Aktuelle Zeit: Mi 24. Jan 2018, 02:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kind 5 Jahre alt näßt ein-
BeitragVerfasst: Sa 23. Jul 2011, 14:17 
Offline

Registriert: Do 16. Jun 2011, 19:22
Beiträge: 175
Hallöchen

Seit 2 Mon hab ich ein 5j. Kind in Tpfg. Die Eltern sind umgezogen, das Kind kommt nach den Ferien in die Schule.

Der Tag ist für das Kind sehr lang, ca.meist 10 Std. Betreuung. Wie die Mutter erzählte wird es dadurch abends spät. Das Kind geht erst gegen 22 Uhr ins Bett, muss aber morgens um 6.30 Uhr wieder raus aus den Federn. Mittags ist es müde, hält für ca 2 Std einen Mittagsschlaf.

Nun passiert es seit ca 3 Wochen daß das Bett nach dem Schlaf nass ist. Ab und an, passiert es sogar auf dem Spielplatz das es zu einer "Überschwemmung" kommt. Gestern z.B. wir waren gerade auf dem Spielplatz, vorher habe ich das Kind noch zur Toilette geschickt, da kam schon der RUf Pipi. Ich:" komm schnell, runter" dort kannst du an den Baum gehen, ich helf dir". Natürlich ernte ich ein Nein.
Als ich das Kind dann v. Spielgerät runterhole,war es schon passiert, alles war nass.

Die Mutter hab ich um Pampers gebeten, da ich keine Lust dazu habe, tägl ein 5j Kind, von der voll gepieselten Kleidung zu befreien, außerdem keine Lust darauf habe, tägl das Bett, neu zu beziehen, zu desinfiezieren, etc.
Sie meint das KInd habe sich bestimmt die Blase entzündet, doch dies glaube ich nicht. Grund: Blase entzündet, würde häufigeren Harndrang bedeuten. Ich denke eher, Das das Kind sich einfach nicht genug Zeit nimmt auf der Toilette. Alles andere ist wichtiger.

Ich beobachte aber auch sonst eine motorische Unruhe. Beim Roller fahren, fällt es mindestens 5x auf einer Strecke v. 60m auf die Nase, da es nicht ruhig und vor allem gerade darauf stehen kann, normales laufen ist nicht immer möglich, meist wird nur gerannt.
Andererseits, das Kind fängt erst jetzt an mit balancieren ( auf einer breiten Mauer), kann noch nicht rückwärts laufen, kein Dreirad fahren, kann aber das ABC, schreibt schon ein paar Wörter, schreibt die Zahlen bis 100.

Oder ob es an der langen Arbeitszeit der Mutter liegt? Psychische Ursache - meine ich? Oder ob es mit der Unruhe zusammen hängt?

Was meint ihr?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kind 5 Jahre alt näßt ein-
BeitragVerfasst: Sa 23. Jul 2011, 18:27 
Offline

Registriert: Sa 27. Dez 2008, 22:54
Beiträge: 2210
Hallo Marianne,
das Kind scheint ja einen sehr straffen Tag zu haben, vielleicht ist es wirklich psychisch bedingt, muss jedoch nicht sein. Ich würde die Mutter mit dem Kind zum Arzt schicken. Vorhe nochmal ein Gespräch führen mit den Sachen die Dir auffallen. Aber am Besten nicht vor dem Kind... Würde auch die motorischen "Auffälligkeiten" mit benennen. Da gibt es ja doch eine große Spannbreite. Da soll der Arzt mal drauf gucken und entscheiden ob das normal ist oder nicht. Mit dem Pipi machen auch. Ist es tatsächlich psychisch kann die Mutter dies ja auch mit dem Arzt besprechen. LG kerstin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kind 5 Jahre alt näßt ein-
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2011, 21:10 
Offline

Registriert: Di 10. Jul 2007, 20:22
Beiträge: 1154
Wohnort: hier
Das Kind kommt nach den Ferien schon in die Schule? Wird es eher eingeschult oder wird es bald 6 und ist ein Kann-Kind?
Im Jahr vor der Einschulung findet doch immer eine Einschulungsuntersuchung, durch die Kinderamtsärtzin und Schulleiterin statt. Motorische Störungen oder andere Sachen werden dort festgestellt. Das Kind wird zur, ich sag mal Behandlung" geschickt, oder sogar in seltenen Fällen ein Jahr später eingeschult. Frag doch die Mutter mal, wie die Untersuchung gelaufen ist.
Abgesehen davon, das Kind bekommt viel zu wenig Schlaf! Wie soll es in der Schule wachbleiben? Da ists vorbei mit Mittagsschlaf.
Die Unruhe könnte durchaus Schlafmangel sein. Wir Erwachsenen sind auch ganz anders, wenn wir totmüde sind.

_________________
[


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kind 5 Jahre alt näßt ein-
BeitragVerfasst: Fr 19. Aug 2011, 11:02 
Offline

Registriert: Do 16. Jun 2011, 19:22
Beiträge: 175
Das Kind kommt auf eine englische Schule, daher jetzt schon.

Was das einnässen angeht: Ich habe festgestellt, das es keine Zeit hat in Ruhe so lange auf der Toilette zu sitzen bis es fertig ist. alles andere ist wichtiger, vor allem das Spiel mit den anderen Kindern. Nun bin ich dazu übergegangen, zum schlafen die Pampers anzuziehen.
Diese ist oft voll, aber genauso oft ist nichts drin.
Was das Schlafen angeht - ja das ist nun bald vorbei - bin gespannt wie es weitergeht.
Motorisch hat das Kind nun schon viel aufgeholt, Pinzentengriff fehlt nur noch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kind 5 Jahre alt näßt ein-
BeitragVerfasst: Fr 19. Aug 2011, 13:40 
Offline

Registriert: Di 10. Jul 2007, 20:22
Beiträge: 1154
Wohnort: hier
Kommt es dann als Hortkind zu dir?

_________________
[


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kind 5 Jahre alt näßt ein-
BeitragVerfasst: So 17. Jan 2016, 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mai 2014, 00:01
Beiträge: 43
Hmm das kommt aber noch

_________________
Bereue nie was du getan hast wenn du es zum Zeitpunkt des Geschehens auch wolltest.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de