Impressum AGB Kontakt Über uns Partner Hilfe
Das Portal für Kindertagespflege
Home
Tagespflegezentrale
Betreuungsstellen-Angebote Betreuungsstellen-Gesuche
Termine & Veranstaltungen
Tipps & Infos
Neues zur Tagespflege
Mit Kindern leben
Mitreden
Mein Laufstall
Mitglied werden
Anmelden
Link: Neues zur Tagespflege

Tipps und Infos für Tagespflegepersonen

5. Finanzplanung - a. Allgemein
 title=
Tipps und Infos für Tagespflegepersonen
a. Allgemein
a. Honorar
b. Pflegegeld
c. Zuschüsse
d. Steuern
e. Sozialabgaben
f. Betriebskosten
g. Auslagen
h. Finanzcheck
i. Fragebogen zur steuerlichen Erfassung
j. Angaben zur Sozialversicherung in der Steuererklärung
Mitglieder dürfen gerne individuelle Fragen an das Laufstallteam schicken.
Melden Sie sich hierfür bitte an!
 title=
Selbstständige Tagespflegepersonen erhalten für ihre Arbeit pro Tageskind eine Geldleistung, die sowohl die Vergütung ihrer Betreuungsleistung als auch die Erstattung der notwendigen Sachaufwendungen pro Kind beinhaltet. Diese Einkünfte sind grundsätzlich steuerpflichtig.

Gemäß § 18 des Einkommensteuergesetzes gelten die Einkünfte als Einkünfte aus freiberuflicher Tätigkeit, unabhängig von der Anzahl der betreuten Kinder www.laufstall.de/pdf/BMF08.pdf. Die selbstständige Tagespflegeperson muss ihre Einkünfte an Hand einer Gegenüberstellung der Einnahmen abzüglich der Ausgaben ermitteln: Dies ist die sogenannte Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 des Einkommensteuergesetzes. Hierbei handelt es sich nicht um Lohn oder Gehaltsbezüge!

Werden Tageskinder betreut, die der staatlichen Förderung nach Maßgabe § 24 SGB VIII unterliegen, kommen noch gesetzliche Zuschüsse hinzu, die zum Teil nicht zu den steuerpflichtigen Einnahmen zählen.

Sobald man eine Tätigkeit als selbständige Tagespflegeperson aufnimmt, ist dies dem Finanzamt anzuzeigen. Dies geschieht über einen Fragebogen zur steuerlichen Erfassung (siehe i. Fragebogen zur steuerlichen Erfassung). Auch wenn man bereits beim Finanzamt geführt wird, aber bisher noch nicht selbständig war, oder wenn der Ehepartner einkommensteuerpflichtig ist, ist dieser Fragebogen dem Finanzamt einzureichen.

Wer vorher schon als Tagespflegeperson gearbeitet, aber nur steuerfreie Einnahmen bezogen hat, sollte sich mit dem Finanzamt telefonisch in Verbindung setzen und die neue Situation besprechen.