Aktuelle Zeit: Mo 16. Jul 2018, 04:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zwei Verträge oder einer?
BeitragVerfasst: Do 9. Jun 2011, 20:27 
Offline

Registriert: So 22. Nov 2009, 11:12
Beiträge: 1503
Hallo!

Hab mal eine Frage:

Mein Männe macht ja jetzt auch in Tagespflege und ist gerade dabei den Kurs zu machen. Ich arbeite Montags nicht als TaMu, wir wollen jetzt zum September das erste Kind aufnehmen, dass auch Montags kommt. Er darf ja noch nicht über 15 Wochenstunden betreuen, außerdem handelt es sich um ein Baby, da SOLL ich auch die Hauptarbeit machen. Das Kind kommt 3 halbe (u.a. der Montag) und 2 ganze Tage.
Ergo müssten wir ja BEIDE einen Vertrag mit den Eltern schließen!?
Da die Eltern sowieso Einzelstundenabrechnung wollen, stehen im Vertrag keine Zeiten, sondern nur "nach Vereinbarung", kann man dann nicht einen Vertrag mit beiden TPP machen?
Also quasi "Vertragspartner sind 'die Eltern' und 'TPP a und TPP b' "?

Habt Ihr solche Konstellationen oder sind wir da einzigartig :wink: ?

LG Tine

_________________

Die Quix-Zwerge

eigene Kinder: Saskia *03.1999; Timo *08.2002 und Frederike .*02.2010
Tageskinder: Z. (w) *09.2009; G. (m) *04.2011; H.(w) *05.2012; A. (m) *06.2012; M. (w) *08.2012; M. (w) *08.2012; H. (m) *09.2012; F.(m) *11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Verträge oder einer?
BeitragVerfasst: Do 9. Jun 2011, 21:39 
Offline

Registriert: Di 15. Jul 2008, 22:37
Beiträge: 1359
Wenn es übers JA läuft, sind oft nur Verträge mit 1 TPP möglich. Bei uns nicht - da darf die Buchungszeit eines Kindes innerhalb 1 Vertrags auf 2 TPP aufgeteilt werden (bei den vielen Zusammenschlüssen bei uns, wo die TPP oft abwechselnd arbeiten bzw. einander ergänzen). Privat seid ihr ja in der Vertragsgestaltung frei, oder? Ich würde in den Vertrag feste Zuordnung reinschreiben, also Mo du, die 2 anderen Tage dein Mann ... gegenseitig vertreten könnt ihr euch ja dann bei Bedarf, wenn ihr beide PE habt.

LG Räuberfrau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Verträge oder einer?
BeitragVerfasst: Fr 10. Jun 2011, 15:56 
Offline

Registriert: Do 21. Jun 2007, 22:02
Beiträge: 1627
Wohnort: BW
Tinchen hat geschrieben:
Hallo!

Hab mal eine Frage:

Mein Männe macht ja jetzt auch in Tagespflege und ist gerade dabei den Kurs zu machen. Ich arbeite Montags nicht als TaMu, wir wollen jetzt zum September das erste Kind aufnehmen, dass auch Montags kommt. Er darf ja noch nicht über 15 Wochenstunden betreuen, außerdem handelt es sich um ein Baby, da SOLL ich auch die Hauptarbeit machen. Das Kind kommt 3 halbe (u.a. der Montag) und 2 ganze Tage.
Ergo müssten wir ja BEIDE einen Vertrag mit den Eltern schließen!?
Da die Eltern sowieso Einzelstundenabrechnung wollen, stehen im Vertrag keine Zeiten, sondern nur "nach Vereinbarung", kann man dann nicht einen Vertrag mit beiden TPP machen?
Also quasi "Vertragspartner sind 'die Eltern' und 'TPP a und TPP b' "?

Habt Ihr solche Konstellationen oder sind wir da einzigartig :wink: ?

LG Tine



Hallo Tine,
die Frage stellen wir uns auch gerade. Gehts bei Euch um die KK/ Rente?
Wir werden es wohl so lösen, daß wir tageweise unsere Namen eintragen. Das ist ja auch nicht anders, wie wenn ein Kind bei 2 Tamus wäre. Doch da alles andere einschl. Anschrift und Sonderabsprachen gleich ist, müsste es auch unserer Meinung nach gehen.

_________________
Liebe Grüße
Carola


Tageskinder
Tim 1,5 Jahre
Lina 2,3 Jahre
Joe 4 Jahre
Mela 4,5 Jahre


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Verträge oder einer?
BeitragVerfasst: Mo 13. Jun 2011, 21:59 
Offline

Registriert: So 22. Nov 2009, 11:12
Beiträge: 1503
Räuberfrau hat geschrieben:
Wenn es übers JA läuft, sind oft nur Verträge mit 1 TPP möglich. Bei uns nicht - da darf die Buchungszeit eines Kindes innerhalb 1 Vertrags auf 2 TPP aufgeteilt werden (bei den vielen Zusammenschlüssen bei uns, wo die TPP oft abwechselnd arbeiten bzw. einander ergänzen). Privat seid ihr ja in der Vertragsgestaltung frei, oder? Ich würde in den Vertrag feste Zuordnung reinschreiben, also Mo du, die 2 anderen Tage dein Mann ... gegenseitig vertreten könnt ihr euch ja dann bei Bedarf, wenn ihr beide PE habt.

LG Räuberfrau


Also beim JA ist definitif die Aufteilung erlaubt, da ich ja z.Zt. Montags nicht arbeite hab ich ein Kind, das geht Mo. zu einer Kollegin - das geht schon!

_________________

Die Quix-Zwerge

eigene Kinder: Saskia *03.1999; Timo *08.2002 und Frederike .*02.2010
Tageskinder: Z. (w) *09.2009; G. (m) *04.2011; H.(w) *05.2012; A. (m) *06.2012; M. (w) *08.2012; M. (w) *08.2012; H. (m) *09.2012; F.(m) *11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Verträge oder einer?
BeitragVerfasst: Mo 13. Jun 2011, 22:02 
Offline

Registriert: So 22. Nov 2009, 11:12
Beiträge: 1503
Ich frag eben weil es unser erster Vertrag wird, also unser erstes gemeinsames TaKi. In Zunkunft wollen wir ja mehr TaKis quasi gemeinsam betreuen (natürlich schon nach Tagen etc aufgeschlüsselt - sonst blickt ja keiner mehr durch :confused2: )

_________________

Die Quix-Zwerge

eigene Kinder: Saskia *03.1999; Timo *08.2002 und Frederike .*02.2010
Tageskinder: Z. (w) *09.2009; G. (m) *04.2011; H.(w) *05.2012; A. (m) *06.2012; M. (w) *08.2012; M. (w) *08.2012; H. (m) *09.2012; F.(m) *11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Verträge oder einer?
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2012, 15:35 
Offline

Registriert: So 22. Nov 2009, 11:12
Beiträge: 1503
Ist ja schon ein etwas älterer Thread :wink:
Wir sind nicht verheiratet, nur verlobt :angle:
...und haben zwei Verträge gemacht. In beiden steht aber "nach Vereinbarung" drin, und die Rechnungen werden dann getrennt geschrieben - fertig.

_________________

Die Quix-Zwerge

eigene Kinder: Saskia *03.1999; Timo *08.2002 und Frederike .*02.2010
Tageskinder: Z. (w) *09.2009; G. (m) *04.2011; H.(w) *05.2012; A. (m) *06.2012; M. (w) *08.2012; M. (w) *08.2012; H. (m) *09.2012; F.(m) *11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Verträge oder einer?
BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 17:28 
Offline

Registriert: So 22. Nov 2009, 11:12
Beiträge: 1503
Naja, kommt darauf an :hiding:
Wir arbeiten nicht gut zusammen, das ist aber durchaus ok, war ganz gut das auszuprobieren bevor man was anmietet :mrgreen:
Wir arbeiten nun eher abwechselnd, das klappt gut :D

_________________

Die Quix-Zwerge

eigene Kinder: Saskia *03.1999; Timo *08.2002 und Frederike .*02.2010
Tageskinder: Z. (w) *09.2009; G. (m) *04.2011; H.(w) *05.2012; A. (m) *06.2012; M. (w) *08.2012; M. (w) *08.2012; H. (m) *09.2012; F.(m) *11.2012


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de