Impressum AGB Kontakt Über uns Partner Hilfe
Das Portal für Kindertagespflege
Home
Tagespflegezentrale
Betreuungsstellen-Angebote Betreuungsstellen-Gesuche
Termine & Veranstaltungen
Tipps & Infos
Neues zur Tagespflege
Mit Kindern leben
Mitreden
Mein Laufstall
Mitglied werden
Anmelden
Link: Neues zur Tagespflege

Tipps und Infos für Tagespflegepersonen

8. Archiv - Steuerpflicht für öffentlich bestellte Tagespflegepersonen
 title=
Tipps und Infos für Tagespflegepersonen
Betriebskosten bis 2008
Einnahmen bis 2008
Essensgeld bis 2008
März 2008: Neuregelungen der Gelder aus öffentlicher Hand
Pflegegeld bis 2008
Sonstige Ausgaben bis 2008
Sozialabgaben, Versicherungen bis 2008
Steuern bis 2008
Steuerpflicht für öffentlich bestellte Tagespflegepersonen
Mitglieder dürfen gerne individuelle Fragen an das Laufstallteam schicken.
Melden Sie sich hierfür bitte an!
 title=
In der Sitzung der für die Einkommensteuer zuständigen Vertreter der obersten Finanzbehörden der Länder am 14. bis 16. März 2007 in Berlin, wurde beschlossen, das Privileg der Steuerfreiheit für Betreuungsgelder die Tagespflegepersonen aus öffentlicher Hand erhalten, ab 01.01.2008 aufzugeben und diese Geldleistungen, wie die aus privater Hand, als steuerpflichtige Einnahmen aus freiberuflicher Tätigkeit im Sinne des § 18 Abs. 1 Nr. 1 EStG zu qualifizieren.

Auf Bitten der Landesministerkonferenz am 06.12.2007 erklärte das Bundesfinanzministerium, es werde dem Wunsch nach einem Moratorium von einem Jahr nachkommen. Damit blieb es auch 2008 dabei, dass Tagemütter- und väter zwar die von den Eltern erhaltenen Betreuungsgelder versteuern müssen, nicht aber die Aufwandsentschädigung, die sie von ihrer Gemeinde bekommen.

In einer Arbeitsgruppe mit den Arbeits- und Sozialministern und dem Bund wollen die Finanzminister deshalb über Ausnahmen bei der Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung beraten. Mitte 2008 soll über die ersten Lösungsvorschläge abgestimmt werden und bis zum 01.01.2009 auf den Weg gebracht werden.