Aktuelle Zeit: Fr 19. Okt 2018, 19:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: tagespflegetage 2011
BeitragVerfasst: Do 13. Jan 2011, 12:57 
Offline

Registriert: Do 11. Okt 2007, 19:02
Beiträge: 113
Wohnort: homburg
hallo hätte ein paar fragen, zu den tagespflegetagen 2011 n bonn. fährt noch jemand aus dem saarland ,dorthin ? :book: selbst im zug, wäre es alleine nicht so langweilig, und es wäre ja verlorene zeit,sich erst in bonn kennen zu lernen, wenn man schon im geichen zug sitzt ? :lol:
ausserdem hab ich das richtig verstanden? :book: , dass ihr von eurem jugendamt, irgendwelchen zuschuss bekommt ? oder ist das nur vereinzelt der fall ? ich würde sehr gern auch kommen hatte aber vier monate nur drei kinder, muss also genau kalkulieren. da wäre ein zuschuss vom amt, nicht schlecht. ich würde sooo gerne kommen, weiss aber noch nicht so genau , wie ich alles finanzieren soll ? ich würde mich freuen, wenn ihr mir erzählen könnt, welches jugendamt noch was dazu gibt. :P damit ich hier im saarland ein argument habe.eigentlich sind unsere sachbearbeiterinnen sehr nett, ich würd schon gerne nachfragen. :oops: lg

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tagespflegetage 2011
BeitragVerfasst: Do 13. Jan 2011, 13:33 
Offline

Registriert: Do 25. Mär 2010, 08:47
Beiträge: 326
Hallo kuddelknuddel!

Ich denke, dass nicht jeder vom JA einen Zuschuss erhält. Ich werde gar nicht erst nachfragen.
Ich versuche auch zu kommen, werde aber sehr wahrscheinlich mit dem Auto anreisen, dann bin ich flexibler.
Aber ich suche dann noch eine Zimmerkollegin.
Oder bevorzugst du ein Einzelzimmer?

_________________
Alles Gute von memigre


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tagespflegetage 2011
BeitragVerfasst: Do 13. Jan 2011, 13:47 
Offline

Registriert: Do 11. Okt 2007, 19:02
Beiträge: 113
Wohnort: homburg
wenn ich ein einzelzimmer bevorzuge , dann zum schutze der andern, ich muss zu meiner schande gestehen, ich schnarche :oops: mein umfeld erzählt es mir immer, und es ist mir sehr peinlich. :book: also wenn es dir nichts ausmacht mit einem schnarchbär das zimmer zu teilen, sehr gern. :lol: lg

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tagespflegetage 2011
BeitragVerfasst: Do 13. Jan 2011, 13:54 
Offline

Registriert: Do 25. Mär 2010, 08:47
Beiträge: 326
Dann muss ich nur eher schlafen als du!
Nein, ehrlich? Wenn ich schon auswärts schlafe, dann brauche ich meinen (dann nicht sehr tiefen) Schlaf. Auf jeden Fall, wenn sich im Anschluss noch eine Fortbildung abschließt.
Von daher würde ich lieber ablehnen, wärst du deshalb böse?

_________________
Alles Gute von memigre


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tagespflegetage 2011
BeitragVerfasst: Do 13. Jan 2011, 16:08 
Offline

Registriert: Do 11. Okt 2007, 19:02
Beiträge: 113
Wohnort: homburg
nein, dafür hab ich absolutes verständnis. :oops: lg

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tagespflegetage 2011
BeitragVerfasst: Do 13. Jan 2011, 20:01 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:00
Beiträge: 7694
Edit am 13.2.11
Ich kann leider nicht kommen, da ich im Juni 11 drei Wochen Urlaub habe. Ich schaffe das rein aus finanziellen Gründen nicht, außerdem bin ich dann schon in den Urlaubsvorbereitungen :(
Euch allen wünsche ich viel, viel Spaß :wink:


Zuletzt geändert von Tagesmutter Marion am So 13. Feb 2011, 12:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tagespflegetage 2011
BeitragVerfasst: Fr 14. Jan 2011, 11:24 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:00
Beiträge: 7694
Tagesmutter Marion hat geschrieben:
Muss noch mal beim JA fragen, ob die Kurse zu den 20 UE/Jahr angerechnet werden.

Ich habe die Antwort bekommen: ja, wenn es sich um Themen handelt, die für unsere Tätigkeit relevant sind :daumen2:
Das wir Kosten erstattet bekommen, glaube ich nicht. Denn es liegt uns ja frei ob wir hier in der Gegend unsere Fortbildungen besuchen oder einen Tripp nach Bonn machen.... :blink1:
LG von Marion,
die freitags nicht arbeitet :hiding:

EDIT am 13.2.11
...hat sich für mich erledigt.


Zuletzt geändert von Tagesmutter Marion am So 13. Feb 2011, 12:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tagespflegetage 2011
BeitragVerfasst: Di 18. Jan 2011, 08:18 
Offline

Registriert: Di 19. Okt 2010, 14:43
Beiträge: 4
Wohnort: Schleswig-Holstein
hallo,

ich würde gerne an den tagespflegetagen 2011 in bonn teilnehmen und suche deshalb gleichgesinnte, die auch dort hinfahren .
da ich aus dem hohen norden komme und keine 5 stunden alleine im auto verbringen möchte, wäre es doch schön, wenn man eine fahrgemeinschaft zusammen bekommen würde :D .

von hier aus, komme ich ja an alles vorbei, was richtung süden an der A7 liegt. man könnte dann auch einen treffpunkt ausmachen und zusammen weiter fahren.

da der weg weit ist, würde ich auch das volle programm mitnehmen :D .

habe mir die unterlagen mal ausgedruckt und werde noch mal ein bißchen werbung hier im norden machen......hoffe, dass es erlaub ist?......

lg katti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tagespflegetage 2011
BeitragVerfasst: Di 18. Jan 2011, 21:51 
Offline

Registriert: Sa 21. Mär 2009, 20:51
Beiträge: 17
Wohnort: Berlin
Hallo,

ich komme aus Berlin und möchte dieses Jahr auch zum ersten Mal die Tagespflegetage in Bonn besuchen, weiß jemand von euch, wo das genau statt findet in Bonn? Habe Glück und meine Eltern wohnen dort, so brauch ich mir kein Zimmer zu nehmen und gleichzeitig kann mein Sohn ein schönes Wochenende mit Oma und Opa verbringen :D... . Unser Jugendamt gewährt einen Zuschuss und ich kann sogar noch einen Tag extra frei nehmen.

LG Sternchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tagespflegetage 2011
BeitragVerfasst: Mi 19. Jan 2011, 06:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:28
Beiträge: 2192
Wohnort: Berlin
Hallo Sternchen, :D
da ich auch aus Berlin komme interessiert mich aus welchem Bezirk Du kommst? :D

_________________
Herzliche Grüße
Linda
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tagespflegetage 2011
BeitragVerfasst: Mi 19. Jan 2011, 12:55 
Offline

Registriert: Do 11. Okt 2007, 19:02
Beiträge: 113
Wohnort: homburg
hall rolf könntest du die fragen von marion vielleicht hier beantworten ? :lol: ich hab schon bei uns nach gefragt, leider gibts nichts dazu, aber mir fehlen noch fortbildungsstunden. :oops:
@Rolf, und deshalb habe noch ein paar Fragen dazu:
Dauern die Workshops alle gleich lang?
Wie lange jeder einzelne?
So wie ich das in der Anmeldung ersehen konnte, finden an beiden Tagen alle Kurse statt - also nicht verschiedene, oder?

lg aus homburg

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tagespflegetage 2011
BeitragVerfasst: Mi 19. Jan 2011, 14:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:32
Beiträge: 1429
Wohnort: Südhessen
Also, zumindest in den letzten Jahren war es so:
Jeder Workshop dauerte 1,5 Std. also 2 UE.
Die Workshops liefen paralell, das heißt man konnte an einem Tag (Samstag) 3 WS und am anderen Tag (Sonntag) 2 WS besuchen, so kann man insgesamt auf 10 UE kommen.
Die Teilnahmebestätigung gab es direkt vom Referenten.
Ich habe noch keinen WS besucht der doof oder langweilig war und auch in diesem Jahr sind wieder neue dabei.
Das gemütliche Beisammensein war zumindest in den letzten Jahren DER Höhepunkt!!! Großer Lob an das gesamte Team. Auch die Referenten waren teilweise dabei was interessante Gespräche nach sich zog.
Die Fobi Stunden werden leider nicht überall anerkannt bzw. zählen nicht überall zu den geforderten UE. Im Kreis GG ab diesem Jahr z.B. nicht mehr, die haben ihre eigenen Fobis die sie in die 20 UE einrechnen, andere Fobis zu besuchen ist erwünscht aber zählt eben nicht in die Pflichtstunden...
Alle Themen sind auf die TP zugeschnitten also wäre es möglich sie anzuerkennen.
Die Zimmer im Institut sind einfach aber sauber. Für Wellness hatte zumindest ich keine Zeit... Ich fand es gut nach dem ausladenden Abend im Partykeller einfach in mein Bett fallen zu dürfen und morgens vom Frühstückstisch in die Fobis zu gehen, aber das bleibt jedem selber überlassen.
Man kann in anderen Hotels mit Schwimmbad schöne Erlebnisse haben, gell Peggy und Damaris??? Ich sag nur: Blindschleiche...
Alles in allem fand ich diese Tage immer anstrengend aber auch SEHR bereichernd, insbesondere der persönliche Austausch mit den Laufstallern!
Leider kann ich dieses Jahr nicht dabei sein, am 22. ist Konfirmation unseres Großen.
Daher wünsche ich allen Teilnehmern VIEL SPASS und eine gute Zeit in Bonn.
Eure mammalela.

_________________
Der einzige Fehler der Jugend ist,
das man nicht mehr zu ihr gehört.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tagespflegetage 2011
BeitragVerfasst: Mo 24. Jan 2011, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:12
Beiträge: 89
Wohnort: Neuss
@ mammalela
Ohja unser Hotel war sehr schön. Mit Pool und Sauna bzw. Solarium.
Wir waren im Dorint Hotel Venusberg Bonn und es war bis auf die Blindschleiche sehr nett.
Da würden Damaris und ich bestimmt wieder ein DZ nehmen und den Abend ausklingen lassen.
Unser Zimmer hatte einen Balkon und war sehr gemütlich eingerichtet.

_________________
Liebe Grüße Tagesmama Peggy


Tageskinder: Maximilian(03/2010), Ben(12/2009), Bastian(12/2010), Nicolas(11/2010), Kyell(05/2010)und Lore(06/2011)


Zuletzt geändert von Heidelmaus am Di 25. Jan 2011, 18:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tagespflegetage 2011
BeitragVerfasst: Mo 24. Jan 2011, 23:36 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:00
Beiträge: 7694
Danke dir für die Info, liebe Daniela :D
Sag mal Heidemaus, hattet ihr einen Balkon??? Das Hotel sieht ja nicht schlecht aus :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tagespflegetage 2011
BeitragVerfasst: Di 25. Jan 2011, 07:33 
Huhu, Rolf ist momentan nicht ganz auf der Höhe, er hat sich wohl den Virus seiner Tochter eingefangen. Ich richte es ihm aus, dass hier Fragen auf ihn warten, aber es kann einen Tag dauern, denn gestern hatte er einen "Wattekopf", da war mit denken nicht so viel!

LG, Steffi


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de