Aktuelle Zeit: Mo 22. Jan 2018, 05:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 6. Nov 2009, 17:42 
Offline

Registriert: Mo 24. Sep 2007, 12:28
Beiträge: 1459
Ürigens:Interessanter Nebeneffekt!
Ist euch schon aufgefallen, dass es deutlich weniger Eier gibt?
Prognose meinerseits: Die Eierpreise ziehen nicht nur jetzt ,sondern auf Dauer an,da es ohne Eier auch bald deutlich weniger Hühner gibt..........
Das Hühnereiweiß wird für die Produktion der Impfstoffe benötigt.

Man kann übrigens auch mit anderen homöopathischen Methoden giftige Schwermetalle aus dem Körper ausleiten.Thema Amalgam.
Nebeneffekt der Chemotherapie bei Krebserkrankungen:Taubheit in den FIngerspitzen,da sich an den Nervenenden in den Medikamenten enthaltene Schwermetalle ablagern.Diese können unter Umständen aber selbst durch Schüsslersalze & Co. nicht mehr ausgeleitet werden.Es geht zwar mit anderen Medikamenten,die aber andere ,heftige Nebenwirkunden haben.
Bevor dieser Einwand kommt:Klar ist im Impfstoff weniger giftiges Metall als in den Medikamenten einer Chemo.
Nur so spielt eins ins andere.

_________________
Hilf mir, es selbst zu tun. Maria Montessori


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 6. Nov 2009, 18:49 
Klar gibt es da auf dem homöopathischen Sektor noch jede Menge andere Hilfen, aber die Schüsslersalze kann man eben auch sehr gut selbst anwenden, ohne sich Sorgen um Nebenwirkungen zu machen. Ein/Zwei Dinge gilt es zu beachten! Aber das ist ja überall so! Wenn man sich gut in die Materie einliest und informiert, dann kann man damit auch ohne Hilfe gut umgehen! Deswegen habe ich das besonders herausgestellt.

Ich werde meine Heilpraktikerin mal fragen, die arbeitet nämlich sehr viel mit Schüsslersalzen, wie das bei einer Chemo aussieht. Und ob es nicht doch geht. Schließlich darf man zB Silicea nicht einnehmen, wenn man eine Organtransplantation hatte. Auch Silicea wirkt sehr stark ausleitend und es würde mich mal interessieren, wie stark die Wirkung tatsächlich ist!

LG, Steffi


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 6. Nov 2009, 21:38 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:00
Beiträge: 7694
Linda hat geschrieben:
In ihrer Schule häufen sich in den letzten Tagen die Schweinegrippe-Erkrankten.

...oha, und die schließen die Schule nicht? :blink2:

Auch so ein Ding...wenn die Schule oder Kindergärten der eigenen Kinder geschlossen wird :blink1: da hat man dann die Kinder zu Hause und mit dem Lehrstoff kommen sie auch nicht nach :blink2:

Man, man, man :x die Schweinegrippe brauchen wir genauso wenig wie ein Loch im Kobb :weight: :wallb:

Hier was dazu zum lesen :? Viele Kindergärten und Schulen betroffen - die Schweinegrippe-Welle rollt, klick hier!
Quelle: http://www.derwesten.de

:?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 7. Nov 2009, 12:47 
Offline

Registriert: Mo 24. Sep 2007, 12:28
Beiträge: 1459
So, und bei den "normalen"Grippewellen,die jedes Jahr über uns herrollen,werden die Schulen nicht geschlossen?
Und über die Toten,die diesen Erkrankungen erlegen sind, steht nie was in der Zeitung.Und die gibt es ,definitiv, Jahr für Jahr!!!

_________________
Hilf mir, es selbst zu tun. Maria Montessori


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 7. Nov 2009, 22:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Jul 2007, 19:32
Beiträge: 3574
Wohnort: Leipzig
Gestern sind nur 10 von 650 Schülern unseres weltberühmten Thomasgymnasiums, nach Schweinegrippe-Vorfall, zum Unterrricht erschienen.

Meine Tochter kam gestern aus Bayern ,übers WE, nach Hause und erzählte mir heute, dass es 2 Erkrankungen auf ihren Gestüt gibt. Jetzt habe ich richtig Angst. Impfstoff hat meine Ärztin nicht. Ich stehe auf der Warteliste. Da ich Asthmatikerin bin, wäre es schlimm für mich. Habt ihr eine Ahnung, wie lang die Inkubationszeit ist?

_________________
Liebe Grüße von Gela
Eigene Kinder 21 + 23, Enkel m 07/11. Bild

4 Vollzeitkinder unter 3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 7. Nov 2009, 23:47 
Nein, sorry, das weiß ich auch nicht... :(

LG, Steffi


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 8. Nov 2009, 00:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:28
Beiträge: 2192
Wohnort: Berlin
Die Inkubationszeit beträgt 1-4 Tage.
Anstecken kann man sich schon ab dem ersten Tag der Inkubationszeit.

_________________
Herzliche Grüße
Linda
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 8. Nov 2009, 10:22 
Offline

Registriert: Mo 24. Sep 2007, 12:28
Beiträge: 1459
....wobei es besonders gefährlich wird, wenn man sich bereits infiziert, noch impfen läßt.Dies verstärkt die Erkrankung.
Auch Angst oder ähnliche negative Gedanken und Gefühle schwächt das Immunsystem.Das mag den rein schulmedizinisch eingestellten Leuten blödsinnig erscheinen,aber die seelische Verfassung hat bedeutenden EInfluß auf die Gesundheit.
Jetzt kommt mir bitte nicht mit:Aber meine immer fröhliche Nachbarin ist auch an Krebs erkrankt......Gedanken lesen kann nämlich niemand.

Ich wünsche Euch alles von Herzen Kraft und Gesundheit! :up: :up: :up:

_________________
Hilf mir, es selbst zu tun. Maria Montessori


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Nov 2009, 11:53 
Für alle, die es interessiert, stelle ich es hier auch noch mal ein! Irgendwie sind wir mit der Schweinegrippe nun im geschlossenen Bereich gelandet, aber ich denke, es ist doch wichtig für Alle:


Ich bin gestern gegen die Schweinegrippe geimpft worden und so geht es mir nun:


Mehr als bescheiden! Gestern Abend hatte ich ordentliche Gelenkschmerzen und war recht früh im Bett. Heute morgen habe ich geschwollene Lympfdrüsen unter den Armen, besonders links, wo ich geimpft wurde und ich fühle mich, wie einmal durch die Mangel gedreht! Werde den Tag wohl mehr oder weniger auf dem Sofa verbringen!

Das sind aber bis jetzt alles durchaus übliche Nachwirkungen einer Grippeimpfung. Meine Tochter wird übrigens nächste Woche geimpft! Mein mittlerer Sohn will nicht, allerdings liegt der seit gestern krank im Bett. Kopfschmerzen und Übelkeit. Der große Sohn ist wie wir letzte Woche gegen die übliche Grippe geimpft worden und seit vorgestern krank, Durchfall, Fieber u. Kopfschmerzen. Hier geht der Arzt aber davon aus, dass der Virus eben schon vorhanden war, als er geimpft wurde...

Dennis reagiert aber immer auf die Grippeimpfungen. Ich weiß nicht, ob er bereit ist, das für die Schweinegrippeimpfung nochmals in Kauf zu nehmen. Ich jedenfall habe gut mit den eventuellen Begleiterscheinungen zu tun...

Rolf hält sich bescheiden im Hintergrund...und beobachtet... :wink:

LG, Steffi


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Nov 2009, 12:59 
Offline

Registriert: Mo 24. Sep 2007, 12:28
Beiträge: 1459
Stefanie (LAUFSTALL-Reda) hat geschrieben:



Mehr als bescheiden! Gestern Abend hatte ich ordentliche Gelenkschmerzen und war recht früh im Bett. Heute morgen habe ich geschwollene Lympfdrüsen unter den Armen, besonders links, wo ich geimpft wurde und ich fühle mich, wie einmal durch die Mangel gedreht! Werde den Tag wohl mehr oder weniger auf dem Sofa verbringen!

Liebe Steffi,ich schicke Dir viel Gesundheit und baldige Genesung!

_________________
Hilf mir, es selbst zu tun. Maria Montessori


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Nov 2009, 17:50 
Offline

Registriert: Mo 24. Sep 2007, 12:28
Beiträge: 1459
Gehts Dir schon wieder ein bißchen besser,liebe Steffi?
Hab grad von einem ähnlichen Fall gehört und mußte an Dich denken...

_________________
Hilf mir, es selbst zu tun. Maria Montessori


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Nov 2009, 17:59 
Nein, leider noch nicht wesentlich! Aber ich hoffe, dass ich da bald durch bin. Ein bis zwei Tage heißt es ja! Ich habe kein Fieber, bin nur matt und schlapp und kann meine Knochen einzeln benennen... :wink:

Jetzt muss ich Männe erstmal drauf vorbereiten, dass er mit den Schnuffels noch laufen muss...bei dem schönen Wetter hier, er wird sich freuen... :lol:

LG, Steffi


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Nov 2009, 18:06 
Offline

Registriert: Mo 24. Sep 2007, 12:28
Beiträge: 1459
Na,dann leg Dich mal wieder ab und schone Dich!
Und son bißchen Rundlauf hat noch keinen geschadet. :mrgreen: Wird wahrscheinlich eh die kurze Runde :wink:

_________________
Hilf mir, es selbst zu tun. Maria Montessori


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Nov 2009, 19:43 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:00
Beiträge: 7694
Also das liest sich ja nicht so gut, liebe Steffi :? das tut mir von Herzen leid :( ...auch das deine beiden Jungs jetzt auch noch einen Magendarmvirus haben (ist doch einer, oder?) :roll: halte dich jetzt bloß von beiden fern...das kannst du jetzt überhaupt nicht brauchen :(

Ich drücke dich mal und wünsche dir eine ganz schnelle und gute Besserung Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Nov 2009, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:28
Beiträge: 2192
Wohnort: Berlin
@Steffi
Ich wünsche Dir gute Besserung. :wink:

_________________
Herzliche Grüße
Linda
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de