Aktuelle Zeit: Do 26. Apr 2018, 06:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kürbissuppe
BeitragVerfasst: Mi 1. Okt 2008, 21:46 
Offline

Registriert: Fr 22. Jun 2007, 14:15
Beiträge: 320
Wohnort: bei Koeln
Diese Kürbissuppe hat den Kindern heute gut geschmeckt.....

6 mittelgroße Kartoffeln
1/2 oder ganzer Hokaidokürbis je nach Größe
750ml Gemüsebrühe
150ml Orangesaft
400ml Kokosmilch

Kartoffeln und Hokaidokürbis in Würfel geschnitten
andünsten mit Gemüsebrühe angießen
garen lassen
Orangesaft und
Kokosmilch zufügen
mit Pürierstab pürieren
sollte die Suppe zu dick sein noch Brühe zufügen.
fruchtiger wirds wenn man bis 250ml O-Saft nimmt
lecker ist es wenn die Suppe im Teller noch mit ein bischen Kürbiskernöl verfeinert wird.
asiatisch wirds wenn man noch Curry hinzufügt.

Den Kürbis braucht man übrigens nicht schälen!


Grüße
Käthe

_________________
Man sieht nur mit dem Herzern gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kürbissuppe
BeitragVerfasst: Mo 20. Okt 2008, 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Okt 2008, 10:00
Beiträge: 11
Hört sich lecker an.
Hier noch eine andere Variante:

Zutaten: 1,2 kg Kürbisfleisch, 1 Zwiebel, 2Knoblauchzehen zerdrückt, 3 dag Butter, 1l leichte Rindsuppe oder Wasser Salz, Pfeffer, Muskat, Sherry, 1Be. Creme fraiche, 4 Toastbrotscheiben, 30 g Butter, 30 Borretschblüten.
Zubereitung: In einem weiten Topf würfelig geschnittenen Kürbis, Zwiebeln und Knoblauch im Butter anrösten. Mit etwas trockenem Sherry ablöschen, mit Suppe oder Wasser aufgießen und den Kürbis weich kochen. Gewürze dazugeben und alles im Mixer fein pürieren. Mit Creme fraiche verfeinern und anrichten. Zuletzt mit Borretschblüten garnieren. Die Toastbrotscheiben diagonal durchschneiden, in Butter bräunen und separat zur Suppe servieren. Tipp: Für besondere Feinschmecker: Geben sie beim Servieren einen kleinen Schuss Kürbiskernöl hinein und einen Spritzer geschlagenen Schlagobers darüber!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kürbissuppe
BeitragVerfasst: Do 13. Nov 2008, 17:29 
Offline

Registriert: Fr 14. Dez 2007, 23:12
Beiträge: 259
Wohnort: nähe HH
@Mareike3232,

den Sherry kann man doch auch weglassen, oder ?? ... ich mein ja nur, nich das die Kinder hinterher Liedchen singen ... :eusa_whistle: ... hört sich ja ansonsten lecker an. Nur eine Frage hab' ich: Wo bekommst du Borretschblüten her ??

Wir haben jetzt die Tage auch unsere beiden Kürbis - Riesen geschlachtet und 12 Gläser Kürbiskompott + 15 Gläser Kürbismarmelade mit Ingwer + 22 Gläser Kürbis süß - sauer hergestellt. Die ersten Proben von der Marmelade waren echt lecker !!

Gruß, Elli. :lol:

_________________
Jeder Tag ohne ein Lächeln
ist ein verlorener Tag.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de