Impressum AGB Kontakt Über uns Partner Hilfe
Das Portal für Kindertagespflege
Home
Tagespflegezentrale
Betreuungsstellen-Angebote Betreuungsstellen-Gesuche
Termine & Veranstaltungen
Tipps & Infos
Neues zur Tagespflege
Mit Kindern leben
Mitreden
Mein Laufstall
Mitglied werden
Anmelden
Link: Neues zur Tagespflege

Mit Kindern leben

Gesundheit - Gesund bleiben! Tipps
 title=
Mit Kindern leben
Erziehung durch Reiten?
Fußfehlstellungen bei Kindern
Gesund bleiben! Tipps
Gesundheitsportale
Hausapotheke
Milchzähne
Sanfte Medizin
Sicherheit in Haus und Garten
Zahnpflege
Mitglieder dürfen auch gerne individuelle Fragen an das Laufstallteam schicken.
Melden Sie sich hierfür bitte an:
Anmeldung
 title=
Wo drückt der Schuh? Die richtige Schuhauswahl
Laut einer aktuellen Studie trägt die Hälfte aller Kinder in Deutschland falsche Schuhe – dadurch leiden sie unter langfristigen Fuß- und Haltungsstellen. Oftmals sind die Modelle zu klein, sodass sich die noch weichen Knochen mit der Zeit verformen; sind sie hingegen zu groß, finden die Kinderfüße keinen richtigen Halt, wodurch sich die Zehen verkrampfen. Deshalb haben wir ein paar nützliche Tipps für Eltern zusammengefasst, die sie beim nächsten Schuhkauf für ihre Kinder unbedingt beachten sollten.

Kauftipps für Eltern
Tipp 1: Grundsätzlich sollten Kinder immer erst dann ihr erstes Paar Schuhe bekommen, wenn sie das Laufen gelernt haben. Andernfalls riskieren Eltern, dass ihr Nachwuchs einen Haltungsschaden davonträgt, weil er nicht richtig auftritt und keinen stabilen Halt hat.

Tipp 2: Auch die Füße von Kindern schwellen wie bei Erwachsenen im Laufe des Tages an, sodass man am besten gegen späten Nachmittag oder am frühen Abend neue Schuhe kaufen geht. Sonst kann es passieren, dass die Modelle plötzlich nicht mehr richtig sitzen.

Tipp 3: Heutzutage kann man alles über das Internet bestellen – so auch Externer Link zu:http://www.otto.de/Schuhe/shop-de_bc_sh4319115/ Schuhe bei otto. Das hat den Vorteil, dass man mehrere Modelle in verschiedenen Größen bestellen und zu Hause ganz in Ruhe testen kann. Alle Schuhe, die am Ende nicht passen, werden einfach wieder zurückgeschickt.

Tipp 4: In den ersten Jahren befinden sich die Füße noch im Wachstum – deshalb brauchen sie in neuen Schuhen genügend Platz, um sich zu entfalten. Darum sollten die Modelle immer mindestens 12 Millimeter länger sein als die Füße.

Tipp 5: Die einfachste Methode, die Passform von Kinderschuhen zu testen, ist der Daumentrick. Viele Eltern drücken ihren Finger einfach in die Spitze des Modells – sollte noch eine Daumenbreite zwischen die Zehen und die Schuhe passen, ist die Größe genau richtig.

Tipp 6: Um die Größe von Kinderfüßen zu ermitteln, gibt es in vielen Schuhgeschäften spezielle Messgeräte, welche die Fußlänge und die Fußbreite ermitteln. Allerdings sollte bedacht werden, dass die Größen verschiedener Hersteller dennoch unterschiedlich groß oder klein ausfallen.

Tipp 7: Das Material der Schuhe sollte möglichst weich und biegsam sein, damit die kleinen Kinderfüße genügend Spielraum haben. Dabei kommt es nicht darauf an, ob die Modelle aus Leder oder Kunststoff sind – Hauptsache ist, dass sie gut sitzen sollen.

Tipp 8: Auch sollten die Kinderfüße nicht in eine spezielle Richtung gestützt oder gelenkt werden – deshalb müssen Eltern beim Schuhkauf darauf achten, dass sich auf der Einlagensohle keine Polster oder Stützen befinden.