Aktuelle Zeit: Do 19. Jul 2018, 16:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Brauche Hilfe beim Muttertagsgedicht
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2012, 12:44 
Offline

Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:42
Beiträge: 1093
Hallo,
ich hab ein sooo schönes Gedicht gefunden, allerdings muss ich es etwas umdichten, z. B. dass es nicht Vergangenheit ist. Außerdem passt der letzte Abschnitt gar nicht zu uns.

Was du tatst, kann ich nie vergelten.
Zu klein ist meine Kraft dafür.
Drum kann ich nur das eine sagen:
Hab Dank, und Gott vergelte es dir.

Was könnte stattdessen da stehen? Bei meinen Versuchen hört sich das nicht gut an...

Hier das ganze Gedicht:

Du hast das Größte mir gegeben:
Mein Dasein, das verdank ich dir.
Du, Mutter, schenktest mir das Leben;
denn du hast ja gesagt zu mir.

Du gabst den Dingen ihren Namen,
halfst erste Worte zu verstehn.
Du gabst der Welt einst ihre Farben,
ließest mich ihre Schönheit sehn.

Du wusstest Märchen und Geschichten
und sangst mich in den Traum der Nacht,
erzähltest mir von Gott, dem Vater,
hast mir das Beten beigebracht.

Ich machte meine ersten Schritte
an deiner lieben, guten Hand.
Du zeigtest mir die ersten Wunder
in einem unbekannten Land.

Du hast mir meine Angst genommen;
denn wenn ich rief, dann warst du da.
Du gabst Vertrauen mir ins Leben,
weil ich stets spürte, du bist nah.

Wenn du mich ansahst, sah ich Freude
und wusste mich von dir geliebt.
So lernte ich mein erstes Lächeln,
die schönste Sprache, die es gibt.

Was du tatst, kann ich nie vergelten.
Zu klein ist meine Kraft dafür.
Drum kann ich nur das eine sagen:
Hab Dank, und Gott vergelte es dir.
(Quelle: http://www.festgestaltung.de/muttertag/)

Vielen Dank!

_________________
BildBild
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2012, 15:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Jul 2007, 19:32
Beiträge: 3574
Wohnort: Leipzig
Mein Fall ist es nicht. Zu schwülstig und nicht Kleinkindgerecht. Das trieft ja richtig. :(

_________________
Liebe Grüße von Gela
Eigene Kinder 21 + 23, Enkel m 07/11. Bild

4 Vollzeitkinder unter 3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2012, 19:25 
Offline

Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:42
Beiträge: 1093
motschekiepchen hat geschrieben:
Mein Fall ist es nicht. Zu schwülstig und nicht Kleinkindgerecht. Das trieft ja richtig. :(

Ich brauche jemanden, der mir beim Umdichten hilft ;). Gefallen tuts mir. Aufsagen können meine Kinder das sowieso nicht.

_________________
BildBild
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2012, 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Jul 2007, 19:32
Beiträge: 3574
Wohnort: Leipzig
Ich Liebe dich, wollt ich nur sagen,
egal was uns das Leben bringt.
Und weil ich dir das sagen mag,
tu ich es heut zum Muttertag.

_________________
Liebe Grüße von Gela
Eigene Kinder 21 + 23, Enkel m 07/11. Bild

4 Vollzeitkinder unter 3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2012, 12:33 
Offline

Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:07
Beiträge: 6
ich hätte da auch noch ein paar kurze muttertagsgedichte:

liebe mama hör mal zu
keine ist so lieb wie du
nun bekommst du von mir zum schluss
einen zuckersüssen kuss

was soll i h dir sagen
ein langes gedicht
ich hab dich sehr lieb
mehr weiss ich nicht

liebe mama freue dich
denn zum glück hast du ja mich
dieser tag wär ohne mich
ja kein muttertag für dich


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 21. Apr 2012, 12:57 
Offline

Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:42
Beiträge: 1093
Vielen Dank ihr zwei! Ganz toll!

Was macht ihr denn so zum Muttertag? Ich habe kleine Leinwände gekauft und würde die gerne von den Kindern anmalen lassen (ja, das wird schwer bei den kleinen ;)) und ein Foto und ein Handabdruck dazu machen. Allerdings weiß ich noch nicht genau wie...

LG

_________________
BildBild
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 21. Apr 2012, 13:58 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 08:57
Beiträge: 539
Wozu denn ein Muttertagsgedicht, wenn die Kinder es weder verstehen, noch aufsagen können und nicht mal kapieren, was es überhaupt soll, weil sie noch viel zu klein sind? Es geht doch darum, dass was von den Kids kommt, nicht von Dir... Im Übrigen schließ ich mich Gela an, das Gedicht ist grauenvoll schwülstig.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 21. Apr 2012, 14:22 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:51
Beiträge: 974
Wir haben auf ein DinA 4 Blatt rote Daumenabdrücke gestempelt. Ich hab daraus Marienkäfer gemacht. In die untere Mitte hab ich dieses Gedicht geklebt:

"Ich weiß genau, dass ich dich mag,
und nicht nur heut am Muttertag.
Denn täglich kommt mir in den Sinn,
dass ich mit dir so glücklich bin.
Du magst mich auch und nimmst mich so
grad wie ich bin. Das macht mich froh."

Ich hab ein Gedicht drauf geklebt, weil ich es schön finde, wenn man auch in 20 Jahren noch weiß, warum dieses Bild entstanden ist. Meine TK können das nicht aufsagen und das ist auch weder den Eltern, noch mir wichtig. Die Eltern freuen sich, die Kinder freuen sich weil die Eltern sich freuen und ich freu mich, weil sich alle freuen.

Ich setze auch Texte in die Portfolios, die die Kinder nicht verstehen oder aufsagen können. Wir Erwachsenen machen halt manchmal solche Sachen, damit die Kinder und Kindeskinder und Omas und Opas und Eltern was haben, an dem sie sich noch lange erfreuen können. Und eben bestimmte Situationsbilder auch nach Jahren noch zuordnen können.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 21. Apr 2012, 14:34 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:06
Beiträge: 518
Wohnort: bella Colonia
Hier noch ein schöner Text:

Wir wären nie gewaschen
und meistens nicht gekämmt,
die Strümpfe hätten Löcher
und schmutzig wär das Hemd,
wir äßen Fisch mit Honig
und Blumenkohl mit Zimt,
wenn du nicht täglich sorgtest,
dass alles klappt und stimmt.
Wir hätten nasse Füße
und Zähne schwarz wie Russ
und bis zu beiden Ohren
die Haut voll Pflaumenmus.
Wir könnten auch nicht schlafen,
wenn du nicht noch mal kämst
und uns, bevor wie träumen,
in deine Arme nähmst.
Und trotzdem! Sind wir alle
auch manchmal eine Last:
Was wärst du ohne Kinder? hier kann man anstatt "Kinder" einfach den Namen des Tageskindes einsetzen
Sei froh, dass du uns hast. und dann hier anstatt "uns" mich einsetzen

Mütter finden sowas Klasse...vielleicht auch in Verbindung mit nem Krickelkrackelbild des Kindes oder den Marienkäfern von Ria
:wink:

_________________
Von allen Parfüms ist der Duft der Mutter der schönste (aus Griechenland)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 21. Apr 2012, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Mär 2009, 19:54
Beiträge: 1225
Wohnort: Leipzig
KleineHexe hat geschrieben:
Ich habe kleine Leinwände gekauft und würde die gerne von den Kindern anmalen lassen (ja, das wird schwer bei den kleinen ;)) und ein Foto und ein Handabdruck dazu machen. Allerdings weiß ich noch nicht genau wie...

Fingerfarben auf die Leinwand drauf machen (nicht mehr als 2 Farben!), Kind davor setzen und warten was passiert. Meistens fangen die Kinder von ganz alleine an, die Farbe zu vermischen und innerhalb kürzester Zeit ist das Bild fertig.
Ich habe das zu Weihnachten gemacht, als meine auch in etwa so alt waren, wie deine TK jetzt.

_________________
Liebe Grüße
Sonnenkäfermama

__________________________________________________________________
Meine Sonnenkäfer: 08/12-m, 10/12 - m, 11/12 - w, 12/12 - m, 02/13 - m


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 21. Apr 2012, 21:24 
Offline
Redakteur
Redakteur

Registriert: Do 19. Apr 2012, 19:23
Beiträge: 10
Den Text finde ich sehr schön und auch Kindgerecht

Es war einmal ein Baby im Bauch seiner
Mutter, welches bereit war geboren zu werden…

Das Baby fragte Gott: "Wie soll ich auf
der Erde leben, wo ich doch so klein und
hilflos bin? Wie werde ich singen und lachen
können, um fröhlich zu sein? Wie soll ich
die Menschen verstehen, wenn ich die Sprache
nicht kenne? Was werde ich tun, wenn ich zu
dir sprechen will, Gott? Und wer wird mich
beschützen?"
Und Gott antwortete dem Baby: "Ich habe
für dich ein Engel ausgewählt, der über dich
wachen wird, bist du erwachsen bist. Dein
Engel wird für dich singen und auch für dich
lachen. Und du wirst die Liebe deines Engels
fühlen und sehr glücklich sein. Dein Engel
wird dir die schönsten und süßesten Worte
sagen, die du jemals hören wirst. Mit viel
Ruhe und Geduld wird dein Engel dich lehren
zu sprechen. Dein Engel wird deine Hände
aneinanderlegen und dich lehren zu beten.
Dein Engel wird dich verteidigen, auch wenn
er dabei sein Leben riskiert."
In diesem Moment riefen Stimmen der Erde den
Namen des Babys, denn es sollte nun geboren
werden.
Voller Erwartung sprach das Baby ein letztes
Mal zu Gott: "Oh Gott Ich muss jetzt von
dir gehen. Bevor ich dich jetzt verlasse,
sage mir bitte den Namen meines Engel."

Und Gott sprach: "Ihr Name ist nicht
wichtig. Nenne sie einfach Mama.“


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 5. Mai 2012, 14:27 
Offline

Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:42
Beiträge: 1093
Sonnenkäfermama hat geschrieben:
KleineHexe hat geschrieben:
Ich habe kleine Leinwände gekauft und würde die gerne von den Kindern anmalen lassen (ja, das wird schwer bei den kleinen ;)) und ein Foto und ein Handabdruck dazu machen. Allerdings weiß ich noch nicht genau wie...

Fingerfarben auf die Leinwand drauf machen (nicht mehr als 2 Farben!), Kind davor setzen und warten was passiert. Meistens fangen die Kinder von ganz alleine an, die Farbe zu vermischen und innerhalb kürzester Zeit ist das Bild fertig.
Ich habe das zu Weihnachten gemacht, als meine auch in etwa so alt waren, wie deine TK jetzt.

Das ist super! Das werd ich wohl machen (lassen ;)).

Ich bin jetzt seit einem Jahr Mutter und ich glaube, ich würde sooo gerührt sein, wenn ich was als Andenken vom 1. (richtigen) Muttertag habe. Und ich hatte ja nur die Idee, die Kinder malen ja selbst und auf dem Foto sind sie ja auch selbst drauf :).

Vielen Dank an alle für die Texte und die Ideen!

LG

_________________
BildBild
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 7. Mai 2012, 18:52 
Offline

Registriert: Do 29. Dez 2011, 00:21
Beiträge: 205
Ich habe diesen Text von meinem Kleinen zum Muttertag bekommen als er sein erstes Jahr in der Kita hatte. Die Kinder haben es erst für die Mamis gesungen und dann hat jede Mami den Text bekommen. Das Blatt hatten die Kinder bemalt. Viele Mamis waren so gerührt da sind sogar Tränen geflossen :mrgreen:

Der Text ist von Rolf Zuckowski

Meine Mami, dass ist sonnenklar
Kenn ich schon, seit ich ein Baby war
Meine Mami hats nicht leicht mit mir
Aber ich, habs auch nicht leicht mit ihr

Meine Mami ist ein irrer Typ
Gerade darum hab ich sie so lieb
Meine Mami ist mir niemals fremd
Ob im Abendkleid oder im Hemd

Wenn ihr so eine Mami habt
Dann nehmt sie in den Arm
Und haltet sie euch warm
Denn schnell wird sie euch weggeschnappt
Wer wäre wohl so dreist
Der Mann der Papi heißt

Meine Mami ist schon ziemlich alt
30 Jahre, 31 bald
Doch gehalten hat sie sich nicht schlecht
Sogar die Haare sind noch immer echt
Meine Mami ist mein Kuscheltier
Und am liebsten schmuse ich mit ihr
Einen andren lass ich gar nicht ran
Damit fangen wir erst gar nicbt an

Wenn ihr so eine Mami habt
Dann nehmt sie in den Arm
Und haltet sie euch warm
Denn schnell wird sie euch weggeschnappt
Wer wäre wohl so dreist
Der Mann der Papi heißt

Meine Mami sagt machs Fersehn aus
Denn schon bald kommt der Papa nach Haus
Und ich tus man muss ja artig sein
Papa kommt und schaltets wieder ein

Meine Mami die ist wirklich nett
Jeden Abend bringt sie mich ins Bett
Aber dreimal komm ich wieder raus
Denn ich weiß, das hält sie spielend aus

Wenn ihr so eine Mami habt
Dann nehmt sie in den Arm
Und haltet sie euch warm
Denn schnell wird sie euch weggeschnappt
Wer wäre wohl so dreist
Der Mann der Papa heißt

Der Mann der Papi heißt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2012, 16:06 
Offline

Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:06
Beiträge: 5
@tikitakimama: Das ist wirklich ein super Gedicht. Kein Wunder, dass es Tränen gab :)

_________________
Geschenkideen Generator


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de