Impressum AGB Kontakt Über uns Partner Hilfe
Das Portal für Kindertagespflege
Home
Tagespflegezentrale
Betreuungsstellen-Angebote Betreuungsstellen-Gesuche
Termine & Veranstaltungen
Tipps & Infos
Neues zur Tagespflege
Mit Kindern leben
Mitreden
Mein Laufstall
Mitglied werden
Anmelden
Link: Neues zur Tagespflege

Mit Kindern leben

Bücherecke - Tessis Bücherecke
 title=
Mit Kindern leben
Basteln & Spielen
Hörspiele, Musik & Filme
Internet-Tipps
Kinderbücher
Laufstall-Bücherecke
Ratgeber
Tessis Bücherecke
Mitglieder dürfen auch gerne individuelle Fragen an das Laufstallteam schicken.
Melden Sie sich hierfür bitte an:
Anmeldung
 title=
mkl_probier doch wenigstens neu.jpg Probier doch wenigstens!
„Probier doch wenigstens!“ ist die Geschichte von Leo, der Essen, das er nicht kennt, auch nicht probieren möchte. Abends, wenn Rosa ihrem Sohn Leo Märchen vorliest, verschwinden in den Märchen genau die Dinge, die er zuvor nicht essen wollte.

Ich würde das Buch der Altersgruppe von 3 bis 6 Jahren zuordnen. Für jüngere Kinder könnte es schwierig sein, Märchen und eigentliche Handlung auseinander zu halten. Für Kinder, die ihre Märchenbücher beinahe auswendig kennen, ist diese Idee gerade schön. Dadurch, dass sie sich in dem Märchen auskennen und einen roten Faden zum Festhalten haben, ist die eigentlich verrückte Idee, dass innerhalb der Geschichte Dinge verschwinden, trotzdem nachvollziehbar.
Die Illustrationen sind modern und bunt, aber meiner Meinung nach aufgrund der stilisierten Figuren (u. a. hat Leo gelbe Haut, seine Mutter unrealistische Proportionen) eher weniger für Kinder geeignet.
Mich hat das Ende der Geschichte etwas enttäuscht. Zwar lernt Leo am Ende, dass man alles einmal probieren sollte, doch dass er es tatsächlich tut, wird nicht mehr gezeigt. Die Geschichte endet damit, dass die Figuren aus dem Märchen hervortreten und ihm sagen, dass er alles probieren soll. Leo nimmt dies etwas unmotiviert an. Dadurch geht meiner Meinung nach die Aussage ein wenig verloren.

Fazit: Dieses Bilderbuch soll Kinder zum Probieren animieren. Leider kommt das Potenzial der tollen Idee ( „Geschichte in der Geschichte“) durch entfremdete Zeichnungen und ein etwas unbefriedigendes Ende nicht zum Ausdruck.

Probier doch wenigstens!
Maïa Brami und Stéphane Barroux
14,50 Euro, Jungbrunnen
ISBN: 3702657851