Aktuelle Zeit: Mo 15. Okt 2018, 17:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 9 + ? Regelung
BeitragVerfasst: Fr 4. Nov 2011, 15:05 
Offline

Registriert: Do 7. Feb 2008, 21:02
Beiträge: 184
Hallo !

Weiss Jemand, ob es in NRW auf Dauer geplant ist, bei einem Zusammenschluß auch die 9 + 3 Regelung (oder 9 + 4 ......) zu erlauben ? Wird dies diskutiert ? Oder ist das schon endgültig vom Tisch ?

_________________
Viele Grüße


Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen. Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen.
Joseph Joubert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 9 + ? Regelung
BeitragVerfasst: Sa 5. Nov 2011, 21:58 
Offline

Registriert: Do 7. Aug 2008, 18:02
Beiträge: 394
Hallo, habe erst diesbezüglich mit unserer SB gesprochen. Sieht nicht so aus, als wenn das in nächster Zeit erlaubt wird. Wir dürfen ja noch nicht mal zehn Kinder betreuen, wenn wir zu dritt mit einer Erzieherin arbeiten würden :x:

Steffi

_________________
Liebe Grüße!

Lieber Gott, bitte mach, dass die Vitamine aus dem Spinat in den Vanillepudding kommen!

(Quelle unbekannt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 9 + ? Regelung
BeitragVerfasst: So 6. Nov 2011, 11:53 
Offline

Registriert: So 22. Nov 2009, 11:12
Beiträge: 1503
Das ist wohl nicht geplant, der DKTPV will sich aber im Zuge der KiBiz Revision dafür einsetzen.

_________________

Die Quix-Zwerge

eigene Kinder: Saskia *03.1999; Timo *08.2002 und Frederike .*02.2010
Tageskinder: Z. (w) *09.2009; G. (m) *04.2011; H.(w) *05.2012; A. (m) *06.2012; M. (w) *08.2012; M. (w) *08.2012; H. (m) *09.2012; F.(m) *11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 9 + ? Regelung
BeitragVerfasst: Mo 7. Nov 2011, 13:45 
Offline

Registriert: Do 7. Feb 2008, 21:02
Beiträge: 184
DANKE !

_________________
Viele Grüße


Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen. Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen.
Joseph Joubert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 9 + ? Regelung
BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2011, 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Jul 2009, 17:11
Beiträge: 452
Wohnort: NRW
Was soll die 9+3 usw. bedeuten? :blink1:

_________________
"Kinder sind Geschenke des Himmels, Leihgaben, die wir in Verantwortung und Wohlwollen bis zu einem unbestimmten Zeitpunkt des Lebens begleiten" (von mir)

www.kitas-bottrop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 9 + ? Regelung
BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2011, 22:25 
Offline

Registriert: So 22. Nov 2009, 11:12
Beiträge: 1503
Die erste Zahl stellt dar wieviele Kinder gleichzeitig betreut werden dürfen, die +... stellen die zusätzlichen Verträge dar.
Ich habe eine 5+3 Erlaubnis, d.h. ich darf zeitgleich 5 Kinder betreuen und insgesamt 8 Kinder unter Bertrag haben.

_________________

Die Quix-Zwerge

eigene Kinder: Saskia *03.1999; Timo *08.2002 und Frederike .*02.2010
Tageskinder: Z. (w) *09.2009; G. (m) *04.2011; H.(w) *05.2012; A. (m) *06.2012; M. (w) *08.2012; M. (w) *08.2012; H. (m) *09.2012; F.(m) *11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 9 + ? Regelung
BeitragVerfasst: Do 17. Nov 2011, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Jul 2009, 17:11
Beiträge: 452
Wohnort: NRW
Och, neeeeee ....ehrlich gesagt - uns reichen die 9 Kids zu zweit dicke!!! Diese 9 und Relgelung sollte nur gelten, wenn man sich zu dritt zusammen geschlossen hat! Dann macht es vielleicht einen Sinn...aber zu zweit mehr als 9 Kinder.....nein, danke!

_________________
"Kinder sind Geschenke des Himmels, Leihgaben, die wir in Verantwortung und Wohlwollen bis zu einem unbestimmten Zeitpunkt des Lebens begleiten" (von mir)

www.kitas-bottrop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 9 + ? Regelung
BeitragVerfasst: Do 17. Nov 2011, 20:39 
Offline

Registriert: So 22. Nov 2009, 11:12
Beiträge: 1503
Naja, das ist Deine Meinung.
Ich finde, wenn ich viele Kinder habe, die nur zwei Tage die Woche kommen, soll man durchaus mehr Verträga als neune machen.
Habt Ihr denn alles Vollzeitkinder?
Wenn nicht, habt Ihr doch nicht wirklich immer 9 Kinder da.
Also gerade im Winter habe ich je nach Krankenstand manchmal von den fünfen nur zwei oder drei da... Gut, das kann man nicht planen, aber wir haben trotz 8 Verträgen an zwei Tagen weniger als 5 Kinder da und nachmittags / frühen Abend habe ich oft nur noch ein Kind da.
Ich habe z.B. auch zwei Kinder, die nur ein paar Tage im Monat kommen (Kitaplatz vorhanden, Eltern im Schichtdienst,...) Ich freu mich für die Eltern, dass die nicht "irgendeinen" Babysitter nehmen müssen, sondern eine qualifizierte TPP haben :hiding: :D

_________________

Die Quix-Zwerge

eigene Kinder: Saskia *03.1999; Timo *08.2002 und Frederike .*02.2010
Tageskinder: Z. (w) *09.2009; G. (m) *04.2011; H.(w) *05.2012; A. (m) *06.2012; M. (w) *08.2012; M. (w) *08.2012; H. (m) *09.2012; F.(m) *11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 9 + ? Regelung
BeitragVerfasst: Fr 18. Nov 2011, 05:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Jul 2009, 17:11
Beiträge: 452
Wohnort: NRW
Ja, wir haben 9 Kinder in Vollzeit mit 40 h/Woche. Wenn welche krank sind, genießen wir die Zeit mit weniger Kindern, ehrlich gesagt. Oder einer von uns geht eher nach Hause. Oder wir nutzen die Zeit für Vorbereitungen.
Außerdem führen wir Bildungsdokumentation durch und legen für jedes Kind eine Portfoliomappe an. Ich für meine 5 und sie für ihre 4 Kinder. Wir besprechen alle Kinder. Da reichen 9 ehrlich gesagt. Sind damit völlig ausgelastet.

Und wir halten persönlich nichts davon ein Kind nur an zwei Tagen in der Woche zu betreuen, denn das Kind ist nicht ganz bei und und nicht ganz zu Hause. Wir haben einen durchstruktuierten Tages und Wochenablauf, den alle Kind mitbekommen sollten.
Zwei Tage in der Woche, sind das nicht eher nur "Gastkinder"? :blink1: :blink2:

_________________
"Kinder sind Geschenke des Himmels, Leihgaben, die wir in Verantwortung und Wohlwollen bis zu einem unbestimmten Zeitpunkt des Lebens begleiten" (von mir)

www.kitas-bottrop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 9 + ? Regelung
BeitragVerfasst: Fr 18. Nov 2011, 06:58 
Offline

Registriert: Mi 9. Jan 2008, 19:39
Beiträge: 512
Aber auch die Eltern von "Gastkindern" brauchen eine zuverlässige Betreuung. Ich habe immer wieder Eltern, die Teilzeit arbeiten. Eine Betreuung über die Arbeitszeit hinaus würde nicht vom Jugendamt gefördert und damit den Eltern viel zu teuer.

Die Betreuung von Kindern unter 3 sollte allerdings meiner Erfahrung nach an mindestens 3 Tagen die Woche einige Stunden sein, sonst "entwöhnen" sie sich und fühlen sich bei mir nicht wohl.

Ich betreue in meiner Familie und möchte gar nicht mehr als 2 Vollzeitkinder. Je nach der aktuellen Zusammensetzung der Tageskinder nehme ich ein Vollzeitkind oder Teilzeitkind dazu. Hier auf dem Land ist die Nachfrage nach Vollzeitplätzen eher gering...

_________________
Viele Grüße von Johanne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 9 + ? Regelung
BeitragVerfasst: Fr 18. Nov 2011, 07:41 
Offline

Registriert: Sa 27. Dez 2008, 22:54
Beiträge: 2210
Huhu,
hier gibt es auch wenig vollzeitkider ( sprich 40 Stunden Kinder). Jedoch ändert sich der Bedarf. Viele Eltern arbeiten jetzt zwei oder drei ganze Tage um den Rest der Woche frei zu haben. Ich selbe möchte nicht Vollzeit arbeiten. Ich arbeite vier Tage in de rWoche für je 7 Stunden und habe somit ab 14.30 Uhr Feierabend. Das was Kita Bottrop schreibt stimmt auch zum größten Teil. Die Kinder fühlen sich als Gast. Es kommt immer aufs Kind an. Ich habe zur Zeit zwei Kinder die nur für 2 Tage in der Woche kommen. Das eine Kind tut sich schwer damit. So das wir ab nächsten Monat auf drei Vormittage aufstocken. Das Andere Kind fühlt sich auch an zwei Tagen wohl. Für mich sind zwei Tage in de rWoche das Minimum. Ich habe schon Anfragen für einen Tag pro Woche gehabt. Kann die Eltern zwar verstehen, lehne aber ab. Das ist für mich auch nicht mehr wirtschaftlich und es ist n icht gut fürs Kind. Ich versuche auf mindestens 15 Wochenstunden zu kommen. Weil ab dieser Wochenstundenzahl die Kinder hier gefördert werden. Darunter nicht. LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 9 + ? Regelung
BeitragVerfasst: Fr 18. Nov 2011, 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Jul 2009, 17:11
Beiträge: 452
Wohnort: NRW
Ich denke, zu Hause allein bis 5 und im Zusammenschluss bis 9 Kinder, ist unterschiedlich. Aus wirtschaftlichen Gründen betreuen wir nicht unter 35 Stunden pro Wochel. Für uns und unser Konzept passen keine "Gastkinder". Da rede ich nur für uns.

_________________
"Kinder sind Geschenke des Himmels, Leihgaben, die wir in Verantwortung und Wohlwollen bis zu einem unbestimmten Zeitpunkt des Lebens begleiten" (von mir)

www.kitas-bottrop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 9 + ? Regelung
BeitragVerfasst: Fr 18. Nov 2011, 21:25 
Offline

Registriert: Sa 27. Dez 2008, 22:54
Beiträge: 2210
Huhu,
ja das kann ich gut verstehen. Wir haben damals auch überlegt zusammen zu betreuen. Dann hätten wir unter 25 Std pro Woche nicht betreut. LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 9 + ? Regelung
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2011, 10:52 
Offline

Registriert: Do 7. Aug 2008, 18:02
Beiträge: 394
Hallo Kerstin,

so handhaben wir das auch. Unter 25 Stunden pro Woche betreuen wir nicht.
Ich bin aber auch für die 9+ ... Regelung, dann hätte man mehr Möglichkeiten. Jetzt müssen wir vielen Eltern absagen, die weniger Betreuungsbedarf haben. Wir würden mit dieser Regelung evtl. auch Plätze teilen, also einen Platz auf Vor- und nachmittags splitten. Damit wäre vielen Eltern geholfen.

Steffi

_________________
Liebe Grüße!

Lieber Gott, bitte mach, dass die Vitamine aus dem Spinat in den Vanillepudding kommen!

(Quelle unbekannt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 9 + ? Regelung
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2011, 11:53 
Offline

Registriert: Sa 27. Dez 2008, 22:54
Beiträge: 2210
Hallo Steffi,
das sehe ich genauso. Bei uns ist es letztendlich daran gescheitert, weil wir nicht mehr als neun Verträge haben durften. Wir würden zu dritt betreuen. Alleine betreuen wir jeweils bis zu fünf Kinder. Ein Zusammenschluss rentiert sich für uns nicht. LG kerstin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de