Aktuelle Zeit: Di 20. Aug 2019, 11:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Alles geschäftliche absetzbar?
BeitragVerfasst: So 5. Okt 2014, 20:34 
Offline

Registriert: Di 16. Apr 2013, 18:39
Beiträge: 19
Ja, die Rentenkasse kassiert dann doppelt. Hatte ich auch schon. Vor einigen Jahren bekam ich für ne Zeit auch zusätzlich Harz4. Erst hieß es, ich brauche keine RV zahlen, da das Jobcenter ja abführt, dann bekam ich auch eine Nachforderung der RV und musste für 1/2 Jahr nachzahlen, zusätzlich zu dem, was das Jobcenter bereits zahlte. Habe dazu aber Ratenzahlung vereinbart. Bei uns hat sich das Jobcenter übrigens den Betrag der Sachkostenpauschale, die ich fürs Kind bekomme, vom Jugendamt sagen lassen und mir als Kosten anerkannt. Ich musste keine Einzelabrechnung machen, BKP haben die nicht anerkannt, da es angeblich nur steuerrechtlich Berücksichtigung findet. Dadurch hatte ich fürs Jobcenter mehr Einkünfte als fürs Finanzamt.

LG Michaela


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles geschäftliche absetzbar?
BeitragVerfasst: So 5. Okt 2014, 21:03 
Offline

Registriert: So 24. Mär 2013, 13:01
Beiträge: 196
Hallo!

Seit Anfang 2011 zahlt das Jobcenter keine Beiträge mehr in die Rentenkasse ein bei Leistungsbezug. Die Pflichtversicherung ist damals entfallen, lediglich die Zeiten werden angerechnet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles geschäftliche absetzbar?
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2014, 07:29 
Offline

Registriert: Mi 3. Okt 2012, 21:48
Beiträge: 73
Ja, das war einmal. Leider zahlt das JC seit ein paar Jahren nicht mehr die RV. Nur noch die KV zahlen sie. :blink2:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles geschäftliche absetzbar?
BeitragVerfasst: Sa 11. Okt 2014, 06:04 
Offline

Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:42
Beiträge: 1093
Kann man für eigene Räumlichkeiten einen Mietvertrag abschließen? wir bauen den Keller um. Ca. 100 qm nur für die Kinder. Eigener Eingang etc. So wäre es doch einfacher beim Finanzamt anzugeben oder? Oder doch anteilig?!

LG

_________________
BildBild
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles geschäftliche absetzbar?
BeitragVerfasst: Sa 11. Okt 2014, 07:22 
Offline

Registriert: Mi 3. Okt 2012, 21:48
Beiträge: 73
Hallöchen, das verstehe ich nicht ganz. Das Häuschen gehört euch selber, ihr wollt den Keller umbauen und dann einen Mietvertrag machen? An euch selber? Ich weiß nicht..., kann mir nicht vorstellen, dass das geht.

Zahlt ihr das Häuschen denn noch ab? Wie viel m² hat es denn?

LG, Peggy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles geschäftliche absetzbar?
BeitragVerfasst: Sa 11. Okt 2014, 09:05 
Offline

Registriert: So 24. Mär 2013, 13:01
Beiträge: 196
Hallo Jenny,

prinzipiell würde es gehen, sofern das Haus nicht beiden gehört. Was Du aber bedenken musst: diese Mieteinnahme muss als Einkommen versteuert werden und das rechnet sich am Ende vielleicht doch nicht. Wenn Du mehr wissen magst, kannst Du mich anmailen.

@Peggy,

zum Thema Minijobber: es kommt nicht darauf an, wie viel am Ende für Lohn ausgegeben wird. Die Grenze liegt bei € 450,-, danach ist es kein Mini-Job mehr. Allerdings müsstest Du davon mehrere beschäftigen, um aus der Beitragspflicht herausfallen zu können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles geschäftliche absetzbar?
BeitragVerfasst: Sa 11. Okt 2014, 10:35 
Offline

Registriert: Mi 3. Okt 2012, 21:48
Beiträge: 73
Dankeschön @Hase. :)

Was heißt "mehrere"? Zwei? ;)

LG, Peggy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles geschäftliche absetzbar?
BeitragVerfasst: Sa 11. Okt 2014, 11:38 
Offline

Registriert: So 24. Mär 2013, 13:01
Beiträge: 196
Hallo Peggy,

das kann man pauschal nicht sage, am besten fragst Du bei der RV-Anstalt nach. Wichtig wäre es auf jeden Fall, dass die Jobs mit Deiner Tätigkeit zusammenhängend beschäftigt sind. Putzfrau putzt also nur in der Tagespflege, Gärtner pflegt nur Tagespflege-Garten und Köchin kocht nur für die Tageskinder.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles geschäftliche absetzbar?
BeitragVerfasst: Mo 3. Sep 2018, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Mär 2014, 10:02
Beiträge: 149
Also wenn Du einen Steuerberater hast, dann schließe den mal mit dem kurz, was Du absetzen kannst/ darfst und
was nicht. Der kann Dir das doch eigentlich schnellstmöglich sagen. Oder ?
Falls Du keinen hast, ich kann Dir Schorr & Partner empfehlen.
Alles Gute Dir !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de