Impressum AGB Kontakt Über uns Partner Hilfe
Das Portal für Kindertagespflege
Home
Tagespflegezentrale
Betreuungsstellen-Angebote Betreuungsstellen-Gesuche
Termine & Veranstaltungen
Tipps & Infos
Neues zur Tagespflege
Mit Kindern leben
Mitreden
Mein Laufstall
Mitglied werden
Anmelden
Link: Neues zur Tagespflege

Tipps und Infos für Tagespflegepersonen

8.a) Archiv: Laufstall-Newsletter - Newsletter 2010
 title=
Tipps und Infos für Tagespflegepersonen
Newsletter 2007
Newsletter 2008
Newsletter 2009
Newsletter 2010
Newsletter 2011/01
Newsletter 2011/02
Newsletter 2011/03
Newsletter 2011/04
Newsletter 2011/05
Newsletter 2011/06
Newsletter 2011/07
Newsletter 2011/09
Newsletter 2011/10
Newsletter 2011/11
Newsletter 2011/12
Newsletter 2012/01
Newsletter 2012/02
Newsletter 2012/03
Newsletter 2012/04
Newsletter 2012/05
Newsletter 2012/06
Newsletter 2012/07
Mitglieder dürfen gerne individuelle Fragen an das Laufstallteam schicken.
Melden Sie sich hierfür bitte an!
 title=
Laufstall-Newsletter 01/2010
1. Ergebnisse aus unserer Umfrage zur Elterzuzahlung
2. Laufstall-Rechnungsformulare in Bearbeitung
3. 2010: Neue Mindestbemessungsgrundlagen für Krankenkassenbeiträge
4. Berufsvereinigung der Kindertagespflegepersonen wählt neuen Vorstand
=========================================
1. Ergebnisse aus unserer Umfrage zur Elterzuzahlung
-------------------------------------------------------------
Zuzahlung gestattet? Diese Frage aus dem Laufstall-Forum hatten wir im letzten Newsletter erneut aufgegriffen. Die Ergebnisse haben bestätigt, was auch die erste Umfrage ans Licht brachte: Selbst in ein und demselben Bundesland gibt es Honorarspannen von 1,98 bis zu 5,50 Euro pro Kind und Stunde. Ob die Eltern zuzahlen dürfen oder nicht, wird ebenfalls von Jugendamt zu Jugendamt unterschiedlich gehandhabt. Zossen in Brandenburg bleibt weiterhin nicht nur alphabethisch das Schlusslicht: Weniger als 1,88 Euro je Kind und Stunde bietet kein Jugendamt.
=========================================
2. Laufstall-Rechnungsformulare in Bearbeitung
--------------------------------------------------------------
Betreuungsleistung und Pflegekosten vom Jugendamt, Zuzahlung zur Betreuung oder Essensgeld von den Eltern ... Die Buchhaltung für Tagespflegepersonen ist nicht unbedingt simpel. Um die monatliche Rechnungsstellung und damit auch die jährliche Steuererklärung zu erleichtern, werden für den Laufstall-Downloadbereich neue Formulare erstellt. Damit Sie auf der sicheren Seite sind, haben wir eine Steuerberaterin mit der Ausarbeitung beauftragt. Ende des Monats können Sie bereits auf die ersten neuen Formulare in Ihrem Download-Bereich zugreifen.
=========================================
3. 2010: Neue Mindestbemessungsgrundlage für Krankenkassenbeiträge
--------------------------------------------------------------
Selbstständige Tagespflegepersonen müssen sich selbst um ihre Krankenversicherung kümmern. Als Monatseinkommen setzen die Krankenkassen einen Mindestbetrag voraus, von dem prozentual der Versicherungsbeitrag gezahlt werden muss. Diese Bemessungsgrenzen haben sich 2010 geändert. Für hauptberuflich Selbstständige wird nun der Betrag von mindestens 1.916,25 Euro angesetzt. Bei Tagespflegepersonen, die maximal fünf Kinder betreuen, gilt die Betreuung nicht als hauptberufliche Erwerbstätigkeit. In diesem Fall werden 851,67 Euro als Mindesteinkommen angenommen.
=========================================
4. Berufsvereinigung der Kindertagespflegepersonen wählt neuen Vorstand
-------------------------------------------------------------
Seit November letzten Jahres ist die Berufsvereinigung der Kindertagespflegepersonen e.V.„kopflos“, da beide Vorsitzende aus persönlichen Gründen von ihren Ämtern zurückgetreten sind. Am 23. Januar 2010 soll nun in Hannover neu gewählt werden. Bis zu diesem Zeitpunkt führen die anderen Vorstandsmitglieder die Geschäfte kommissarisch weiter und bereiten die Neuwahlen vor.
Die Berufsvereinigung zählt zurzeit etwa 120 Mitglieder. Nach eigener Aussage ist der Verein auf einem guten Weg, eine stimmgewaltige und schlagkräftige Vertretung der Kindertagespflegepersonen zu werden. Mehr zur den Neuwahlen auf der Website der Berufsvereinigung: Externer Email-Link zu:httphttp://www.berufsvereinigung.de

Laufstall-Newsletter 02/2010
1. Eignungskriterien für Tagespflegepersonen
2. Unfallversicherung von Tagespflegepersonen
3. Praxis: Meine Betreuungsstelle im Laufstall
4. Laufstall-Newsletter im Archiv: zum Nachlesen
=========================================
1. Eignungskriterien für Tagespflegepersonen
--------------------------------------------------------------
“Eignung von Tagespflegepersonen in der Kindertagespflege“ heißt ein Dokument, das Jugendämtern in der Praxis als Handreichung dienen soll. Neben der rechtlichen Regelung der Eignungsfeststellung geht es ganz konkret um Eignungskriterien wie Persönlichkeit, Grundhaltung in Beziehung zu Kindern und Erwachsenen, Fachinteresse, Kooperationsbereitschaft und Räumlichkeiten.
Wie Hausbesuche durch Mitarbeiter des Jugendamts erfolgen, wie und wo polizeiliches und ärztliches Führungszeugnis beantragt werden, sind ebenfalls Inhalt der Handreichung. Und schließlich werden auch Kriterien genannt, die dazu führen, dass keine Pflegeerlaubnis erteilt wird.
Das Dokument, das im Rahmen des Aktionsprogramms Kindertagespflege erarbeitet wurde, finden Sie im Laufstall unter „Tipps und Infos“ – Voraussetzungen und Qualifikationen – „Pflegeerlaubnis“ – oder direkt unter folgendem Link: Externer Email-Link zu:httphttp://www.laufstall.de/pdf/Eignung_von_Tagespflegepersonen_Okt09.pdf
=========================================
2. Unfallversicherung von Tagespflegepersonen
--------------------------------------------------------------
Wer als selbstständige Tagespflegeperson sein Tageskind von zuhause abholt, ist auf dem Hin- und Rückweg über die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert – ohne dass die Abholung explizit vertraglich festgehalten werden muss. So antwortete die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) auf eine entsprechende Anfrage des Laufstall. =========================================
3. Praxis: Meine Betreuungsstelle im Laufstall – auf Bildgröße achten!
--------------------------------------------------------------
Auf Laufstall.de können alle Tagespflegepersonen und Eltern ein Angebot bzw. ein Gesuch inserieren. Laufstall-Mitglieder können außerdem ihr Tagespflege-Profil lebhafter gestalten, indem sie es mit Bildern illustrieren. Hin und wieder erreichen uns jedoch Mails von Laufstallern, die bei dem Versuch, ihr Angebot mit Bildern zu versehen, eine Fehlermeldung erhalten. Grund: Das Bild ist zu groß. Wenn die Fehlermeldung außerdem unbemerkt bleibt, hat dies zur Folge, dass das Angebot im Laufstall nicht zu sehen ist.
Achten Sie daher darauf, dass Sie das Bild vor dem Hochladen etwas verkleinern (max. Dateigröße: 600kb, Breite: ca. 250px). Wenn Sie für die Bildverkleinerung über kein geeignetes Programm verfügen, können Sie Ihr Bild auch unter folgendem Link automatisch verkleinern lassen: Externer Email-Link zu:httphttp://www.fotosverkleinern.de/
Noch ein Tipp: Stellen Sie Ihr Logo oder Portrait in Ihr PROFIL ein – nicht in das Betreuungsangebot selbst. So erscheint dieses Bild direkt neben Ihrer Adresse in einem dunkelblauen Rahmen.
=========================================
4. Laufstall-Newsletter im Archiv: zum Nachlesen
--------------------------------------------------------------
Auf vielfachen Wunsch stellen wir ab sofort alle Laufstall-Newsletter auf Laufstall.de zum Nachlesen und Recherchieren online, da einige Beiträge zur Kindertagespflege nur hier erschienen sind. Vorteil: Über die Suchfunktion werden auch die Newsletter nach Ihren Suchbegriffen durchforstet – und Sie können auch innerhalb dieser Rubrik recherchieren.

Laufstall-Newsletter 05/2010
1. Kindertagespflegeverein gegründet
2. Mic-o-Mic-Spielzeug: Gewinner stehen fest
3. Recht: Widerrufsbelehrung im Tagespflegevertrag
4. Steuern: Aktuelle Infos rund um die Finanzen
5. Tageskinderkalender zum Download
6. Kindertagespflegetage im Frühjahr 2011
7. Kindermund ... in der Kindertagespflege
=========================================
1. Deutscher Kindertagespflegeverein e.V. gegründet
--------------------------------------------------------------
Seit dem 17. April gibt es einen Verein in Deutschland, der dafür sorgen will, dass die Kindertagespflege eine vollwertige Alternative zu allen Formen der Kinderbetreuung wird und bleibt. Der „Deutsche Kindertagespflegeverein e.V. (DKTPV) möchte allen in der Kindertagespflege involvierten Personen eine Plattform bieten, Kräfte zu bündeln und gemeinsam für eine gute Zukunft der Kindertagespflege zu arbeiten. MitstreiterInnen sind erwünscht! Schnellentschlossene, die in den ersten drei Monaten nach Gründung beitreten, brauchen keine Aufnahmegebühr zahlen. Mehr Infos zum Verein gibt es auf dessen Website: Externer Email-Link zu:httphttp://www.dktpv.de
=========================================
2. Mic-o-Mic-Spielzeug: Gewinner stehen fest
--------------------------------------------------------------
Die Gewinner des Mic-o-Mic-Gewinnspiels stehen fest. In den nächsten Tagen dürfen sie, bzw. ihre Tageskinder, sich über bunte Holzsegelschiffe freuen. Das Bausatz-Erlebnisspielzeug im Wert von je 30 Euro wird vom Hersteller selbst verschickt, und zwar an Angela Göttler, Christine Ripken, Doreen Medenwald, Karin Warner, Susanne Leidig, Julia Beilke, Mathias Henke, Martina Sachsenmaier, Wibke Damen und Silke Hänsel. Herzlichen Glückwunsch!
=========================================
3. Recht: Widerrufsbelehrung im Tagespflegevertrag
--------------------------------------------------------------
Tagespflegepersonen stellen sich immer wieder die Frage, ob ihr Tagespflegevertrag auch eine Widerrufsbelehrung beinhalten muss. Zu dieser Frage bezieht Rechtsanwältin Carmen Stocker-Preisenberger im Laufstall Stellung: Der Vertrag müsse keine Widerrufsbelehrung enthalten. Denn zum einen sei der Vertragsgegenstand keine Ware, wie Stocker-Preisenberger ausführt, und der Vertragsgegenstand, in aller Regel die Betreuung eines fremden Kindes, könne nicht einfach „zurückgegeben“ werden. Den ganzen Artikel, der unter anderem Tipps zur Vertragsgestaltung enthält, lesen Sie im Laufstall.
=========================================
4. Steuern: Aktuelle Infos rund um die Finanzen
--------------------------------------------------------------
Wer als Tagespflegeperson selbstständig tätig wird, muss dies dem Finanzamt melden. Dies geschieht über den sogenannten Fragebogen zur steuerlichen Erfassung. Wie Sie diesen ganz einfach selbst online ausfüllen können, erklärt Ihnen Katja Antinoro im Laufstall Schritt für Schritt.
Die Kölner Steuerberaterin hat außerdem sämtliche Finanzinfos im Laufstall gründlich überarbeitet. Sie finden konkrete Informationen zur steuerlichen Behandlung von Versicherungsbeiträgen, Zuschüssen und dem Pflegegeld ab 2009. Ebenso wird die Betriebskostenpauschale noch einmal ganz ausführlich erläutert. Diejenigen, die ihre Betriebsausgaben per Beleg einzeln geltend machen wollen, profitieren von ihren Informationen zu Geringwertigen Wirtschaftsgütern und Anlagevermögen.
Für Laufstall-Mitglieder: Im Downloadbereich finden Sie unter den „Belegen an die Eltern“ neue Formulare: Die Monatsabrechnung ab 2010 hilft bei der Rechnungsstellung an die Eltern. Die „Anlage EÜR“ dient der Gewinnermittlung für ein Jahr. Ebenfalls neu: Eine Bescheinigung über die von Ihnen vereinnahmten Betreuungshonorare, die Sie für die Eltern ausstellen können.
=========================================
5. Tageskinderkalender zum Download
--------------------------------------------------------------
Montag kommt Liz von 8 bis 15 Uhr, Dienstag kommt Ben von 7 bis 13 Uhr, ab Mittwoch ist er im Urlaub, dafür ist Wim eine Stunde länger da ...
Manchmal ist es nicht ganz leicht, den Überblick über die Termine der Tageskinder zu behalten. Dem soll unser Tageskinderkalender nun Abhilfe schaffen. Ein Blatt gilt für jeweils eine Kalenderwoche. Links ist genügend Platz, um die Kalenderblätter übersichtlich in einem DinA-4-Ordner abzuheften, so dass Sie am Ende jedes Monats auch die Stunden je Kind leicht ersehen können und schneller mit der Buchhaltung fertig sind.
Sie können sich ab sofort Ihren persönlichen Tageskinderkalender im Laufstall-Download-Bereich herunterladen. Das Formular „Tageskinderkalender_Blanco.pdf“ können Sie jeweils selbst ausfüllen. Das Blatt „Tageskinderkalender_Muster.pdf“ zeigt noch einmal anschaulich, wie Sie den Kalender ideal nutzen können.
=========================================
6. Kindertagespflegetage im Frühjahr 2011
--------------------------------------------------------------
In den vergangenen zwei Jahren fand jeweils im September ein ganz besonderes Ereignis statt: Die Kindertagespflegetage mit Workshops, Autorenlesungen und einer Fachmesse rund um die Kindertagespflege, die der Laufstall 2008 ins Leben rief. Der Termin für die nächsten Kindertagespflegetage soll auf vielfachen Wunsch diesmal im Frühjahr liegen: Fast genau in einem Jahr, am Samstag den 21. und Sonntag den 22. Mai 2011 startet das nächste Laufstall-Wochenende in Bonn. Wir hoffen, Sie sind dabei! Wem die Zeit bis zu diesem Termin zu lang wird, kann zwischendurch noch einmal auf der folgenden Internetseite in Erinnerungen schwelgen: Externer Email-Link zu:httphttp://www.laufstall.de/tagespflegetage
=========================================
7. Kindermund ... in der Kindertagespflege
--------------------------------------------------------------
Ich erklärte meinem Tageskind (fast 3 Jahre), dass wir uns eine Weile nicht sehen, da ich in den Urlaub fahre. Seine Reaktion: „Da fahre ich doch mit.“ Ich sagte drauf: „Das geht nicht, da ich im Urlaub neue Kraft tanken muss.“ Er sagt: „Neee, Susi. Benzin tankt man.“
Beim Spazierengehen fällt Carina (2) hin. Sie weint und schreit fürchterlich. Allerdings nicht, weil sie sich wehgetan hat, sondern weil ich es gewagt habe, ihr beim Aufstehen zu helfen. Als Carina nach ein paar Minuten immer noch wütend schreit, meint Lea (fast 3): “Wenn die hier so rumschreit, da schäm ich mich!“

Laufstall-Newsletter 06/2010
1. ARD sucht Elternpaar in NRW mit unter dreijährigem Kind
2. Laufstall-Gewinnspiel: mit den Alphas lesen lernen
3. Riester-Rente für Tagespflegepersonen
4. Kindertagespflege in Kooperation: Neuer Ratgeber zum Download
5. Kindermund ... in der Kindertagespflege
=========================================
1. ARD sucht Elternpaar in NRW mit unter dreijährigem Kind
--------------------------------------------------------------
Die Tagesschau sucht ein Elternpaar, das sich in Nordrhein-Westfalen bisher vergeblich um einen Platz für sein unter dreijähriges Kind in einer Kindertagesstätte bemüht hat. Es geht um einen Bericht, der Ende nächster Woche zu diesem Thema ausgestrahlt werden soll.
Eltern, die sich in einer solchen Situation befinden und interessiert sind, hierüber Auskunft zu geben, setzen sich bitte per Mail mit Jörg Mielczarek in Verbindung: Externer Email-Link zu:info@laufstall.deinfo@laufstall.de.
=========================================
2. Laufstall-Gewinnspiel: mit den Alphas lesen lernen
--------------------------------------------------------------
Die Alphas sind lustige Wesen in Buchstabengestalt, die Kindern das Alphabet spielerisch näher bringen sollen. Jede Figur steht gleichzeitig für ein ganzes Wort, z. B. das Telefon für das „T“ oder das Seil für das „S“. Die Kinder können die Buchstaben auf passende Magnettafeln zu ersten kleinen Wörtern zusammenlegen oder sie einfach als Schablone verwenden und abmalen. Der Logo-Lernspiel-Verlag verlost nun dreimal eine Alpha-Box im Wert von je 39,90 Euro. Die Box enthält 26 Alphafiguren, ein Märchenbuch, eine DVD, eine Hör-CD, ein Vorleseheft und ein Poster.

Wie Sie mitmachen können? Beantworten Sie einfach unsere Gewinnfrage, die Sie auf der folgenden Laufstallseite finden: …
Schicken Sie Ihre Antwort bis zum 18. Juni 2010 per Mail an: Externer Email-Link zu:info@laufstall.deinfo@laufstall.de, Stichwort: Alphas. Adresse nicht vergessen! Unter allen Einsendungen mit der richtigen Antwort verlosen wir die drei Alpha-Boxen.
=========================================
3. Riester-Rente für Tagespflegepersonen
--------------------------------------------------------------
Wer als Tagespflegeperson über 400 Euro monatlich Gewinn erzielt, ist in der gesetzlichen Rentenversicherung beitragspflichtig. Diese Rentenversicherungspflicht bringt einen Anspruch auf staatliche Hilfe bei der Altersversorgung mit sich – die sogenannte Riester-Rente. Neben der Rentenversicherungspflicht ist der Abschluss einer „riesterfähigen“ privaten Altersvorsorge Voraussetzung, um Zuschüsse vom Staat zu erhalten. Riesterfähig sind die von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zertifizierten Produkte der privaten Vorsorge.
=========================================
5. Kindertagespflege in Kooperation: Neuer Ratgeber zum Download
--------------------------------------------------------------
Für Tagespflegepersonen, die ihre tägliche Arbeit und Verantwortung teilen möchten, ist die Zusammenarbeit mit anderen eine Alternative zum täglichen Alleingang. Doch bei allen Vorteilen, die diese Form der Zusammenarbeit haben kann, muss sie auch rechtlich und vertraglich sicher geregelt sein. Zu diesem Thema hat die auf Kindertagespflege spezialisierte Rechtsanwältin Isgard Rhein nun einen Ratgeber geschrieben. Laufstall-Mitgliedern steht der Ratgeber zum Download in „Mein Laufstall“ zur Verfügung. Alle anderen können ihn im Laufstall-Shop oder über folgenden Link bestellen: Externer Email-Link zu:httphttp://www.interna-aktuell.de/index.php?arg=c2hvcF9kZXRhaWw=&id=493&kat=5
=========================================
6. Kindermund ... in der Kindertagespflege
--------------------------------------------------------------
Sprachverständnis
Die kleine Sara (fast 3 Jahre, aber sprachlich schon topfit) saß vor dem Mittagsteller und bekam von mir den Hinweis: "Achtung, pass auf, das ist noch heiß!" Sie darauf: "Kannst du das bitte warm machen?" Da sie Begriffe wie kalt, warm und heiß sehr genau kennt, kapierte ich zuerst gar nichts. "Das ist doch schon warm“, sagte ich, „sogar heiß, warum soll ich das denn noch mal warm machen?" „Doch - bitte pusten!“, lautete die Antwort. Das ist kindliche Logik. Sie will ja kein kaltes Essen, sondern nur warmes - und heißes wird doch durch Pusten zuerst warm und erst dann kalt ... Wer hat nun mehr Logik drauf, die deutsche Sprache oder diese kleine Maus?

Laufstall-Newsletter 07/2010
1. Bundesverband Kindertagespflege hat neuen Vorstand
2. Alpha-Gewinnspiel: Gewinner stehen fest
3. Vorsicht: Schwimmflügel
4. Tagespflegepersonen sind beim Elterngeld benachteiligt
5. Bildungsvereinbarung zwischen Eltern und Tageseltern
5. Kindermund ... in der Kindertagespflege
=========================================
1. Bundesverband Kindertagespflege hat neuen Vorstand
--------------------------------------------------------------
Der Bundesverband für Kindertagespflege e.V. hat einen neuen Vorstand gewählt. Die erste Vorsitzende, Hedi Wegener, möchte schwerpunktmäßig die Lobbyarbeit für den Bundesverband sowie den Kontakt zur politischen Ebene und zu den Ministerien verstärken. Weiterhin will sie die Landes- und Ortsverbände unterstützen. Kenner der Szene erwarten, dass die SPD-Frau dem Verband eine stärkere politische Ausrichtung verleihen wird.
Die 2. Vorsitzende, Annerose Marotzke-Richter, legt ihren Schwerpunkt auf den Bereich Bildung und Qualifizierung. Unter anderem steht für sie die Entwicklung eines „Gütesiegels Kindertagespflege“ auf dem Programm. Eine ähnliche Ausrichtung hat „von Haus aus“ auch der 3. Vorsitzende, Dieter Gerber, der als Referent für die Qualitätsentwicklung in der Kindertagespflege in Hamburg arbeitet. Er möchte die Verbandsstandards zu einer bundesweit tätigen fachlichen Interessenvertretung für die Kindertagespflege weiterentwickeln.
Wir gratulieren den neuen Vorstandsmitgliedern und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit für die Interessen aller Kindertagespflegepersonen.
=========================================
2. Alpha-Gewinnspiel: Gewinner stehen fest
--------------------------------------------------------------
Die Gewinnerinnen des Alphas-Gewinnspiels stehen fest. Über eine Alpha-Box mit 26 Buchstaben, Vorlesebuch, DVD, Hör-CD und mehr im Wert von 39,90 Euro dürfen sich freuen: Marion Burghardt aus Ratingen, Josefa Hoppe aus Dortmund und Ines Mittermaier aus Deisenhofen. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß und Erfolg mit den Alphas!
=========================================
3. Vorsicht: Schwimmflügel
--------------------------------------------------------------
Was macht Kindern bei diesem warmen Wetter mehr Spaß, als im Wasser zu planschen? Die Kleinen sind kaum zu halten, sobald es in Planschbecken oder ins Schwimmbad geht – meist sachgerecht ausgerüstet mit Schwimmflügeln und anderen Schwimmhilfen. Doch Vorsicht: Schwimmhilfen schützen nicht vor dem Ertrinken, warnen jetzt die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder e.V. und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) und haben sechs Regeln für sicheren Badespaß aufgestellt. Lesen Sie mehr in „Neues zur Tagespflege“ – #link-2
=========================================
4. Tagespflegepersonen sind beim Elterngeld benachteiligt
--------------------------------------------------------------
„Tagespflegepersonen können von den Grundsätzen zur Berechnung des Elterngeldes nachteiliger betroffen sein, als der durchschnittliche Arbeitnehmer oder Selbstständige“, erklärt Carmen Stocker-Preisenberger in einem Laufstall-Artikel. Dies gelte vor allem für die Veranlagungszeiträume 2007 und 2008. „Da sich die Berechnung nach dem Einkommen im Sinne des EStG und dementsprechend nach der Steuererklärung richtet, werden alle Geldbezüge, die der Steuerpflicht nicht unterliegen und daher für die Steuererklärung nicht relevant sind, auch nicht für die Berechnung des durchschnittlichen Netto-Einkommens herangezogen.“ In ihrem Artikel führt die Rechtsanwältin weiter aus: „Da Tagespflegepersonen bis Ende 2008 die aus öffentlicher Hand eingenommenen Betreuungsgelder nicht versteuern mussten, galten diese auch nicht als Einkommen im Sinne des Einkommensteuergesetzes. Daher wurden sie bei der Berechnung des Elterngeldes nicht herangezogen. Diese Einnahmen der Jahre 2007 und 2008 fallen somit schlicht und ergreifend unter den Tisch.
=========================================
5. Bildungsvereinbarung zwischen Eltern und Tageseltern
--------------------------------------------------------------
Dass ein Vertrag zwischen Eltern und Tageseltern geschlossen wird, wenn sich beide füreinander entschieden haben, ist jedem selbstverständlich. Schließlich müssen rechtliche und finanzielle Dinge sowie Alltagsfragen geklärt sein. Aber wie sieht es mit der Vereinbarung über die Bildungsziele für das Tageskind aus? Dr. Jutta Hinke-Ruhnau hat hierzu nun eine „Bildungsvereinbarung Kindertagespflege“ herausgegeben, die sich für den praktischen Einsatz eignet. In dem elfseitigen Heft können Themen wie die Eingewöhnung des Kindes geklärt oder gemeinsame Werte schriftlich festgelegt werden. Durch die Bildungsvereinbarung machen Eltern und Fachkräfte für Kindertagespflege deutlich, dass sie beide um das Wohl des Kindes besorgt sind, mit Respekt und Feinfühligkeit den Selbstbildungsprozess des Kindes begleiten wollen und die Bildungsthemen für den frühkindlichen Bereich kennen und sich damit auseinandersetzen. Die Bildungsvereinbarung kann über das Institut Total Quality Life bestellt werden (5 Euro plus Versand). Externer Email-Link zu:httphttp://www.tql.bund.in/
=========================================
6. Kindermund ... in der Kindertagespflege
--------------------------------------------------------------
Auch die Kleinen sind im WM-Fieber ... wenn auch Deutschland nicht im Finale ist ...
Auf dem Weg von der Garage zur Haustür hören wir plötzlich ein dumpfes "Tröööt". Meine Kollegin und ich gucken uns an und stöhnen. Das Geräusch nervt jetzt schon, dabei hat die WM grad erst begonnen. Anna (2 Jahre alt) bleibt kurz stehen, sagt dann "Tröte", denkt kurz nach, sagt "Vuvu'ela" grinst und geht weiter. Mit dem Wort war sie wohl eher zufrieden. Wir konnten uns kaum noch halten vor Lachen.
Früher war alles anders.
Ich spiele mit Tina (2,5 Jahre) mit verschiedenen Plüschtieren. Der kleine Hund interessiert sie besonders. Sie schaut ihn an und sagt: ,,Ich hab auch einen Hund zu Hause!" ,, Ja", antworte ich, ,,einen großen Hund! Den hast du schon oft mitgebracht!" Tina nickt:,, Ja, früher, als ich noch ein kleines Kind war!"

Laufstall-Newsletter 09/2010
1. Schafft Düren die Kindertagespflege ab?
2. Laufstall sucht die beste Tagespflege-Homepage!
3. Tipps für die eigene Homepage - Inhalte
4. DKTPV sucht Teilnehmer für Tagespflegeprojekte
5. Kindermund ... in der Kindertagespflege

=========================================
1. Schafft Düren die Tagespflege ab?
--------------------------------------------------------------
Die Vermittlung von Kindern in Tagespflege hat Dürens Bürgermeister Paul Larue „mit sofortiger Wirkung gestoppt“, heißt es in einem Bericht der Aachener Zeitung. Es fehlten die finanziellen Mittel, die U-3-Betreuung auszubauen. Dürener Tagesmütter bestätigen diese Aussage. Das Jugendamt hätte sie darüber informiert, dass zurzeit nur noch diejenigen Kinder, die aktuell in der Kindertagespflege betreut werden, weiter gefördert werden könnten. Wenn neue Kinder aufgenommen würden, müssten die Eltern selbst für die Betreuung zahlen. SPD-Jugendpolitiker Ulf Opländer spricht laut Aachener Zeitung von einem „eklatanten Versäumnis der CDU beim völlig unzureichend vorgenommenen Ausbau der U-3-Plätze“.
=========================================
2. Laufstall sucht die beste Tagespflege-Homepage!
--------------------------------------------------------------
Der Laufstall sucht den besten Kindertagespflege-Auftritt im Internet. Schicken Sie einfach bis zum 30. September die URL (www-Internet-Adresse) Ihrer Tagesbetreuungsstelle per Mail an die Laufstall-Redaktion (Externer Email-Link zu:info@laufstall.deinfo@laufstall.de.) Der oder die Gewinner/in darf bei den nächsten Kindertagespflegetagen im Frühjahr 2011 auf Laufstall-Kosten dabei sein. (siehe auch Kindertagespflegetage 2009) Für den 2. und 3. Platz gibt es jeweils ein dreimonatiges Abo für eine Laufstall-Mitgliedschaft.
=========================================
3. Tipps für die eigene Homepage - Inhalte
--------------------------------------------------------------
Was unterscheidet eine „gute“ von einer „schlechten“ Homepage? Welche Merkmale sind dafür verantwortlich, dass man sich auf einer Website gerne aufhält, eine andere möglichst schnell wieder „wegklickt“?
Neben einem guten Layout und einer durchschaubaren Struktur punkten gute Websites vor allem mit Inhalt. Denn nur auf einer Website, die informativ ist, für ihre Besucher einen Nutzwert hat oder diese sogar noch unterhält, hält man sich richtig gern auf. Tipps, mit welchen Inhalten Sie Ihre Tagesbetreuungsstelle im Internet vorstellen können, finden Sie im neuen Laufstall-Artikel – Die eigene Homepage – unter „Tipps und Infos für Tagespflegepersonen“.
=====================================
4. DKTPV sucht Teilnehmer für Tagespflegeprojekte
--------------------------------------------------------------
Der Deutsche Kindertagespflegeverein (DKTPV) sucht Mitwirkende für seine Projektgruppen. Aktive Projekte sind zum Beispiel eine Podiumsdiskussion zum Thema „Was geschieht nach 2013 mit der Kindertagespflege?“, Vorschriften zum Nichtraucherschutz in der Kindertagespflege oder die optimale Einbindung der Tagespflege in das kommunale Betreuungsangebot. Interessierte finden die laufenden und geplanten Projekte des Vereins auf dessen Website: Externer Email-Link zu:httphttp://www.dktpv.de
Hintergrund: Der Verein arbeitet am Auf- und Ausbau der Kindertagespflege sowie deren Verbesserung und Stabilisierung. Seine Hauptaufgabe sieht er in der Erarbeitung und Weiterleitung von Informationen und Empfehlungen, sowie der Beratung rund um die Kindertagespflege.
=========================================
5. Kindermund ... in der Kindertagespflege
--------------------------------------------------------------
Auf dem Spielplatz: Anna (2 Jahre) und ich schaukeln. Sie fängt an, das Lied "Kommt ein Vogel geflogen..." zu singen. Ich singe mit ihr zusammen weiter: "setzt sich nieder auf deinen Fuß, hat ein Brieflein im Schnabel, von der Mama einen Gruß" Anna guckt mich entrüstet an und verbessert mich: "Mutter!". Hui, da hat einer die Original-Version gelernt. Ich wollte es ihr nur einfacher machen.

Laufstall-Newsletter 10/2010
1. Gesetzliche Unfallversicherung auch für NRW-Tageskinder
2. Tipps für die eigene Homepage – Struktur und Navigation
3. Kindertagespflegetage 2011
4. Neuer „spiel gut“-Ratgeber
5. Große Sprüche der kleinen Leute
=========================================
1. Gesetzliche Unfallversicherung auch für NRW-Tageskinder
--------------------------------------------------------------
Wenn das Jugendamt einer Kindertagespflegeperson eine gültige Pflegeerlaubnis ausstellt, sind alle Kinder in dieser Pflegestelle automatisch gesetzlich unfallversichert; auch die Kinder, deren Betreuungsplätze nicht öffentlich gefördert werden. Diese Regelung galt bisher bundesweit – außer in Nordrhein-Westfalen. Jetzt hat die Landesunfallkasse NRW ihre Versicherungspraxis geändert und damit den bundesweit geltenden Regelungen angepasst, berichten der #link-2 und Engagement Mensch. Die gesetzliche Unfallversicherung erstreckt sich auf alle Kinder, für die eine Tagespflegeperson eine Pflegeerlaubnis besitzt.
Siehe auch Laufstall-Artikel: Tageskinder jetzt auch in NRW gesetzlich unfallversichert
=========================================
2. Tipps für die eigene Homepage – Struktur und Navigation
--------------------------------------------------------------
Was unterscheidet eine „gute“ von einer „schlechten“ Homepage, haben wir das letzte Mal gefragt und Tipps gegeben, mit welchen Inhalten Ihre Website punkten kann. Diesmal widmen wir uns der Navigationsstruktur, damit Ihre Besucher schnell den Weg zur gesuchten Information finden. Scrollen Sie im Laufstall-Artikel „Die eigene Homepage“ noch etwas weiter nach unten: Unter der Zwischenüberschrift „Navigation, Struktur, Rubriken“ finden Sie Tipps für Ihr Navigationsdesign.
=========================================
3. Kindertagespflegetage 2011
--------------------------------------------------------------
Im Herbst stehen bei vielen bereits die Planungen für das kommende Jahr an. Daher möchten wir auf einen wichtigen Termin hinweisen, den Sie nicht verpassen sollten: Am Samstag 21. und Sonntag 22. Mai 2011 finden die dritten Kindertagespflegetage in Bonn statt: mit Workshops, Messeständen und Vorträgen rund um die Kindertagespflege und nicht zuletzt regem Austausch unter Gleichgesinnten. Bisher wurden Referenten zu folgenden Themen angefragt: „Tagespflege in Kooperation mit Kindertagesstätten“, „Bildungsdokumentation in der Kindertagespflege“, „Kochen und Ernährung für Tageskinder“, „Die eigene Tagespflege-Homepage“, „Musizieren mit Kleinkindern“. Das genaue Programm stellen wir Ende des Jahres vor.
=========================================
4. Neuer „spiel gut“-Ratgeber
--------------------------------------------------------------
„Sicherheit und Risiko bei Kinderspiel und Spielzeug“ heißt ein Ratgeber des Arbeitsausschuss Kinderspiel + Spielzeug, der jetzt komplett überarbeitet und aktualisiert wurde. Der Ratgeber informiert umfangreich über Problematik, Vorsichtsmaßnahmen sowie Gesetze und Normen rund um das Thema Spielzeug. Verwendete Materialien, Verarbeitung und Konstruktion, das Spiel in der richtigen Spielumgebung ... wie können Eltern feststellen, welches Spielzeug oder Spielgerät zu ihrem Kind passt?
Der 280 Seiten starke Ratgeber kann zum Preis von 3,90 Euro bei spiel gut bestellt werden: Externer Email-Link zu:httphttp://www.spielgut.de
=========================================
5. Große Sprüche der kleinen Leute
-------------------------------------------------------------
Diesmal ein Beitrag aus einer Kita:
Im Spielkreis unterhalten sich die Kinder über verschiedene Projekte: Die Kleinen (bis 2 Jahre) haben eine eigene Bewegungsgruppe mit Namen „Die kleinen Strolche“. Kommentar von Nele (drei Jahre): „Das ist für alle die, die nix kapieren“.

Laufstall-Newsletter 11/2010
1. Online-Beratung Kindertagespflege
2. Homepage-Gewinnspiel: die Gewinnerin steht fest
3. Die besten Laufstall-Tagespflege-Websites
4. Neues Gewinnspiel: Schreiben lernen mit den Alphas
5. Große Sprüche der kleinen Leute
=========================================
1. Online-Beratung Kindertagespflege
--------------------------------------------------------------
Im Rahmen des Aktionsprogramm Kindertagespflege bietet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend jetzt die Möglichkeit einer individuellen Beratung über die sogenannte „Online-Beratung Kindertagespflege“ an.
=========================================
2. Homepage-Gewinnspiel: die Gewinnerin steht fest
--------------------------------------------------------------
Den „besten“ Kindertagespflege-Auftritt im Internet haben wir gesucht – und jetzt gefunden: Tanja Pfeiffers Seite Externer Email-Link zu:httphttp://www.tagesmutter-stutensee.de überzeugte uns durch ein durchdachtes Gesamtpaket. Sie gewinnt damit die Teilnahme an den nächsten Kindertagespflegetagen in Bonn.
Die gute Navigationsstruktur und das Layout von Externer Email-Link zu:httphttp://www.pinselinsel.info honorieren wir ebenso wie die Inhalte, Navigation und Impressum von Externer Email-Link zu:httphttp://www.tagesmutter-seelze.de. Die Tageseltern hinter diesen Websites dürfen sich über eine dreimonatige Laufstall-Mitgliedschaft freuen. Wir gratulieren allen Gewinnern!
=========================================
3. Die besten Laufstall-Tagespflege-Websites
--------------------------------------------------------------
Wir waren überrascht und erfreut, wie viele gute Websites zu unserem „Homepage-Contest“ eingereicht wurden. Alle Websites können wir natürlich nicht vorstellen – aber einige möchten wir als Beispiele für besonders durchdachte Navigationsstruktur, gutes Layout oder vollständige Impressumsangaben zeigen. Unter dem Link Externer Email-Link zu:httphttp://www.laufstall.de/homepages finden Sie Informationen darüber, welche Kategorien in die Bewertung einflossen, und einige der Websites, die in diesen Kategorien weit vorn lagen.
=========================================

4. Neues Gewinnspiel: Schreiben lernen mit den Alphas
--------------------------------------------------------------
Mit Alpha-Magnettafeln machen Kinder ihre ersten aufregenden Schritte zum eigenen Schreiben. Aus einzelnen lustigen Buchstabenfiguren entstehen ganze Wörter. Mit der Starterbox und den Alpha-Magnettafeln lernen Kinder ab dem Kindergartenalter mit großer Begeisterung und in kurzer Zeit Lesen und Schreiben. Drei Magnettafeln können Sie jetzt gewinnen, wenn Sie unsere Gewinnfrage beantworten, die Sie in diesem Laufstall-Artikel finden: Laufstall-Gewinnspiel: Schreiben lernen mit den Alphas.
=========================================
5. Große Sprüche der kleinen Leute
--------------------------------------------------------------
Wir backen Plätzchen. In der darauffolgenden Nach schneit es. Joris steht morgens auf, sieht aus dem Fenster und ruft erstaunt: "Mama, ganz viel Mehl".
Wir schauen uns zusammen ein Buch über einen Bauernhof an. Auf einem Bild sieht man eine Kuh, die an eine Melkmaschine angeschlossen ist. Der Schlauch führt von der Maschine in ein Fass und von dort aus zu einem Milchlaster. Lukas (3 Jahre) ruft: "Schau mal, die Kuh tankt!"

Laufstall-Newsletter 12/2010
1. Laufstall-Linktauschbörse
2. Neue Steuerdokumente in „Mein Laufstall“
3. Angaben zu Sozialversicherungen in der Steuererklärung
4. Alpha-Gewinnspiel: Gewinner stehen fest
5. Laufgitter bieten Sicherheit beim Spielen
6. Große Sprüche der kleinen Leute
=========================================
1. Laufstall-Linktauschbörse
--------------------------------------------------------------
„Willkommen in der Rubrik Linktauschbörse!“ So begrüßt Forumsmoderatorin Gabriela Bliefernich alle, die Interesse haben, Links und Banner mit anderen Tageseltern zu tauschen, „damit der Zusammenhalt unter Tagespflegepersonen sichtbar wird.“ Alle Banner und Links, die in der Laufstall-Linktauschbörse aufgeführt sind, sind zur Verwendung freigegeben, wenn auch die Banner nur in Verbindung mit der angegebenen Internetadresse des Urhebers eingesetzt werden dürfen. Wie es sich für eine richtige Tauschbörse gehört, sollte jeder, der sich aus dieser Liste bedient, auch seinen eigenen Link, wenn vorhanden mit Banner, für diese Liste zur Verfügung stellen.
Beim Erstellen und Einstellen der Banner und Links hilft Gabriele Bliefernich gerne weiter: Externer Email-Link zu:httphttp://www.linktauschboerse.laufstall.de
=========================================
2. Neue Steuerdokumente in „Mein Laufstall“
--------------------------------------------------------------
Die nächste Steuererklärung kommt so sicher wie der Jahreswechsel: Neue Dokumente zur Vereinfachung der Gewinnermittlung finden Laufstall-Mitglieder ab sofort in ihrem Download-Bereich. In einem Word-Dokument mit eingebetteter Excel-Tabelle können die geleisteten Stunden, die Einnahmen sowie die anteiligen Pauschalbeträge als Kosten eingetragen werden. Es gibt ein Dokument für die monatliche und eines für die jährliche Gewinnermittlung je Kind. Wer lieber „von Hand“ einträgt, kann sich die Dokumente als Formulare zum Ausfüllen herunterladen.
=========================================
3. Angaben zu Sozialversicherungen in der Steuererklärung
--------------------------------------------------------------
Immer wieder stehen Kindertagespflegepersonen vor der Frage, wie sie die Angaben über die Sozialversicherung unter Berücksichtigung der steuerfreien Zuschüsse in der Steuererklärung richtig vornehmen. Der Deutsche Kindertagespflegeverein (DKTPV e.V.) hat diese Frage an das Landesfinanzministerium NRW weitergeleitet und eine ausführliche, bundesweit gültige Antwort erhalten. Eine Anleitung, welche Angaben auf welchem Formular im Einzelnen vorzunehmen sind, stellt der DKTPV nun allen Tageseltern auch im Laufstall zur Verfügung: Das Formular "Anlage Vorsorgeaufwand 2010" sowie den Leitfaden zum Ausfüllen finden Sie unter Tipps und Infos – 5. Finanzplanung .
=========================================
4. Alpha-Gewinnspiel: Gewinner stehen fest
--------------------------------------------------------------
Wie viele (Grund-)Buchstaben hat das Alphabet? fragten wir im November im Laufstall. Und erhielten fast 300 richtige Antworten. Die Gewinner des Alpha-Gewinnspiels stehen nach der Auslosung nun fest: Je eine Alpha-Magnettafel des Logo-Lernspiel-Verlag haben Birgit Strzoda, Susanne Habermann und Mieke van Ee gewonnen. Wir gratulieren!
Externer Email-Link zu:httphttp://www.die-alphas.com
=========================================
5. Laufgitter bieten Sicherheit beim Spielen
--------------------------------------------------------------
Laufgitter können Kinder bei der Weiterentwicklung ihrer Motorik unterstützen. Ab einem Lebensalter von 9 bis ungefähr 18 Monaten beginnen Kleinkinder sich selbstständig aufzurichten. Die Gitter eines Laufstalls bieten dabei die Möglichkeit sich hochziehen, festzuhalten und einen sicheren Stand. Manche Modelle eignen sich sogar als Platz für den Mittagsschlaf. Viele Modelle vom klassischen viereckigen Laufgitter mit Holzstäben, mit oder ohne Rollen, bis hin zum zusammenklappbaren weichen Modell, das sich auch als Schlafplatz eignet, bietet zum Beispiel das Unternehmen Babywalz auf seiner Website.
=========================================
6. Große Sprüche der kleinen Leute
--------------------------------------------------------------
Anna (1,5 Jahre) zeigt nach oben und sagt: ,,Mond!" Tatsächlich, am Mittagshimmel ist ein Halbmond zu sehen. Sie schaut noch einmal und ergänzt: „Kaputt!"
Und weil es so schön war, noch ein Spruch von Anna:
Da es nun ziemlich kalt geworden ist, sind die Stallhasen nicht mehr draußen. Anna schaut etwas traurig in den Stall und meint dann: ,,Hase Arbeit!"