Aktuelle Zeit: So 15. Sep 2019, 13:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mittagessen
BeitragVerfasst: Sa 18. Jan 2014, 23:15 
Offline

Registriert: Do 3. Jan 2013, 20:39
Beiträge: 147
Wohnort: NRW
Ich muss mal auf hohem niveau jammern.
Bis dato haben alle kinder relativ manierlich ohne lätzchen ihr mittagessen gegessen. Nur ganz selten habe ich welche rausgeholt (aber dann alle, wenn einer matscht wollten alle ein lätzchen). Klar gab es den ein oder anderen flecken auf'm pulli oder hose. War nie ein problem.
Nun habe ich ein neues kind (14 monate)und das saut sich derart von oben bis unten ein, den stuhl und alles in einem meter umkreis, weil es bisher nur gläschen kennt. Bei mir gibt es teller oder kleine schüsseln + kinderbesteck. Klar, fütter ich dieses kind, abrr schau navh rechts und nach links und dieht, wie die anderen essen. Die anderen kinder brauchen mich aber auch mal (oder die wasserlavhe auf'm boden) und dann hat das neue kind den arm komplett direkt im essen und oder der teller landet spfort auf m boden. So nun sind die eltern entsetzt, dass die kinder vom Teller und schüsselchen essen (wie sonst, eigentlich?)und verlangen von mir dem kind ein volllätzchen (extra lang und mit ärmeln) anzuziehen, weil sie keine zeit zum waschen haben. Hmh, ich habe nur zwei lätzchen mit ärmeln und kann auch nicht täglich waschen. Außerdem möchten die andrren dann auch täglich neue lätzchen und 20 stück habe ich echt nicht. Was soll ich machen? Ich überlege ja jeden tag wie ein weltmeister, welches essen ich für den nächsten tag koche, damit sich das kind einsaut und mein haus nicht eine komplett renovierung bedarf (also flammkuchen, gekochte nudeln und kartoffeln gehen so halbwegs).
Ich bin überzeugt, das das kind bei mir essen lernt. Das schaffen wir schon.
Daher meine frage, kriegen eure kinder immer ein lätzchen bei euch?
Wie gesagt, ich jammere auf hohen niveau.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittagessen
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2014, 07:12 
Offline

Registriert: Sa 29. Jun 2013, 10:17
Beiträge: 28
Hallo,
ja, bei mir bekommen alle Kinder ( 5 Kinder zwischen 1 und 2 Jahren ) zum Frühstück und zum Mittagessen ein Lätzchen um. Aber ein normal großes ohne Ärmel dran. Das hab ich von Anfang an so gehandhabt und niemand hat sich je beschwert. Zu den kleinen Zwischenmahlzeiten ( Obst, Salzgebäck, Kekse ) bekommen die Kinder keinen Latz. Den kleinsten ( 14 Monate ) fütttere ich noch, sein Tellerchen steht also bei mir und nicht vor ihm. Wenn er könnte, würde er sonst auch nur darin herummatschen. Das muss aber nicht sein, finde ich. Er bekommt mittlerweile seine Gabel mit dem Essen ( wenn es etwas gibt, was sich gut aufpieken lässt ) in die Hand , er steckt es dann in den Mund und gibt mit dananch die Gabel wieder zurück, das klappt ganz prima. Alle anderen Kinder essen weitgehend alleine, natürlich fällt da schon einmal das ein oder andere herunter, ich finde aber, das ist schon okay, hält sich alles im Rahmen. So lernen die Kinder Stück für Stück immer ein bischen mehr, allein zu essen. Versuch es doch mal, dass sein Tellerchen bei dir steht und nicht in der Reichweite des Kindes, das würde es, glaube ich, ein wenig leichter machen. Und dann reicht ein normales Lätzchen durchaus aus. Und ja, ich habe ca. 20 Lätzchen und damit komme ich prima aus. Ist halt etwas, was man benötigt, wenn man so kleine Kinder betreut.

LG, ergogirl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittagessen
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2014, 09:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:52
Beiträge: 579
Wohnort: Saarland
Meine bekommen die Kinder nur bei sehr kleckerfähigem essen Lätzchen an, also seeeeeehr selten.
Es geraten aber auch dann meist kleinere Flecken auf den Pulli, Ärmel, denn nicht alle Kinder mögen hochgeschoppte Ärmel
Also würden wir eh doppelt waschen, pulli und lätzchen

Wenn die kids noch sehr ungeschickt sind, versuche ic h auch den Teller bei mir zu lassen und nehm den wenn ich von dem Kind weg muss um jemanden anderen zu helfen auch mit.
Was ich auch schon gemacht habe, den Kids den Pulli auszog zum essen, dann war eben der Body fleckig.

Bei solchen Kids würde ich aber mal ne zeitlang auf kleckerige mahlzeiten verzichten.

Was bedeutet denn die Eltern haben keine zeit zum waschen? Wie ist das denn beim spielen , da werden die kinder doch auch dreckig?

_________________
lg Silke:-)
27 jahre Tagespflege sind ab Mai 2014 leider Geschichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittagessen
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2014, 12:54 
Offline

Registriert: Fr 4. Jan 2013, 19:52
Beiträge: 290
Hm bei mir sitzen ja nun 11 Kinder mittags am Tisch und momentan haben nur die bis 2,5 jähre Lätzchen an. Wenn es nudeln bolongnese gibt haben selbst meine eigenen mal nen Latz um :mrgreen: ich als erwachsener habe auch meine servierte oft im Schoß. Wir haben sogar nen Teppich unterm Tisch in einem dunkelrot :mrgreen: ( Mann sieht keinen Flecken)

Ich habe zur zeit 50 stoffwindeln und 30 schlupflätzchen hier rumfliegen. Meine Kinder haben alle zur zeit nen Tick und gehen mit einer stoffwindel mit Knoten in die heia.

Schönen Sonntag Sylvia

_________________
Achtung! ▬|████|▬ This is a Nudelholz!
Take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give you a better Gefühl than vorher!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittagessen
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2014, 13:26 
Offline

Registriert: Do 3. Jan 2013, 20:39
Beiträge: 147
Wohnort: NRW
Okay, ist ne gute idee den teller bei mir zu lassen. Das wird zwar geschrei geben, aber damit kann ich sehr gut leben.
Gefüttert wird das kind eh von mir.
Ich koche momentan auch nur etwas, was einzeln greifbar ist. Bratkartoffeln ist zum beispiel perfekt.reis und suppe gibt es halt momentan nicht.

Silly
Letztes jahr war das kind noch zu klein für den spielplatz. Die werden sich dieses jahr wundern :) ich kenne viele kleine mädels, die kleiden sich pro tag zweimal um.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittagessen
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2014, 22:28 
Offline

Registriert: So 22. Nov 2009, 11:12
Beiträge: 1503
Also ganz ehrlich?
Ich bin soooo froh dass wir eine Putzfrau haben...
Bei uns essen alle ab 1 Jahr selbst und je nach Kind sieht das echt krass aus...
Das Kind... der Boden... der Stuhl...

Und natürlich gibt es beim Essen fast immer ein Lätzchen!

Wir sind auch der Meinung ein bißchen mit dem Essen matschen muss sein, damit die Kinder essen genießen lernen... Sie erfühlen das Essen ja auch, das gehört dazu. Sie dürfen wenn sie klein sind (unter 2) auch mit den Fingern essen. Wenn es z.B. Kürbissuppe oder Spinat gibt motivieren wir natürlich sehr schnell mit dem Löffel zu essen :mrgreen:
Nur bei sehr trockenem Essen gibts keine Lätzchen, also wenn es sowieso keine Flecken gibt.


www.pixum.de/meine-fotos/album/6253517
Guck mal hier... und ich finde das normal... Wie bringt Ihr denn einjährige dazu ohne Kleckern zu essen, frag ich mich??

_________________

Die Quix-Zwerge

eigene Kinder: Saskia *03.1999; Timo *08.2002 und Frederike .*02.2010
Tageskinder: Z. (w) *09.2009; G. (m) *04.2011; H.(w) *05.2012; A. (m) *06.2012; M. (w) *08.2012; M. (w) *08.2012; H. (m) *09.2012; F.(m) *11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittagessen
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2014, 23:23 
Offline

Registriert: Di 15. Jul 2008, 22:37
Beiträge: 1359
Mittagessen gibt es mit den Kleinen bei mir fast nicht, weil wir vormittags draußen unterwegs sind und die Kids mittags abgeholt werden. Draußen Brotzeit ist prima - da freuen sich die Ameisen über die Krümel und ich muss nichts putzen. :D Allerdings habe ich eine inzwischen Zweieinhalbjährige dabei, die kriegt immer ihr Müsli mit - und da ist ein Lätzchen mit Ärmeln absolut angesagt wegen ihres Essverhaltens. Das Lätzchen geben die Eltern jeden Tag mit, ich muss nichts waschen. Meine Enkelinis, dreieinhalb und eineinhalb, ebenfalls vormittags dabei, essen ohne Lätzchen perfekt.
Direkt im Anschluss an die Kleinen kommen dann die Schulkinder, und das Trainieren von Tischmanieren geht von vorne los ... :lol:

LG Räuberfrau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittagessen
BeitragVerfasst: Mo 20. Jan 2014, 00:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jan 2008, 16:47
Beiträge: 1323
Wohnort: Hessen
Ich benutze seit einiger Zeit dieses Lätzchen: Babybjörn - Weiches Lätzchen
Es lässt sich sehr gut reinigen, muss nicht gewaschen werden und ist auch nicht so starr wie manch andere Plastik-Lätzchen. Außerdem landet einiges vom Essen im Lätzchen und nicht auf dem Boden. :)

_________________
Liebe Grüße Bild
Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittagessen
BeitragVerfasst: Di 21. Jan 2014, 18:38 
Offline

Registriert: Di 10. Jul 2007, 20:22
Beiträge: 1154
Wohnort: hier
Ich habe abwaschbare Lätzchen, wie schon gaaaaanz früher bei meinen eigenen.
Lätzchen gibt es bei mir so lange, bis wirklich sauber gegessen wird. Ich finde Lätzchen nicht schlimm, warum auch?

_________________
[


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittagessen
BeitragVerfasst: Di 21. Jan 2014, 18:47 
Offline

Registriert: Sa 10. Mai 2008, 09:06
Beiträge: 330
Wohnort: NRW
....................


Zuletzt geändert von rosa am Sa 8. Feb 2014, 17:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittagessen
BeitragVerfasst: Mi 22. Jan 2014, 00:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Jul 2007, 19:32
Beiträge: 3574
Wohnort: Leipzig
Ich bin noch nie auf den Gedanken gekommen, mittags keine Lätzchen umzubinden. Warum auch?
Das sieht immer chaotisch aus hinterher. Und nur Essen kochen, wo man nichts schmutzig machen kann, ist mir auch noch nicht eingefallen. Bis 2 Jahre dürfen sie sich in Maßen ausprobieren, danch wird geübt.
Ich finde, es muß auch irgendwie seine Grenzen haben. Kleine Kinder machen Schmutz. Das ist nunmal so. Vllt. einen Korken in den Popo, da erspar ich mir das Windeln. Entschuldigung, ist ein bissl krass jetzt.

_________________
Liebe Grüße von Gela
Eigene Kinder 21 + 23, Enkel m 07/11. Bild

4 Vollzeitkinder unter 3


Zuletzt geändert von motschekiepchen am Mi 22. Jan 2014, 08:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittagessen
BeitragVerfasst: Mi 22. Jan 2014, 07:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:28
Beiträge: 2192
Wohnort: Berlin
Guten morgen, :D
meine Tageskinder bekommen auch Lätzchen um beim Essen.
Ich lasse sie erst weg, wenn sie sicher essen können.
Ich sehe dabei auch kein Problem. Für sie gehört das bei uns zum Essen dazu. :wink:

Übrigens wasche ich lieber die Lätzchen. Diese harten Plastikteile, wie oben im Link abgebildet
sind nicht mein Ding. :blink1: Hat was für mich von einer "Ritterrüstung".

@Gela
Musste ja bei Deiner Antwort dazu schmunzeln. :hiding:
"Korken in den Popo". :lol:

_________________
Herzliche Grüße
Linda
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittagessen
BeitragVerfasst: Mi 22. Jan 2014, 07:21 
Offline

Registriert: Fr 7. Mär 2008, 16:23
Beiträge: 821
Wohnort: Bayern
Ja,und wenn se pupsen müssen fiegen die Korken :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Auch meine Kinder bekommen Lätzchen um,und als Jock habe ich mir in Italien auf dem Markt mal Lätzchen im XXXXL Format gekauft ,die dann auch mal ein Erwachsener um bekommt.Finden die Kiddys einfach zu kichern

Beate


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittagessen
BeitragVerfasst: Mi 22. Jan 2014, 08:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Jul 2007, 19:32
Beiträge: 3574
Wohnort: Leipzig
Ich bin im Laufe der Jahre an einer Lätzchensorte hängegeblieben. Ausprobiert habe ich alle. Die mit Folie waren ganz schnell wieder weg. Benutzen tu ich die von Didl. Die sind alle dunkel (mir ist schleierhaft, warum alle Lätzchen hell sind, könnt ich mich aufregen), etwas größer und dicker. Die liebe ich. Alle anderen habe ich wieder verkauft.

_________________
Liebe Grüße von Gela
Eigene Kinder 21 + 23, Enkel m 07/11. Bild

4 Vollzeitkinder unter 3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittagessen
BeitragVerfasst: Mi 22. Jan 2014, 09:07 
Offline

Registriert: So 22. Nov 2009, 11:12
Beiträge: 1503
rosa hat geschrieben:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6253517

Hallo, Tinchen!!

Also ich an deiner Stelle würde den obigen Link schnell wieder löschen!!
Fotos von mir anvertrauten Kinder ins Netz zu stellen überlege ich mir ganz genau und lasse diese einzeln von den
Eltern "absegnen"!

Soll keine Rüge sein, sondern ein gut gemeinter Ratschlag einer seit "Urzeiten tätigen" Tagesmutter!!

Rosa



Liebe Rosa,

Danke für den Hinweis.
Ich habe selbstverständlich eine Einverständniserklärung von allen Eltern.

So viele lesen hier nun auch wieder nicht mit und die Fotos sind teilweise schon seit Jahren über unsere Homepage online...

Trotzdem Danke für den Hinweis.

Viele Grüße

_________________

Die Quix-Zwerge

eigene Kinder: Saskia *03.1999; Timo *08.2002 und Frederike .*02.2010
Tageskinder: Z. (w) *09.2009; G. (m) *04.2011; H.(w) *05.2012; A. (m) *06.2012; M. (w) *08.2012; M. (w) *08.2012; H. (m) *09.2012; F.(m) *11.2012


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de