Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 00:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Umckaloabo
BeitragVerfasst: Fr 29. Feb 2008, 07:23 
Offline

Registriert: Fr 8. Feb 2008, 08:10
Beiträge: 39
Wohnort: Thüringen
Ich selber bin auch sehr von Umckaloabo überzeugt.es steht bei uns immer in der Hausapotheke. Bei ersten anzeichen wird es genommen und das hilft sehr oft.

Den TK gebe ich auch nichts ohne Absprache.Das ist mir zu heikel.Sollte doch mal ne Reaktion auf ein Medikament geben.Die Verantwortung ist zu hoch!

Welche Kügelchen helfen gegen Warzen?????? Bin auch so ein Kandidat???? Habe sie mir weg lasern lassen.Aber die Ursache ist ja nicht behoben.Ich denke es ist bei mir der streß!!!Ist aber schon besser!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umckaloabo
BeitragVerfasst: Fr 29. Feb 2008, 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:16
Beiträge: 871
Wohnort: NRW
Guten Morgen,

kennst Du den Warzen Ex - Stift?
http://www.warzen-ex.de/warzen-ex-german.html
Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht!

Auch haben bei uns Thuja Globulis
und /oder Thuja extern Tinktur (verdünnt) geholfen.

Schönen Tag

_________________
Bild Gruss Inge aus der Wiesnerbande

KINDER sind das Karussell unseres Lebens, denn ohne sie bewegt sich nichts.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umckaloabo
BeitragVerfasst: Fr 29. Feb 2008, 08:49 
Offline

Registriert: Fr 8. Feb 2008, 08:10
Beiträge: 39
Wohnort: Thüringen
Hast Du schon Erfahrung mit dem Stift?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umckaloabo
BeitragVerfasst: Fr 29. Feb 2008, 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:16
Beiträge: 871
Wohnort: NRW
... ja habe ich!
ich hatte drei kleine Warzen am Hals.
Ich habe sie täglich sehr oft mit dem Stift behandelt. Und irgendwann waren sie weg.

Mein Mann hat auch eine Warze damit behandelt, aber ...
er hat seine heute noch. Ich bin davon überzeugt, das es daran liegt, weil er nicht konsequent seine Warze behandelt hat.
Er war der Meinung, das morgens und Abends reichen müsste, denn zwischendurch im Büro ...
NEIN , das geht doch nicht. was sollen die anderen denn denken , wenn man mehrmals täglich auf der Nase einen weißen Kreidestrich hat.
Er ist auch der Meinung, das seine zu gross für den Stift ist, denn meine waren doch viel kleiner!

Okay, wenn ihn seine Warze nicht stört, zwingen tue ich ihn nicht!
Und seine Meinung darüber lasse ich ihm auch :-)

Bei mir hat es geholfen und ich bin zufrieden:

_________________
Bild Gruss Inge aus der Wiesnerbande

KINDER sind das Karussell unseres Lebens, denn ohne sie bewegt sich nichts.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umckaloabo
BeitragVerfasst: Fr 29. Feb 2008, 21:06 
Kathrin, es kommt darauf an, was für Warzen das sind, wie das Begleitbild aussieht! Ich habe die Warzen meiner Tochter nach langem Ausprobieren aller möglichen Mittel mit Globuli wegbekommen! Aber man kann nicht alle Globuli gegen jede Warze nehmen!

LG, Steffi

Das Buch, welches mir eine große Hilfe ist dabei, gibt es zur Zeit sehr güngstig hier:

http://www.weltbild.de/artikel.php?PUBL ... 9&mode=art


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umckaloabo
BeitragVerfasst: Sa 1. Mär 2008, 15:35 
Offline

Registriert: Fr 14. Dez 2007, 23:12
Beiträge: 259
Wohnort: nähe HH
Hallo Stefanie,

ich hatte mir vor einiger Zeit bei Weltbild das Buch "Homöopathie für Kinder" von D. Ullman bestellt ... sehr interessant (steht nur leider nix von Umckaloabo drinn !!).

Das Buch "Kranke Kinder homöopathisch heilen" von W. Köster scheint auch informativ zu sein ... ich lass' mich mal überraschen. Bild

Gruß, Elli. :lol:

_________________
Jeder Tag ohne ein Lächeln
ist ein verlorener Tag.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: @Stefanie - nochmal Warzen
BeitragVerfasst: Fr 7. Mär 2008, 21:03 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:06
Beiträge: 518
Wohnort: bella Colonia
Hallo Stefanie!
Stefanie (LAUFSTALL-Reda) hat geschrieben:
Ich habe die Warzen meiner Tochter nach langem Ausprobieren aller möglichen Mittel mit Globuli wegbekommen! Aber man kann nicht alle Globuli gegen jede Warze nehmen!


Was sagt Dein schlaues Buch denn über Dornwarzen an den Fußsohlen?
Meine Tochter war zwar letztes Jahr regelmäßig zum Vereisen beim Hautarzt, aber ganz weg sind die Dinger noch nicht. Vielleicht helfen ja Globuli?

liebe Grüße
Ruth

_________________
Von allen Parfüms ist der Duft der Mutter der schönste (aus Griechenland)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umckaloabo
BeitragVerfasst: Fr 7. Mär 2008, 21:32 
Ruth, in meinem "schlauen Buch" werden typische Symptome und Begleitumstände der "Krankheitsbilder" in mehreren Varianten aufgelistet u. gegenüber gestellt! Da muss man sich das entsprechende eben heraus suchen, was am ehesten zutrifft! Dafür gibt es dann die passenden Globuli. So kann ich Dir das leider nicht sagen, das geht so einfach nicht...*sorry*

LG, Steffi


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umckaloabo
BeitragVerfasst: Fr 7. Nov 2008, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Okt 2008, 10:00
Beiträge: 11
Also ehrlich gesagt kenne ich mich in Sachen Medizin nicht besonders gut aus - da muss ich mich auf den Rat von meinem Hausarzt und Bekannten die sich auskennen verlassen. Habe früher auch öfters Umckaloabo gekauft, bis mir eine Bekannte erzählt hat dass das angeblich nur Humbug ist. :? Sie hat mir damals auch verschiedene Artikel mit Studien etc gezeigt, bin jetzt nicht mehr davon überzeugt.

Bezüglich Warzen hat eine gute Freundin von mir auch diesen Warzen-Ex Stift verwendet und war auch super zufrieden damit. Ich hatte dieses Problem zum glück noch nicht :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umckaloabo
BeitragVerfasst: Mi 4. Feb 2009, 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Dez 2008, 09:48
Beiträge: 286
Wohnort: Dresden
Hallo an alle!
Ich beschäftige mich schon seit einigen Jahren mit Homöopathie und beginne im Mai eine Ausbildung zur Klassischen Homöopathin.
Zu Umkaloabo möchte ich bemerken:
Umkaloabo ist eine Art natürliches Antibiotikum und als solches setze ich es auch dann ein, wenn ein Antibiotikum angezeigt wäre.
LG
Maja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umckaloabo
BeitragVerfasst: Sa 17. Dez 2011, 15:59 
Offline

Registriert: Mo 19. Sep 2011, 16:13
Beiträge: 1
Also ich persönlich halte nichts von homöopathischen Wirstoffen. Meiner Meinung ist das alles Gehirndoping und hat den gleichen Effekt wie Pacebos, der Glaube machts! Mag sein, dass das daran liegt, dass ich aus einem Haushalt komme, in dem immer Abstand davon gehalten wird, da mein Vater in einem großen Pharamazieunternehmen arbeitet und sich ziemlich gut auskennt mit Wirkweisen von Medikamenten. Wie gesagt, ich glaub nicht dran und wahrscheinlich wirkts deswegen bei mir nicht, ich will aber nicht alles absprechen, denn es ist ja auch schon bewiesen worden, das Placebos angeschlagen haben, weil die Leute so sehr daran geglaubt haben^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umckaloabo
BeitragVerfasst: Sa 17. Dez 2011, 19:40 
Offline

Registriert: Sa 27. Dez 2008, 22:54
Beiträge: 2210
Huhu,
tja was will man mehr?? Hauptsache es hilft. egal warum, warum sollte man sich dann reine Chemie reinwerfen? LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umckaloabo
BeitragVerfasst: So 18. Dez 2011, 19:37 
Offline

Registriert: Di 21. Jun 2011, 05:38
Beiträge: 273
Also ich muss auch mal als Homoöpathie-Freak was schreiben: dieses Zeug ist kein homöop. Mittel und ich frage mich, wer auf die blödsinnige Idee kam, es immer wieder als solches anzugeben. Ist mir hier auch schon von vielen Leuten so erzählt worden, weil viele gar keine Ahnung von homöop. Potenzierung haben und jegliches pflanzliches Mittel gleich für Homöopathie halten. Dieses Mittel ist ein wässriger Auszug in Alkohol und kein hom. Arzneimittel!

_________________
5 - Takis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umckaloabo
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2013, 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Okt 2013, 23:06
Beiträge: 9
Ich kenne das eigentlich nur für Erwachsene. Ich habe es eine Zeit lang auch immer zur erkältung genommen. Jetzt im nachhinein betrachtet meine ich, dass es mir zwar ein besseres Gefühl gegeben hat, aber nicht wirklich den Heilungsprozess voran trieb. Am besten ist einfach Ruhe, viel trinken, wenig essen. Und am allerbesten ist es, Erkältungen durch Ernährung und Sport vorzubeugen und das geht auch schon bei den Kleinen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umckaloabo
BeitragVerfasst: Do 3. Jul 2014, 15:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Jul 2014, 13:36
Beiträge: 66
Wohnort: Berlin
Umckaloabo ist auch mein ständiger Begleiter, wenn ich merke dass ich Halsschmerzen bekomme. Ich nehme es schon seit knapp 2 Jahren hin und wieder ein. Es ist ein recht teures Mittel, aber bis jetzt bin ich auch zufrieden damit. Wir vertragen es ganz gut und es gab bislang auch keine Nebenwirkungen- zumindest keine, von denen wir etwas wussten. Es kommt natürlich auch darauf an, welchen Infekt man sich eingeholt hat. Eine kleine Erkältung lässt sich mit Umckaloabo sicherlich mildern, aber wenn man von einer stärkeren Grippe befallen ist, dann hilft es nicht mehr.

christabaar hat geschrieben:
Ich kenne das eigentlich nur für Erwachsene. Ich habe es eine Zeit lang auch immer zur erkältung genommen. Jetzt im nachhinein betrachtet meine ich, dass es mir zwar ein besseres Gefühl gegeben hat, aber nicht wirklich den Heilungsprozess voran trieb. Am besten ist einfach Ruhe, viel trinken, wenig essen. Und am allerbesten ist es, Erkältungen durch Ernährung und Sport vorzubeugen und das geht auch schon bei den Kleinen!


Da kann ich nur zustimmen! Mein Mann oder ich sind durch die Einnahme auch nicht völlig gesund geworden. Man fühlt sich besser, aber es braucht eben mehr als nur 30 bis 90 Tropfen am Tag.
Und Vitamine sind immer sehr hilfreich.

_________________
Sei so frei, dass es dir gleichgültig ist, was andere über dich denken.
Du wirst glücklich sein, wenn du dir gefällst.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de