Impressum AGB Kontakt Über uns Partner Hilfe
Das Portal für Kindertagespflege
Home
Tagespflegezentrale
Betreuungsstellen-Angebote Betreuungsstellen-Gesuche
Termine & Veranstaltungen
Tipps & Infos
Neues zur Tagespflege
Mit Kindern leben
Mitreden
Mein Laufstall
Mitglied werden
Anmelden
Link: Neues zur Tagespflege

Mit Kindern leben

Gesundheit - Gesund bleiben! Tipps
 title=
Mit Kindern leben
Erziehung durch Reiten?
Fußfehlstellungen bei Kindern
Gesund bleiben! Tipps
Gesundheitsportale
Hausapotheke
Milchzähne
Sanfte Medizin
Sicherheit in Haus und Garten
Zahnpflege
Mitglieder dürfen auch gerne individuelle Fragen an das Laufstallteam schicken.
Melden Sie sich hierfür bitte an:
Anmeldung
 title=
Bequeme Kleidung für Tagesmütter
Die richtige Tagesmutter zu finden ist Gold wert – schließlich möchte man für seine Kinder nur das Beste und sie in guter Obhut wissen. Eigenschaften wie Fürsorglichkeit, Herzlichkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein sind Grundvoraussetzung, wenn man sich für den Beruf der Tagesmutter entscheidet. Um kompetent aufzutreten und gleichzeitig alle Abenteuer der Kleinen mitzumachen, sollte man auch äußerlich Kompetenz ausstrahlen und sich möglichst zweckmäßig und bequem anziehen, statt Externer Link zu:http://www.stylight.de/Popular/ ausgefallene Outfits zu wählen. Was ist das richtige Outfit für eine Tagesmutter, was ist ein No-Go?

Der Klassiker ist die bequeme Jeans. Die macht einfach alles mit: Mit ihr lässt sich auf dem Boden mit den Kiddies herumkrabbeln, im Garten Verstecken spielen oder Schokoladenkuchen mit bunter Lebensmittelfarbe verzieren – Jeans sind herrlich flexibel und unkompliziert in der Pflege: Einfach heiß waschen, und auch die hartnäckigsten Flecken gehen heraus. Schließlich stört beim Spielen auch die Tagesmutter nichts mehr, als wenn man die ganze Zeit darauf achten muss, dass man sich ja nicht schmutzig macht! Ein Hoodie oder Cardigan darüber passt immer. Im Sommer dürfen es natürlich auch ein Shirt oder Top zum lockeren Sommerrock oder zu Shorts sein, damit man mit der Energie der Kinder mithalten kann, ohne übermäßig ins Schwitzen zu geraten. Unpraktisch hingegen sind enge Miniröcke oder lange Schlauchröcke, die keine Bewegungsfreiheit zulassen. Ebenso brandneue Kleidung, bei der man immer Angst haben muss, dass etwas kaputt geht oder dass Flecken draufkommen, die nicht mehr rausgehen. Dasselbe gilt für schneeweiße Kleidung, die Dreck geradezu anzieht. Vorsicht bei Pailletten o.ä. – es kann schnell passieren, dass man damit irgendwo hängenbleibt.

Ebenfalls zu beachten: Das richtige Schuhwerk. Schuhe mit Absätzen sollte man sich lieber für den Feierabend aufheben und für den Job als Tagesmutter zu bequemen Modellen greifen. Der Klassiker sind bequeme Sneakers, zum Beispiel von Converse oder Adidas, die einerseits dafür sorgen, dass man garantiert keine schmerzenden Füße bekommt, auch wenn man den ganzen Tag auf den Beinen ist, und andererseits jede Aktivität locker mitmachen – Fangen spielen oder auf Bäume klettern zum Beispiel! Auch flache Sandalen, zum Beispiel im Gladiatorenstil, sind eine gute Wahl, wenn die Temperaturen in die Höhe klettern.

Insgesamt gilt der Grundsatz: Lieber unkomplizierte Kleidung wählen, in der man sich wohlfühlt und die in jeder Lebenslage flexibel ist!