Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 02:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kartoffeln kochen!
BeitragVerfasst: Fr 3. Sep 2010, 12:23 
Offline

Registriert: Do 25. Mär 2010, 08:47
Beiträge: 326
Hallo!

Ich habe zwar keinen Speisezettel, aber einen guten Tipp zum Kartoffeln kochen. Leider weiß ich jetzt nicht, ob das hier richtig ist, aber was solls!

Wer kennt das nicht, man stellt Kartoffeln auf den Herd, wird von den Kindern kurz angelenkt, und schon kocht die ganze Sache über. Das muss nicht sein.

Wenn man direkt zum Wasser Butter / Magarine gibt, kocht es nicht mehr über. Und die Kartoffeln haben ihr Fett schon weg.

Ich habe es schon ausprobiert und es hat wirklich geklappt.

_________________
Alles Gute von memigre


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kartoffeln kochen!
BeitragVerfasst: Fr 3. Sep 2010, 21:56 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:00
Beiträge: 7694
memigre hat geschrieben:
Wer kennt das nicht, man stellt Kartoffeln auf den Herd, wird von den Kindern kurz angelenkt, und schon kocht die ganze Sache über.
Kenne ich nicht Bild

... Bild Bild

memigre hat geschrieben:
Das muss nicht sein.
Wenn man direkt zum Wasser Butter / Magarine gibt, kocht es nicht mehr über. Und die Kartoffeln haben ihr Fett schon weg.

Ich habe es schon ausprobiert und es hat wirklich geklappt.

Danke für den Tipp! In der nächste Woche wird das gleich mal ausprobiert :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kartoffeln kochen!
BeitragVerfasst: Do 9. Sep 2010, 14:39 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:00
Beiträge: 7694
Hi,

heute ist mir doch tatsächlich das Essen im Topf angebrannt :blink1: das ging irgendwie total schnell - die Kids haben mich gerufen, dann hatte ein Kind einen Stinker den ich gleich weggemacht habe...........schwups, war mein Essen verbrannt :blink2:
In der Tat habe ich dann schnell 2 Spagetti mit Tomatensoße-Gläschen auf- und warm gemacht (hatte heute nur 2 Kids) :wink: ging auch mal zur Not :angle:

Jetzt habe ich gegoogelt und bei http://www.frag-mutti.de den Tipp gefunden, dass Backpulver mit Essig - 15 Min. einweichen, hilft :roll: ich probiere es eben mal aus.................... :hiding:

Aber sowas ist echt ärgerlich :x:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kartoffeln kochen!
BeitragVerfasst: Do 9. Sep 2010, 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:28
Beiträge: 2192
Wohnort: Berlin
Bei mir läuft nix über. :lol:
Koche die Kartoffeln im Schnellkochtopf. :mrgreen:

_________________
Herzliche Grüße
Linda
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kartoffeln kochen!
BeitragVerfasst: Do 9. Sep 2010, 21:42 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:00
Beiträge: 7694
Bei mir ist auch nichts übergelaufen, Linda :blink1: ...mein Essen ist verbrannt, aber nicht übergelaufen :mrgreen:
Im Übrigen hat das Backpulver und der Essig mit den Diensten versagt :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kartoffeln kochen!
BeitragVerfasst: Fr 10. Sep 2010, 07:53 
Offline

Registriert: Do 25. Mär 2010, 08:47
Beiträge: 326
Tagesmutter Marion hat geschrieben:
Bei mir ist auch nichts übergelaufen, Linda :blink1: ...mein Essen ist verbrannt, aber nicht übergelaufen :mrgreen:
Im Übrigen hat das Backpulver und der Essig mit den Diensten versagt :lol:


Kennst du diesen Tipp schon?

Spülmaschinenpulver, oder Tabs über Nacht im Topf mit Wasser einweichen!
Das hilft bei mir immer wunder!
Und hast du den Tipp mit der Butter schon ausprobiert?

_________________
Alles Gute von memigre


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kartoffeln kochen!
BeitragVerfasst: Fr 10. Sep 2010, 10:44 
Schnellkochtopf? Ich traue den Dingern nicht! Bei einer Bekannten ist das Teil explodiert und die ganzen Küchenwände waren grün gesprenkelt....sie hatte Erbsensuppe darin gekocht!!! Nee nee, muss ich nicht haben.... :wink:

Angebranntes lasse ich über Nacht einweichen, meist einfach nur mit Wasser. Bei meinem Edelstahltöpfen klappt das sehr gut! Meine alten ererbten Emailletöpfen muss ich einweichen, mit Backpulver, und dann abschaben mit dem Schaber für das Ceranfeld. Das klappt gut. Geht auch mit Akopads!!! Alter Bräter und so...

LG, Stefanie


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kartoffeln kochen!
BeitragVerfasst: Fr 10. Sep 2010, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:28
Beiträge: 2192
Wohnort: Berlin
Liebe Steffi, :D

das könnte auch ein Bedienungsfehler sein. :mrgreen:

Ich hatte schon mehrere Schnellkochtöpfe und benutze sie seit über 20 Jahren.
Mir ist noch nie einer explodiert. :hiding:

_________________
Herzliche Grüße
Linda
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kartoffeln kochen!
BeitragVerfasst: So 12. Sep 2010, 08:51 
Linda, das war es sicherlich! Aber ich habe vor den Teilen großen Respekt! Ich koche seit Jahren mit Edelstahltöpfen von WMF, habe ich mal geschenkt bekommen und bin super zufrieden mit diesen Töpfen. Die können mir wenigstens nicht explodieren... :wink: :lol:

LG, Steffi


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kartoffeln kochen!
BeitragVerfasst: So 12. Sep 2010, 23:05 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:00
Beiträge: 7694
Ich hatte noch nie einen Schnellkochtopf, noch nicht mal eine Microwelle :angle:
Backpulver mit Essig hat nicht funktioniert :| aber Akopads :lol: :lol: :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kartoffeln kochen!
BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 07:01 
Offline

Registriert: Fr 7. Mär 2008, 16:23
Beiträge: 821
Wohnort: Bayern
Stimmt,Spülmaschienenpulver in den Topf und kurz aufkochen und dann stehen lassen.Das Angebrannte löst sich dann ganz leicht.Den Trick mit der Butter beim Kartoffelkochen kenne ich auch.Ich mache jedoch maximal 5-6 cm Wasser in den Topf,reicht zum kochen,spart Strom und kocht auch nicht über.

Mukelbär


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kartoffeln kochen!
BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 07:07 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:00
Beiträge: 7694
memigre hat geschrieben:
Und hast du den Tipp mit der Butter schon ausprobiert?

Es funktioniert :lol: :up:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kartoffeln kochen!
BeitragVerfasst: So 31. Okt 2010, 23:58 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:00
Beiträge: 7694
Tagesmutter Marion hat geschrieben:
Im Übrigen hat das Backpulver und der Essig mit den Diensten versagt :lol:

Eben habe ich bei Abenteuer Leben auf Kabel gesehen, warum es nicht geklappt hat...............
Ich hätte das Backpulver, zusammen mit Wasser, aufkochen müssen. Denn durch die Wärme beim kochen, dehnt sich das Kohlenstoffdioxid weiter aus und es entstehen kleine Bläschen die eine Ablösung der Verbrennungsstellen im Topf bewirken :mrgreen:

Das probiere ich beim nächsten verbrannten Topf aus :up:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kartoffeln kochen!
BeitragVerfasst: Mo 9. Feb 2015, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Jul 2014, 13:36
Beiträge: 66
Wohnort: Berlin
Super Tipp!!! Probiere ich gleich heute Abend mal aus :) Das passiert mir nämlich ständig!

_________________
Sei so frei, dass es dir gleichgültig ist, was andere über dich denken.
Du wirst glücklich sein, wenn du dir gefällst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kartoffeln kochen!
BeitragVerfasst: Di 23. Jun 2015, 07:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:28
Beiträge: 2192
Wohnort: Berlin
Zum Thema Kartoffeln kochen habe ich noch einen Tipp. :wink:

Ich habe mir einen Dampfgarer angeschafft und koche u.a. auch darin meine Kartoffeln.
Man kann sie im Dampfgarer auch lange warm halten. Auch gekochte Kartoffeln vom Vortag im
Dampfgarer noch einmal aufgewärmt schmecken noch sehr gut.

_________________
Herzliche Grüße
Linda
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de