Aktuelle Zeit: Mi 25. Apr 2018, 19:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Glutenfrei in der Tagespflege
BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2011, 08:00 
Offline

Registriert: Mo 17. Jan 2011, 19:39
Beiträge: 168
Wohnort: NRW
Hallo
es kann sein das eins meiner Tageskinder evtl. bald glutenfrei bekocht werden muß. Kann mir dazu jemand Tips geben? Hatte schon mal jemand ein Tageskind was so essen mußte???

LG
Krabbe

_________________
Eigene Kinder 07 und 98

Tageskinder 02/10(w), 05/10(w), 05/10(m), 09/09(m) und in Nov noch 04/11 (w)

Tagesmutter seit 01/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glutenfrei in der Tagespflege
BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2011, 08:04 
Offline

Registriert: Mi 9. Jan 2008, 19:39
Beiträge: 512
Eine Bekannte von mir muss für ihren Mann glutenfrei kochen. Und sie hat getrenntes Geschirr, eigene Backformen, einen eigenen Küchenschrank, nur für ihren Mann. Das kleinste bißchen normales Mehl verursacht bei ihm große Probleme...

_________________
Viele Grüße von Johanne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glutenfrei in der Tagespflege
BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2011, 08:09 
Offline

Registriert: Mo 17. Jan 2011, 19:39
Beiträge: 168
Wohnort: NRW
Oh weh. Na das kann ja echt interessant werden. Wobei so schlimm ist es wohl noch nicht bei dem Kind

LG

_________________
Eigene Kinder 07 und 98

Tageskinder 02/10(w), 05/10(w), 05/10(m), 09/09(m) und in Nov noch 04/11 (w)

Tagesmutter seit 01/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glutenfrei in der Tagespflege
BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2011, 08:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:28
Beiträge: 2192
Wohnort: Berlin
Hallo,
ich würde mal sagen, keine einfache Aufgabe?
Würdest Du dann für dieses Kind extra kochen oder essen dann alle Kinder so?

Ich kann Dir dazu hier den Link für ein Buch einstellen, das auf einer Fortbildung empfohlen worden ist.
Es erscheint Anfang Dezember.

http://www.gu.de/Buch/6754761/Glutenfre ... inder.html

Ich selbst habe Erfahrung bei Laktoseintoleranz. Das ist machbar, aber manchmal auch nicht so einfach.

_________________
Herzliche Grüße
Linda
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glutenfrei in der Tagespflege
BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2011, 08:17 
Offline

Registriert: Mo 17. Jan 2011, 19:39
Beiträge: 168
Wohnort: NRW
Hallo
ich würde mich informieren und dann schauen was ich für die Kinder kochen kann damit das es für das betreffende Kind zu nicht so großen Einschränkungen kommt. Natürlich in Rücksprache mit den Eltern.

LG und danke für den Link

Krabbe

_________________
Eigene Kinder 07 und 98

Tageskinder 02/10(w), 05/10(w), 05/10(m), 09/09(m) und in Nov noch 04/11 (w)

Tagesmutter seit 01/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glutenfrei in der Tagespflege
BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2011, 17:34 
Offline

Registriert: Fr 2. Mai 2008, 18:46
Beiträge: 8
Hallo,
ich habe ein Kind, dass glutenfrei ernährt werden muss. Eigentlich klappt das sehr gut, wenn man keinerlei Fertigerichte verwendet. Hirse und Milchreis darf er . Brot bringt er eigenes mit, ich muß dann nur aufpassen, dass ich verschiedene Messer benutze, z.B. darf man nicht in die Marmelade oder Butter mit dem selben Teil, die Dinge wären dann kontaminiert. Spezialmehl gibt als Mischungen fertig zu kaufen zum backen und für die Saucen.
Nur Mut rübiene :chef: :chef:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glutenfrei in der Tagespflege
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2011, 19:14 
Offline

Registriert: Mo 17. Jan 2011, 19:39
Beiträge: 168
Wohnort: NRW
Huhu
hmm, und was machst du bei Nudeln, Fisch etc?? Da müßte ich dann unpaniert nehmen und auch für alle glutenfreie Nudeln machen, oder?? Hmm, ganz ehrlich mir wäre es mittlerweile lieber wenn die Mama das Brot und auch hin und wieder das Mittagessen selber mit bringt. Ich mache gerne Eintöpfe etc, aber auch für die nehme ich manchmal einen kleinen Brühwürfel und das geht dann ja auch nicht.

Aber vielleicht hast du ja noch andere Tips, bin für vieles offen

LG
KRabbe

_________________
Eigene Kinder 07 und 98

Tageskinder 02/10(w), 05/10(w), 05/10(m), 09/09(m) und in Nov noch 04/11 (w)

Tagesmutter seit 01/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glutenfrei in der Tagespflege
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2011, 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Jul 2007, 19:32
Beiträge: 3574
Wohnort: Leipzig
Ich finde, in so einem speziellen Fall ( Getrenntes Besteck, Schneidebretter u.s.w.)wäre es einfacher, die Eltern bringen das Essen mit. Die müssen ja sowieso für ihr Kind speziell kochen. Da ist es einfach, mal 'ne Portion einzufrieren.
Auch für mich, als abgebendes Elternteil, wäre es sicherer. Da wüsste ich genau, was mein Kind zu essen bekommt. Und preiswerter außerdem.

_________________
Liebe Grüße von Gela
Eigene Kinder 21 + 23, Enkel m 07/11. Bild

4 Vollzeitkinder unter 3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glutenfrei in der Tagespflege
BeitragVerfasst: Sa 26. Nov 2011, 15:06 
Offline

Registriert: Do 25. Mär 2010, 08:47
Beiträge: 326
Krabbe hat geschrieben:
Hallo
es kann sein das eins meiner Tageskinder evtl. bald glutenfrei bekocht werden muß. Kann mir dazu jemand Tips geben? Hatte schon mal jemand ein Tageskind was so essen mußte???

LG
Krabbe



Hallo Krabbe!

JA, ich hatte schon mal ein Kind, welches Glutenfrei ernährt werden sollte. Und zwar war das mein eigenes kind. Dieses befand sich zu dieser Zeit noch in meiner Betreuung. An sich ist das Kochen dazu ganz einfach. Man muss halt nur im Anfang sehr viel lesen. Vor allem beim Einkaufen.
Aber es ist durch aus machbar. Schliesslich gibnt es schon lange Dinkelnudeln, Dinkelmehl etc. Es bedeutet vor allem viel GEduld, wenn man die ganzen Fertigprodukte ( Iinstant brühe, Würzmittel, ) erst richtig lesen muss. Aber so schlimm ist das ganze gar nicht.
Ich habe immer so gekocht, dass alle das gleiche essen konnten. Warum sollen die Takis weiße Nudeln, und das allergiker Kind Vollkornnudeln essen? Es können alle Kinder VK Nudeln essen und fertig. Und die meisten Kinder merken den Unterschied gar nicht. VK Pfannkuchen schmecken auch total lecker (Geht auch in Dinkel).

Ansonsten mach dich durch Literatus einfach schlau, frag im Reformhaus nach, oder vielleicht habt ihr in der Gegend auch einen speziellen Hofladen, der entsprechende Produkte selbst herstellt. (Wir haben in der Nachbarschaft einen Dinkelhof).
Man wird dir sicher helfen können!

_________________
Alles Gute von memigre


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glutenfrei in der Tagespflege
BeitragVerfasst: Sa 3. Dez 2011, 17:59 
Offline

Registriert: Fr 2. Mai 2008, 18:46
Beiträge: 8
Hallo memgre,

seit wann ist Dinkel glutenfrei ????????

Dinkel ist der Urweizen und genau wie Roggen, Hafer , Gerste und Weizen enthält alles Gluten !!!

Liebe Grüße rübiene


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glutenfrei in der Tagespflege
BeitragVerfasst: So 4. Dez 2011, 13:15 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 09:51
Beiträge: 974
Hirse, Mais und Reis sind glutenfrei. Ich hab früher auch oft mit Buchweizenmehl gearbeitet.
Ich selbst finde glutenfreie Ernährung ... schwierig.
Ich keine eine Mutter, die ihr Kind glutenfrei ernähren muss, wenn Du möchtest, kann ich sicherlich den Kontakt über facebook herstellen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glutenfrei in der Tagespflege
BeitragVerfasst: Mi 7. Dez 2011, 11:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Feb 2009, 09:12
Beiträge: 291
Wohnort: Lehrte
Also ich habe ebenfalls gerade gegoogelt und gelesen das Dinkel Gluten enthält und damit nicht geeignet ist für Menschen mit Glutenunverträglichkeit.

Allerdings habe ich mal Chefkoch bemüht und 1431 gluten- und dinkelfreie Rezepte gefunden... und manche sehen wirklich essbar aus und ich denke da werden auch die anderen Kinder gefallen dran finden.

Vllt findest Du dort was passendes:

Gluten- und Dinkelfreie Rezepte

_________________
Eigene Kids:
David 1996, Marvin 1998, Lennard 2001


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glutenfrei in der Tagespflege
BeitragVerfasst: Mi 7. Dez 2011, 14:28 
Offline

Registriert: Mi 18. Jun 2008, 08:44
Beiträge: 25
Hallo ,

meine Tochter leidet an Sprue ... Die Glutenfreie Ernährung muss konsequent eingehalten werden . Wichtig ist auch das die Lebensmittel nicht mit Glutenhaltigen Lebensmittel in Berührung kommen . Spuren von Gluten können auch zu schädigung des Darmes führen.
Alles was das Kind isst muss extra mit eigenem Geschirr zubereitet werden. Es ist am Anfang sehr aufwendig , aber nach einer gewissen Zeit spielt sich das ein . Die Kostenfrage der Lebensmittel ist enorm. Normaler Reis " Kann " Gluten enthalten , muss aber nicht . Also immer genau die Zutatenliste lesen. Gute Internet Seite : Zoeliakie-treff.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glutenfrei in der Tagespflege
BeitragVerfasst: Mi 7. Dez 2011, 15:55 
Offline

Registriert: Sa 27. Dez 2008, 22:54
Beiträge: 2210
Huhu,
ist es nicht einfacher und auch sicherer fürs Kind wenn die ELtern die Nahrungsmittel und Mittagessen mitbringen. Ich selber habe eine Lactoseintoleranz und das ist für jemand aussenstehenden schon kompliziert. LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glutenfrei in der Tagespflege
BeitragVerfasst: Mi 7. Dez 2011, 20:45 
Offline

Registriert: Mi 18. Jun 2008, 08:44
Beiträge: 25
Hallo,

einfacher schon ..Aber für das " gemeinsam " nicht schön wenn ein Kind immer was anderes essen muss. So kann man Nudeln mit Soße machen und die Kids merken gar nicht das ein Kind etwas anderes hat. Gerade für Kinder ist es enorm wichtig auch beim Essen dazu zu gehören ... Da man ja bei Kleinkindern in der Regel einfache Gerichte kocht lässt sich das ganz gut arrangieren.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de