Impressum AGB Kontakt Über uns Partner Hilfe
Das Portal für Kindertagespflege
Home
Tagespflegezentrale
Betreuungsstellen-Angebote Betreuungsstellen-Gesuche
Termine & Veranstaltungen
Tipps & Infos
Neues zur Tagespflege
Mit Kindern leben
Mitreden
Mein Laufstall
Mitglied werden
Anmelden
Link: Neues zur Tagespflege

Mit Kindern leben

Bücherecke - Kinderbücher
 title=
Mit Kindern leben
Basteln & Spielen
Hörspiele, Musik & Filme
Internet-Tipps
Kinderbücher
Laufstall-Bücherecke
Ratgeber
Tessis Bücherecke
Mitglieder dürfen auch gerne individuelle Fragen an das Laufstallteam schicken.
Melden Sie sich hierfür bitte an:
Anmeldung
 title=
mkl_moppelpo.jpg Moritz Moppelpo, 3 Bände
Moritz Moppelpo ist ein niedliches kleines Häschen in Latzhose, das langsam groß wird und mit den dazu gehörenden typischen "Kleinkindproblemen" kämpft. Die Bücher sind sehr schön illustriert und hinter vielen Klappen gibt es allerlei zu entdecken. (Kleiner Tipp: Um ein Ausreißen der zum Teil auch recht kleinen Klappen zu verhindern, kann man diese vor dem ersten gemeinsamen Lesen mit festem klaren Tesafilm verstärken).

Die Kinder können sich mühelos mit Moritz Moppelpo identifizieren und die einzelnen Bände zeigen den Kindern jeweils verschiedene Lösungsmöglichkeiten oder Herangehensweisen an bestimmte Aufgaben.

Im ersten Band, „Moritz Moppelpo schläft alleine ein“, geht es darum, dass Moritz alleine einschlafen soll, jedoch Angst davor hat. Seine Freundin „Dachsmädchen Lene“ geht mit ihm kurzerhand bei ihren gemeinsamen Freunden vorbei, um "Gute Nacht“ zu sagen und mit Moritz gemeinsam zu schauen, wie diese es schaffen, alleine einzuschlafen. Da wird zum Beispiel das Lieblingsbuch gelesen, die Spieluhr aufgezogen, das Lieblingsbild angeschaut, von Mama an der Tür noch einmal gewunken. Alle schaffen es irgendwie, so dass am Ende auch Moritz Moppelpo einen Weg findet, alleine einzuschlafen. Das macht Mut!

In Band 2, „Moritz Moppelpo braucht keine Windel mehr“, bietet Moritz’ Mama ihm ein Töpfchen an, damit er „da Pipi reinmachen kann“ und keine Windel mehr braucht. Anfangs ist Moritz wenig motiviert. Auch als seine Freundin Lene ihm sagt, dass er beim Fangenspielen so langsam sei, weil er noch eine Windel trage, und dass seine Freunde alle schon "windelfrei" seien, glaubt Moritz ihr nicht. Also gehen die beiden bei den gemeinsamen Freunden vorbei, die alle gerade auf ihren Töpfchen sitzen. Am nächsten Tag warten die Freunde auf Moritz. Als er nicht kommt, wollen sie ihn zu Hause abholen, müssen sich aber gedulden, da Moritz gerade auf seinem Töpfchen sitzt. Beim anschließenden Fangenspiel ist Moritz - ohne Windel – glatt der Schnellste. Für Kinder eine gute Motivation, die Windel los zu werden.

„Moritz Moppelpo braucht keinen Schnuller mehr“ heißt der dritte Band der Reihe. Mama fragt Moritz, ob er nicht mal versuchen möchte, ohne Schnuller zu spielen, was Moritz ablehnt. Wiederum ist es seine Freundin Lene, die ihm klarmacht, dass man nicht verstehen kann, was Moritz sagt, wenn er einen Schnuller im Mund hat, und dass Schnuller nur was für Babys sind. Gemeinsam gehen sie bei ihren Freunden vorbei, die ihnen ihre kleinen Geschwister mit Schnuller vorstellen. Den eigenen Schnuller haben sie z.B. in die Schublade gelegt und vergessen oder ihn der kleinen Schwester gegeben. Zuhause bastelt Moritz mit seiner Mama ein Kästchen für seinen Schnuller, sagt seinem Schnuller "Gute Nacht" und schläft ohne Schnuller ein. Auch hier wird den Kindern ein Weg aufgezeigt, sich ohne Risiko etwas zuzutrauen.

Insgesamt habe ich bisher kaum Kinderfiguren kennengelernt, die so einen starken Eindruck auf Kinder machen wie Moritz Moppelpo. Die Bücher motivieren die Kinder in einer sehr kindgerechten Weise dazu, sich mit dem jeweiligen Thema zu beschäftigen und sich dem "Problem" zu stellen. Und auch wenn der entsprechende Entwicklungsschritt getan ist, verlieren die Bücher nicht an Faszination.

Hermien Stellmacher
Moritz Moppelpo braucht keinen Schnuller mehr
(ISBN 978-3-7607-6441-2)
Moritz Moppelpo schläft alleine ein
(ISBN 978-3-7607-4993-8)
Moritz Moppelpo braucht keine Windel mehr
(ISBN 978-3-7607-7385-8)

Verlag Arsedition
Ab 24 Monaten / Seiten mit Klappen
Je 7,99 Euro