Aktuelle Zeit: Di 16. Okt 2018, 18:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Karneval
BeitragVerfasst: Di 22. Jan 2013, 14:37 
Offline
Redakteur
Redakteur

Registriert: Do 19. Apr 2012, 19:23
Beiträge: 10
Hallo ihr Lieben,

wir haben geplant ein wenig Karneval bei uns zu feiern.

Habt ihr eine Idee, was man so machen kann?

Die kleinste ist 10 Monate, dann kommt 13 Monate, 17 Monate und 21 Monate :)

Würde mich über ein paar Anregungen freuen :c8l:

LG Janine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karneval
BeitragVerfasst: Di 22. Jan 2013, 14:40 
Offline

Registriert: So 22. Nov 2009, 11:12
Beiträge: 1503
Wir feiern immer so, dass alle verkleidet kommen und ich auch verkleidet bin. Außerdem gibts viele Luftballons und Karnevalsmusik - das war es eigentlich. Wir tanzen dann schon mal zur Karnevalsmusik oder ich puste den Kindern Luftschlangen aus, das reicht normalerweise völlig. Die Kleinen sind ja auch schnell überfordert.

_________________

Die Quix-Zwerge

eigene Kinder: Saskia *03.1999; Timo *08.2002 und Frederike .*02.2010
Tageskinder: Z. (w) *09.2009; G. (m) *04.2011; H.(w) *05.2012; A. (m) *06.2012; M. (w) *08.2012; M. (w) *08.2012; H. (m) *09.2012; F.(m) *11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karneval
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2013, 06:43 
Offline

Registriert: Sa 27. Dez 2008, 22:54
Beiträge: 2210
Guten Morgen,
Ich mach es wie Tinchen. Wir machen an dem Morgen noch ein groesser ausfallendes Frühstück und gehen zum Laermumzug in einen Kiga. Also wir schauen uns den an. Der ist aber sehr klein. Ich feier mit einer Kollegin zusammen. LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karneval
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2013, 07:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Jul 2007, 19:32
Beiträge: 3574
Wohnort: Leipzig
Ich feiere Fasching nicht, da ich nur negative Erfahrungen gemacht habe. Bei unter 3 ist das Verkleiden noch nicht so ausgeprägt und die Angst überwiegt. ´Da reicht schon ein ängstliches Kind und die Veranstaltung ist gelaufen. Auch allein mit 3 Kindern( meist sind welche krank) zu feiern, ist nicht schön. Interessant fände ich, irgenwo hingehen zu können, wo Kinderfasching ist. Da kann man die Zeit und Intensität selbst bestimmen. Wenn die Kleineren dann an den Größeren sehen, dass es nichts Schlimmes ist, würden sie sicherlich etwas mitmachen.
Auf den ersten Faschinsbildern meines Sohnes aus der Krippe, sieht er immer total verheult aus.

_________________
Liebe Grüße von Gela
Eigene Kinder 21 + 23, Enkel m 07/11. Bild

4 Vollzeitkinder unter 3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karneval
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2013, 19:44 
Offline
Redakteur
Redakteur

Registriert: Do 19. Apr 2012, 19:23
Beiträge: 10
Denke nämlich auch, das es für Kinder unter 3 schwer ist. Auch anmalen und so ist ja schon eine Herausforderung.

Aber ein paar Ballons und flotte Musik zum tanzen reicht ja schon fast, etwas bunt schmücken. Klingt gut :)

Danke euch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karneval
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2013, 19:46 
Offline

Registriert: Di 6. Sep 2011, 08:09
Beiträge: 732
Wohnort: NRW
motschekiepchen hat geschrieben:
Ich feiere Fasching nicht, da ich nur negative Erfahrungen gemacht habe. Bei unter 3 ist das Verkleiden noch nicht so ausgeprägt und die Angst überwiegt. ´Da reicht schon ein ängstliches Kind und die Veranstaltung ist gelaufen. Auch allein mit 3 Kindern( meist sind welche krank) zu feiern, ist nicht schön. Interessant fände ich, irgenwo hingehen zu können, wo Kinderfasching ist. Da kann man die Zeit und Intensität selbst bestimmen. Wenn die Kleineren dann an den Größeren sehen, dass es nichts Schlimmes ist, würden sie sicherlich etwas mitmachen.
Auf den ersten Faschinsbildern meines Sohnes aus der Krippe, sieht er immer total verheult aus.


Ist bei mir auch so. Wenn die Eltern das meinen sollen sie es so machen. Doch ich sage immer, dass sie sollen im Kindergarten machen, dann haben sie ein gewisses Alter.

_________________
Tageskinder: w 09/11, m09/12, m 10/12, m 11/12
Meine Kinder: m97, w00


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karneval
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2013, 20:26 
Offline

Registriert: Di 21. Jun 2011, 05:38
Beiträge: 273
gelöscht

_________________
5 - Takis


Zuletzt geändert von xaisha am Mo 8. Apr 2013, 10:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karneval
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2013, 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:52
Beiträge: 579
Wohnort: Saarland
Wir feiern auch keinen Fasching.
Ab und an hab ich mal ein Kind drunter, das verkleidet erscheint, aber meist hat sich das nach kurzer zeit erledigt, weil sie selbst merken wie unbequem so ein prinzessinnenkleid doch beim spielen ist.
An Rosenmontag hab ich dieses jahr zum ersten seit vielen jahren überhaupt "offen" 8 und bedauer es schon) , mal sehen wie die Kids dann erscheinen, für alle der erste Fasching hier.

Spielereien mit Luuftschlangen mache ich aber übers jahr verteilt öfters mal.

_________________
lg Silke:-)
27 jahre Tagespflege sind ab Mai 2014 leider Geschichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karneval
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2013, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:28
Beiträge: 2192
Wohnort: Berlin
Ich feiere etwas Fasching mit einer Kollegin, bei ihr zu Hause.
Sie hat 5 Tageskinder und ich habe 3 Tageskinder. Wenn die Kinder sich verkleiden möchten, dann
dürfen sie im Kostüm erscheinen. Wer das nicht möchte, muss ja auch nicht. Die Eltern müssen auch
kein teures Kostüm kaufen. Eben jeder wie er mag. Angemalt zu werden mögen die meisten Kinder auch
nicht so gerne. So lassen wir das dann auch.

Wir machen dann etwas Musik mit den Kindern. Kleine Spiele mit Musik oder Singspiele. So wie sie eben mitmachen möchten.
Luftballonspiele sind da auch immer willkommen. Es gibt dann auch Kleinigkeiten zum Essen, wie z.B. Hackbällchen, Salzgebäck,
Brezeln, kleine Dickmänner, Mini-Amerikaner, kleine Würstchen. Was einem eben so einfällt.

Ganz so kann ich eure Meinung nicht teilen. Man muß ja keine große Faschingsparty daraus machen. So im kleinen Rahmen
macht es den Kindern doch Spaß. Die meisten Kinder verkleiden sich doch auch mal gerne. Ich habe mit Fasching nichts am Hut,
als Berliner schon gar nicht. So verkleide ich mich auch nicht komplett. Habe dann meist einen lustigen Hut auf.

_________________
Herzliche Grüße
Linda
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karneval
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2013, 23:41 
Offline

Registriert: So 22. Nov 2009, 11:12
Beiträge: 1503
Die 2-3jährigen finden verkleiden manchmal schon spannend.
Ich habe diese Umhänge - als Hase, Drache, Pilz - und das war letztes Jahr der Renner. Dauernd an- und ausziehen, jetzt bin ich Hase, jetzt bin ich Drache...

Kein Kind muss, aber wenn die etwas Älteren Spaß daran haben finde ich das gut.
Angst hatte hier noch keiner, aber die Kostüme sind ja auch eher harmlos...und schminken tun wir uns nicht.

_________________

Die Quix-Zwerge

eigene Kinder: Saskia *03.1999; Timo *08.2002 und Frederike .*02.2010
Tageskinder: Z. (w) *09.2009; G. (m) *04.2011; H.(w) *05.2012; A. (m) *06.2012; M. (w) *08.2012; M. (w) *08.2012; H. (m) *09.2012; F.(m) *11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karneval
BeitragVerfasst: Fr 25. Jan 2013, 06:21 
Offline

Registriert: Di 6. Sep 2011, 08:09
Beiträge: 732
Wohnort: NRW
Eine Funduskiste haben wir auch, aber ich denke es kommt auf das Alter an. Ich weiß nur bei meiner letzten Gruppe waren die Eltern enttäuscht, aber im nachhinein erzählten sie mir, dass die Kinder nicht begeistert gewesen waren, dass sie verkleidet wurden und genau das war bei meinen Kindern so. Fing eigentlich erst so richtig mit 5/6 Jahren an, vorher war es Zwang.

Was ich nicht weiß, das macht mich nicht heiß, die Kinder wissen es nicht, also vermissen sie auch keine Karnevalsfeier. Bei mir ist die nächste größere Aktion erst wieder Ostern und dann St. Martin/Nikolaus und Weihnachten.

_________________
Tageskinder: w 09/11, m09/12, m 10/12, m 11/12
Meine Kinder: m97, w00


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karneval
BeitragVerfasst: Fr 25. Jan 2013, 12:25 
Offline

Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:42
Beiträge: 1093
Bei mir hätten die Kinder verkleidet kommen dürfen. Wobei nur unser Mädel da mitgemacht hätte. Wir gehen privat auf Kinderfasching und ich hoffe Nein Sohn zieht seine blaue Arbeiterlatzhose an. Ist wie eine normale Hose, aber bisher wollte er nicht :c8l:

_________________
BildBild
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karneval
BeitragVerfasst: Fr 25. Jan 2013, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Jul 2007, 19:32
Beiträge: 3574
Wohnort: Leipzig
Dann ist bei mir jeden Tag Fasching. Verkleiden mit Tüchern u.s.w. wer mag, Musik hören, singen und leckeres Essen. :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße von Gela
Eigene Kinder 21 + 23, Enkel m 07/11. Bild

4 Vollzeitkinder unter 3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karneval
BeitragVerfasst: Fr 25. Jan 2013, 18:50 
Offline

Registriert: So 22. Nov 2009, 11:12
Beiträge: 1503
motschekiepchen hat geschrieben:
Dann ist bei mir jeden Tag Fasching. Verkleiden mit Tüchern u.s.w. wer mag, Musik hören, singen und leckeres Essen. :mrgreen:



:up:


Meine Tochter wird nächste Woche drei und hat sich sehr gefreut sooo ein schönes Prinzessinnenkleid für Karneval zu bekommen.

By the way: war heute bei einer Kollegin - die hatte auch zwei Umhänge und ihre Zwerge liefen damit herum - also dass Kinder das generell nicht mögen scheint nicht zu stimmen. Darf glaube ich nur nicht zu viel werden und natürlich auf gar keinen Fall erzwungen!

_________________

Die Quix-Zwerge

eigene Kinder: Saskia *03.1999; Timo *08.2002 und Frederike .*02.2010
Tageskinder: Z. (w) *09.2009; G. (m) *04.2011; H.(w) *05.2012; A. (m) *06.2012; M. (w) *08.2012; M. (w) *08.2012; H. (m) *09.2012; F.(m) *11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karneval
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2013, 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:28
Beiträge: 2192
Wohnort: Berlin
Na ja, jeden Tag Fasching wäre ja auch langweilig für die Kinder, ist ja dann nichts Besonderes mehr, kein Highlight.

Meine Kollegin schreibt immer so nette Einladungen für die Eltern. Diese Einladungen können die Kinder dann noch bemalen oder
verzieren. Schon da haben sie ihren Spaß, auch die ganz Kleinen.

Wie schon geschrieben, man muss ja keine große Sache daraus machen. Ich glaube, das es auch mehr daran liegt, das u.U. wir
Erwachsenen den Fasching nicht mögen. Gerade, wenn man nicht in einer der Faschingshochburgen aufgewachsen ist, so wie ich
als Berlinerin. Als Kind habe ich das auch immer gehasst und als Erwachsene muß ich das auch nicht haben. Aber für die Kinder
mache ich das gerne im kleinen Rahmen mal mit. :D

Für mich gehören eben auch mal Dinge zu meiner Arbeit, die ich nicht so gerne mache. Ist ja in jedem anderen Beruf auch so. :wink:

_________________
Herzliche Grüße
Linda
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de