkt auf pädagogische Materialien legt. Seinen kostenlosen Kita-Katalog, der am Laufstall-Wochenende gerne mitgenommen wurde, bietet der Verlag übrigens auch weiterhin auf seiner Website an. Unter Externer Email-Link zu:httphttp://www.buchverlagkempen.de ist der Katalog versandkostenfrei bestellbar und steht auch als pdf-Datei zum Download zur Verfügung.

=========================================
4. Entwicklungsdokumentation – Buch in Vorbereitung
--------------------------------------------------------------
„Kinder mit ihren Möglichkeiten und Fähigkeiten zu entdecken, ist eine der wichtigsten Aufgaben der Erwachsenen, die Kinder verantwortungsvoll begleiten wollen“, meint Monika Mangen. Am Laufstall-Wochenende im Mai erarbeitete sie in ihrem Workshop Möglichkeiten und Techniken, um die Entwicklung der Kinder zu dokumentieren. Das Seminar fand soviel Anklang, dass der Verlag beschloss, gemeinsam mit Monika Mangen ein Buchprojekt zur Entwicklungsdokumentation zu starten. Wir informieren im Laufstall-Newsletter, sobald das Buch erscheint.

=========================================
5. Kinderfotos im Web veröffentlichen
--------------------------------------------------------------
Immer wieder stellen Tageseltern die Frage, ob sie Fotos der von ihnen betreuten Kinder auf ihrer Homepage veröffentlichen dürfen. Aus diesem Grund verweisen wir noch einmal auf einen Laufstall-Artikel, der sich grundsätzlich mit diesem Thema befasst: Bildaufnahmen zu Werbezwecken in der Kindertagespflege

Fotos, auf denen das Kinder erkannt werden kann, dürfen ohne die ausdrückliche Erlaubnis der Eltern nicht veröffentlicht werden. Auch Bilder, auf denen das Gesicht des Kindes nicht sichtbar ist, weil es dem Fotografen zum Beispiel den Rücken zudreht, sollten nur dann ohne vorherige Absprache ins Netz gestellt werden, wenn das Kind selbst von ihm nahestehenden Personen nicht erkannt werden kann. Grundsätzlich gilt: Verzichten Sie am besten auf die Abbildung der von Ihnen betreuten Kinder, wenn Sie hierfür keine schriftliche Erlaubnis der Eltern haben. Stellen Sie stattdessen lieber ein gutes Foto von Ihnen selbst ein: Denn für Eltern, die sich im Internet über Ihre Tagespflegestelle informieren wollen, ist es wichtiger zu erfahren, wer Sie selbst sind.

=========================================
5. Große Sprüche der kleinen Leute
--------------------------------------------------------------
Verwechslungen ...

Die kleine Maria (4) spricht mit ihrem Vater. Dieser erzählt ihr, dass er noch einen Termin mit dem Bürgermeister hat.
Maria fragt: Von wem ist der der Chef?
Ihr Vater: Er ist ein ziemlich hohes Tier in der ganzen Gemeinde!
Maria: So wie Gott?
Vater: Nein, doch noch ein bisschen drunter.
Maria: Ach so! Also wie die Claudi! (Claudi ist ihre Tagesmutter)

Jannis sitzt mit anderen Kindern am Tisch und malt. Ich sitze daneben und spitze die stumpfen Stifte wieder an. Jannis möchte jetzt mit Rot malen. Er guckt kurz den Stift an und sagt dann zu mir: "Rot auch auspressen". Da hat er wohl den Anspitzer mit einer Zitronenpresse verwechselt ...