Aktuelle Zeit: Mo 22. Jan 2018, 09:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 22. Mai 2011, 13:46 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:00
Beiträge: 7694
Mit Krippenkindern durch das Jahr!: 15 kleine Projekte für Kinder unter 3
Autorinnen: Eva Danner und Beate Vogel

Kurzbeschreibung
Fasching, Wald, Bauernhof, Körper oder Sankt Martin das Krippenjahr ist lang, und es bietet so viele Gelegenheiten, die Welt mit allen Sinnen zu entdecken. In diesem Buch finden Sie zu 15 wichtigen Themen kleine, situationsorientierte Projekte für ein ganzes Jahr. Jedes Projekt enthält eine Geschichte, ein Fingerspiel, ein Kreativangebot und noch Einiges mehr, um die Kleinsten ganzheitlich zu fördern und ihre Entdeckerlust zu wecken. Sammeln Sie z.B. gemeinsam beim nächsten Waldspaziergang Naturmaterialien, wie Tannenzapfen und Rinde, um damit eine kleine Waldspielkiste zu bestücken und sich so ein Stück Natur in die Kita zu holen. Oder begleiten Sie gemeinsam mit den Kindern den Wichtel Purzel auf einem Streifzug durch den Wald und begegnen dabei einem geheimnisvollen, sprechenden Stein Für jeden Anlass in Ihrem gemeinsamen Alltag finden Sie ein passendes Angebot, das Sie sofort einsetzen können. So sind Sie das ganze Jahr über versorgt und haben immer eine Idee an der Hand, wenn gerade mal wieder kleine Zauberer durch Ihre Einrichtung spazieren oder ein Waldspaziergang anliegt.

Quelle: amazon.de


Ich habe mir das Buch (Broschiert) bestellt und werde berichten, ob es sich auch für die Kindertagespflege eignet, lG von Marion


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22. Mai 2011, 14:29 
Offline

Registriert: Mo 8. Nov 2010, 16:30
Beiträge: 88
Hallo Marion,
ich habe das Buch auch schon länger in meiner Wunschliste, bisher waren mir aber andere Bücher wichtiger :oops: ich freuendann auf deinen Kommentar :D Noch einen schönen Sonntag

_________________
Grüße von der Nordsee
eigene Kinder: Saskia *09.1987
Enkelkinder Conner *09.2005; Tyler *3.2007 ;Leyla 8.2011 :-)
Tageskinder: L. (m) *03.2004; H. (m) *03.2006; L. (m) *11.2007, und wechselnde Kinder aus der GTP des NWKrankenhauses


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 23. Mai 2011, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Mär 2009, 19:54
Beiträge: 1225
Wohnort: Leipzig
Ich hab das Buch schon einige Zeit zu Hause. Es ist so lala ...
Ein paar nette Ideen sind durchaus drin, aber die meisten Sachen kannte ich schon oder hatte ich mir im Rahmen meiner vielen Projekte selbst ausgedacht. Was sehr schön ist, ist dass alle Mini-Projekte nach dem gleichen Prinzip aufgebaut sind - es gibt immer ein Fingerspiel, etwas zum Basteln, etwas zum Vorlesen, usw.
Was mich am meisten stört an dem Buch ist die Zeit: Es steht so gut wie gar nicht drin, über welchen Zeitraum so ein Projekt stattfinden sollte und gerade da verschätzt man sich ja leicht mal, finde ich. Ich finde, dass das Buch ein bisschen das Gefühl vermittelt, dass man mal eben so ein Projekt in einer Woche macht und die Kinder anschließend alles über Äpfel wissen (zu diesem Thema ist ein Projekt).

_________________
Liebe Grüße
Sonnenkäfermama

__________________________________________________________________
Meine Sonnenkäfer: 08/12-m, 10/12 - m, 11/12 - w, 12/12 - m, 02/13 - m


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Jun 2011, 09:31 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:00
Beiträge: 7694
Tagesmutter Marion hat geschrieben:
Ich habe mir das Buch (Broschiert) bestellt und werde berichten, ob es sich auch für die Kindertagespflege eignet, lG von Marion

Im Gegensatz zu Sonnenkäfermama finde ich das Projektebuch sehr gut :up: wie ich finde, auch absolut für die Kindertagespflege geeignet. Die Ideen finde ich bezaubernd und man muss ja nicht alle Projekte haargenau und stur "durchziehen", einiges kann man je nach Alter etwas leichter machen oder ergänzen :D z.B. das Thema Bauernhof, da würde ich ergänzend noch einen Bauernhof- oder Kühe, Hühner, Pferde besuchen :wink:

sonnenkäfermama hat geschrieben:
Was mich am meisten stört an dem Buch ist die Zeit: Es steht so gut wie gar nicht drin, über welchen Zeitraum so ein Projekt stattfinden sollte und gerade da verschätzt man sich ja leicht mal, finde ich. Ich finde, dass das Buch ein bisschen das Gefühl vermittelt, dass man mal eben so ein Projekt in einer Woche macht und die Kinder anschließend alles über Äpfel wissen (zu diesem Thema ist ein Projekt).

Ich sehe das ein wenig anders, denn ich habe nicht vor alle Vorschläge gleich umzusetzen oder mir immer ein Projekt vorzunehmen. Jetzt im Sommer sind wir viel draußen, so werde ich nur ab und zu einmal ein Projekt raussuchen oder einzelne Fingerspiele, Lieder aus dem Buch verwenden (finde das Kuhlied so süß :lol: ). Ich werde mir auch so viel Zeit für ein Projekt nehmen, wie es die Kinder brauchen.

Ich finde "Mit Krippenkindern durch das Jahr!: 15 kleine Projekte für Kinder unter 3" gut :up: allerdings hätten die Autorinnen Eva Danner und Beate Vogel den Titel auch anders nennen können, wie z.B. "Mit Krippen- und Tageskindern durch das Jahr!" :mrgreen: :hiding:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Jun 2011, 12:31 
Offline

Registriert: So 30. Sep 2007, 19:37
Beiträge: 153
sonnenkäfermama hat geschrieben:
Ich hab das Buch schon einige Zeit zu Hause. Es ist so lala ...
Ein paar nette Ideen sind durchaus drin, aber die meisten Sachen kannte ich schon oder hatte ich mir im Rahmen meiner vielen Projekte selbst ausgedacht. Was sehr schön ist, ist dass alle Mini-Projekte nach dem gleichen Prinzip aufgebaut sind - es gibt immer ein Fingerspiel, etwas zum Basteln, etwas zum Vorlesen, usw.
Was mich am meisten stört an dem Buch ist die Zeit: Es steht so gut wie gar nicht drin, über welchen Zeitraum so ein Projekt stattfinden sollte und gerade da verschätzt man sich ja leicht mal, finde ich. Ich finde, dass das Buch ein bisschen das Gefühl vermittelt, dass man mal eben so ein Projekt in einer Woche macht und die Kinder anschließend alles über Äpfel wissen (zu diesem Thema ist ein Projekt).


Liebe Sonnenkäfermama,

magst du das Buch vielleicht verkaufen?

Marion, vielen Dank für deine Rückmeldung. Das Buch wird hier definitiv auch Einzug halten.

Schönen Sonntag
Butterblume


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Jun 2011, 17:41 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:00
Beiträge: 7694
@Butterblume, ich habe eben mal gegoogelt und stellte fest, dass du nirgendwo das Buch unter 17,80 Euro bekommst :?

@Sonnenkäfermama, da ich nur noch vier Tage arbeite und den vierten Tag auch nur ein Kind da habe, starte ich mal mit einem "kleinen" Projekt: Felix Fisch:D
Heute Nachmittag habe ich alles für morgen zum basteln vorbereitet, mein Sohn hat mir die Melodie zum Lied mit der Gitarre vorgespielt und jetzt suche ich noch die Gegenstände zur Geschichte zusammen :wink: einen Krebs habe ich als Malvorlage im Netz gefunden!
Am dritten Projekttag, also der Mittwoch, werde ich dann zum Abschluss mit den Kindern zum Fressnapf fahren: Fische gucken :lol: :lol: :lol:





































....................wir könnten dann ja am Projektende zu Mittag einen Fisch essen :mrgreen: aber nicht den Felix :hiding: sondern den Iglo :angle:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Jun 2011, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Mär 2009, 19:54
Beiträge: 1225
Wohnort: Leipzig
Meine Güte ... meine Aussagen müssen ja unheimlich negativ rüber kommen. Ich hab doch geschrieben, dass ich es "so lala" finden - will heißen: Es reißt mich nicht vom Hocker, aber es ist auch nicht ganz schlecht :wink:
Ich muss dazu sagen, ich mache mit meinen Kinder sehr sehr viele Projekte und auch über mehrere Wochen - ich hab also durchaus schon ein wenig Erfahrung in diesem Gebiet machen können und vielleicht ist das der Grund, warum es doch den ein oder anderen Kritikpunkt für mich an diesem Buch gibt.

Tagesmutter Marion hat geschrieben:
sonnenkäfermama hat geschrieben:
Was mich am meisten stört an dem Buch ist die Zeit: Es steht so gut wie gar nicht drin, über welchen Zeitraum so ein Projekt stattfinden sollte und gerade da verschätzt man sich ja leicht mal, finde ich. Ich finde, dass das Buch ein bisschen das Gefühl vermittelt, dass man mal eben so ein Projekt in einer Woche macht und die Kinder anschließend alles über Äpfel wissen (zu diesem Thema ist ein Projekt).

Ich sehe das ein wenig anders, denn ich habe nicht vor alle Vorschläge gleich umzusetzen oder mir immer ein Projekt vorzunehmen. Ich werde mir auch so viel Zeit für ein Projekt nehmen, wie es die Kinder brauchen.

Dann machst du es ja richtig, aber es gibt sicherlich auch viele Tagesmütter oder auch Erzieher, die den Zeitfaktor eben nicht richtig einschätzen. Und ich nehme mich da selbst mal als Beispiel. Eines meiner ersten Projekte war zum Thema Farben und ich hatte auch viele Ideen gesammelt und geplant und mein Zeitraum, den ich mir gesetzt hatte, war eine Woche - pro Tag eine andere Farbe. Ich hab das dann meiner Schwester erzählt (die Erzieherin ist) und die hat sich erstmal schlapp gelacht... Letztendlich ging das Projekt dann über fünf Wochen. Es hat mir und den Kindern unheimlich viel Spaß gemacht und wir haben sogar noch eine extra Woche dazu gemacht, weil die Kinder so sehr bei der Sache waren. Leider fehlt mir genau das in dem Buch. Wenn vielleicht 2-3 Seiten Theorie zum Thema "Projektarbeit" drin gewesen wären, sähe das sicher ganz anders aus ;)
Für Erzieher und TPP, die schon eine Weile im Geschäft sind, bietet es eine Menge Ideen und Vorschläge. Für Anfänger fehlt einfach ein bisschen was in dem Buch ;)



Butterblume hat geschrieben:
Liebe Sonnenkäfermama,

magst du das Buch vielleicht verkaufen?

Ne, denn ein paar nette Ideen sind ja drin und damit lassen sich viele meiner Projekte gut ergänzen ;)

_________________
Liebe Grüße
Sonnenkäfermama

__________________________________________________________________
Meine Sonnenkäfer: 08/12-m, 10/12 - m, 11/12 - w, 12/12 - m, 02/13 - m


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Jun 2011, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Mär 2009, 19:54
Beiträge: 1225
Wohnort: Leipzig
Mir ist grad noch was eingefallen, was ich wirklich richtig doof finde in dem Buch: Bei den vielen Bastelbeispielen, die teilweise wirdklich schön sind, sind leider auch viele dabei, die wirklich noch zu schwer sind, aber das lässt sich oft anwandeln, sodass es durchaus umsetzbar ist. Was ich allerdings nicht verstehe, ist die Basteltechnik der Augen. Ich habe einen riesen Vorrat an selbstklebenden Wackelaugen bei mir und die Kinder lieben es die irgendwo aufzukleben. Finde ich persönlich auch viel schöner, als diese viereckigen Dinger, die die Kinder dann zwar selbst abgeschnitten haben (von einem Papierstreifen, der natürlich vorher auch nur zurechtgeschnitten wurde) aber nun wirklich nicht besonders schick sind - und das merken auch die Kleinsten schon, dass Augen nicht viereckig sind.

_________________
Liebe Grüße
Sonnenkäfermama

__________________________________________________________________
Meine Sonnenkäfer: 08/12-m, 10/12 - m, 11/12 - w, 12/12 - m, 02/13 - m


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Jun 2011, 19:38 
Offline

Registriert: So 30. Sep 2007, 19:37
Beiträge: 153
Tagesmutter Marion hat geschrieben:
@Butterblume, ich habe eben mal gegoogelt und stellte fest, dass du nirgendwo das Buch unter 17,80 Euro bekommst :?


Ja eben, deswegen meine Frage an Sonnenkäfermama. Ein Versuch wars ja wert :wink:

Danke euch beiden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Jun 2011, 20:58 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:00
Beiträge: 7694
Sonnenkäferchen, ich finde gerade diese einfachen Formen super gut für so kleine Kinder :blink1: ich möchte keine Wackelaugen für die Fische oder andere Tiere nehmen...erinnert mich auch irgendwie an das Thema Reizüberflutung :wink:
Gerade dies hat mir bei den Projektbeispielen gut gefallen, einfach Formen für ganz kleine Kinder :hiding:

Tja, das ist dann wohl Ansichtsache Bild freue mich aber total, dass du deine Meinung kund gibst :up:

Butterblume hat geschrieben:
Ja eben, deswegen meine Frage an Sonnenkäfermama. Ein Versuch wars ja wert :wink:
Genau, wer nichts wagt...der nicht gewinnt :mrgreen: :lol:
Butterblume hat geschrieben:
Danke euch beiden.
Gerne :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 13:14 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:00
Beiträge: 7694
Sonnenkäfermama, schau mal :D die Geschichte bildlich von Felix der Fisch... :hiding:
Oben ist blaues Wasser, unten der braune Meeresboden, der braune und etwas farblose Felix, der rote hochnäsige Fisch und der orangene Krebs - nicht zu vergessen, die liebe Muschel, die dann Felix die schöne Perle geschenkt hat :mrgreen: :angle: :hiding:
Dateianhang:
Felix Fisch.jpg


Die Kinder waren so dermaßen begeistert :lol: morgen basteln wir die restlichen Fische :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 7. Jun 2011, 06:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Aug 2009, 13:44
Beiträge: 790
Wohnort: NRW-OWL
Ich suche noch Bücher mit Anregungen für die Altersgruppe bis 2 Jahre, allerdings ohne basteln.

_________________
die Birgit

Das Leben der Eltern ist das Buch in dem die Kinder lesen!

Meine Kinder 91w,92m,95m

6Windelrocker zwischen1 und 2Jahren

tamubi Tagesmutter-Bielefeld e.V.
Clowns & Helden
Gründungsmitglied BVK-NRW e.V.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 7. Jun 2011, 11:44 
Offline

Registriert: Do 7. Feb 2008, 21:02
Beiträge: 184
@ Marion: Haben Deine Kids das alles alleine gebastelt??????? (Da müssen wir aber noch ganz schön üben!!!)
Mit meinen 1 und 2 jährigen wäre das in so einer Perfektion nicht möglich. Da würden noch nicht einmal die Augen an der passenden Stelle kleben.

_________________
Viele Grüße


Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen. Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen.
Joseph Joubert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 7. Jun 2011, 14:32 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:00
Beiträge: 7694
Nein, die habe ich für die Geschichte erst einmal selber gebastelt. Die Geschichte ist ja sozusagen erst einmal die Einleitung zum Projekt. Den Krebs hätten die Kinder schon gar nicht selber machen können.
Tagesmutter Marion hat geschrieben:
morgen basteln wir die restlichen Fische :D

Leider kamen wir heute nicht zum Fische basteln, vielleicht klappt es ja morgen :angle: dann stelle ich die Fische von den Kindern auch ein :hiding:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 7. Jun 2011, 21:48 
Offline

Registriert: Do 21. Jun 2007, 22:02
Beiträge: 1627
Wohnort: BW
Liebe Marion, :D
DAS finde ich ja megaschön!!!!!!!!!!! Und ganz sicher macht es den kids auch einen Riesenspaß die Fische nachzubasteln. Daß diese Fische nicht von Deinen Tageskids sein können wahr mir sofort klar, denn Deine Basteleien der Kinder sind ECHTE Kinderbasteleien. Das finde ich immer soooo schön. Man sieht gleich, daß es die Kleinen selbst gemacht haben. So mag ich das und so mach ich das auch.

Also Du bist von dem Buch begeistert und Du Sonnenkäfermama findest es auch gut? Dann wird es von mir auch gekauft und hier eingesetzt. Ihr 2 seid für mich Garanten, daß es sinnvoll ist mit meinen Minis damit zu arbeiten.
Danke für den tollen Tip - sowas habe ich auch schon gesucht!!! :v:

@ edit - soeben bestellt :D :D :D

_________________
Liebe Grüße
Carola


Tageskinder
Tim 1,5 Jahre
Lina 2,3 Jahre
Joe 4 Jahre
Mela 4,5 Jahre


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de