Aktuelle Zeit: Fr 21. Sep 2018, 13:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 1. Feb 2015, 11:30 
Offline

Registriert: Mo 1. Dez 2008, 20:47
Beiträge: 241
Hallo,
ich bin seit 19 Jahren tätig, hatte bisher aber nie Zwillinge oder Geschwister gleichzeitig.
Nun kommen im Sommer Zwillinge, die dann 8 Monate alt sein und künftig für zwei Tage kommen werden. Da die Kinder sehr
aufeinander fixiert sind, wollen wir sie in der Eingewöhnung nicht trennen. Es sei denn ihr sagt jetzt alle, dass das besser funktioniert....
Habt ihr Tips, wie man das am besten umsetzt?
Unser Plan ist vor der eigentlichne Eingewöhnung statt 3 dann 6 Spieltermine mit mütterlicher Begleitung zu machen,
danach steigernde Eingewöhnung
1. Termin Teilnahme mit Mutter am Frühstück und kurzes Spiel danach
2. Termin Teilnahme mit Mutter am Frühstück, Spiel danach allein
3. Termin Wiederholung von Termin 2
4. Termin Teilnahme beider Kinder am Frühstück, kurzes Spiel danach, alles allein
diesen Termin 3-4x wiederholen
danach dann die Zeitensteigerung und die Anpassung an die Bringzeit,
Wir planen die Eingewöhnung großzügig an Terminen, um wegen zwei gleichzeitig neuer Kinder genug Puffer zu haben. Sollte es gut laufen, kann der eine oder andere Termin vorgezogen und die Eingewöhnung verkürzt werden.
Die anderen betreuten Kinder sind dann mindestens ein halbes Jahr in der Gruppe oder sehr viel länger. Da die Eingewöhnung in der Ferienzeit ist, kann ich mir unsere Vertretung als Hilfe für die ersten Termine dazuholen und meine Aufmerksamkeit dann voll auf die Neukinder legen...
Da es die ersten Zwillinge sind, wären mir eure Ansichten und Tips hierzu wichtig. Haben wir irgendwas übersehen? kann man was besser machen???
Vielen Dank für eure Hilfe
Liebe Grüße
Sandra

_________________
tätig seit 1996


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 1. Feb 2015, 14:43 
Offline

Registriert: Mi 9. Jan 2008, 19:39
Beiträge: 512
Hört sich gut an.

Trennen würde ich die Kinder nicht, warum auch?

Gut ist, dass Du Dir eine Hilfe holst für die "alten" Tageskinder. Es kann für die Tageskinder sehr stressig sein, wenn Eingewöhnungskinder mehr Aufmerksamkeit brauchen und eventuell getröstet werden müssen.

Vielleicht lassen sich die Zwillinge sehr gut eingewöhnen - sie haben ja immer den vertrauten Zwilling bei sich!!

_________________
Viele Grüße von Johanne


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 1. Feb 2015, 16:36 
Offline

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 14:05
Beiträge: 624
Ich hatte schon Zwillinge und das war, gerade weil sie ja sich hatten, gar kein Problem...Warum sollte man diese denn auch trennen??? Ansonsten lief alles wie bei jedem anderen Kind auch. Viel Spaß mit den Beiden!!!

_________________
Liebe Grüße, Ute


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 7. Feb 2015, 21:52 
Offline

Registriert: Mo 26. Apr 2010, 06:20
Beiträge: 106
Hallo!

Ich habe gerade Geschwister eingewöhnt. War eine der besten Eingewöhnungen überhaupt-da sie nicht allein da sind, klappt es viel schneller und problemloser.
Trennen würde ich sie auf keinen Fall, warum auch?! Darin liegt ja der Vorteil! :-)

Viel Glück und viele Grüße
:-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 21. Feb 2015, 18:21 
Offline

Registriert: Di 10. Jul 2007, 20:22
Beiträge: 1154
Wohnort: hier
Auf keinen Fall trennen, denn sonst fehlt doch der ,,Vertraute".
Die Eingewöhnung würde ich genauso gestalten, wie bei Einzelkindern. Allerdings würde ich eine Eingewöhnung mit dem Frühstück beginnen. Für die anderen Tageskinder ist es aufregend, gleich zwei neue Kinder und noch dazu eine Mama dabeizuhaben. Ich mache Eingewöhnungen nur während der Spielzeit und/oder beim Rausgehen. Mindestens 4, besser 6 Wochen plane ich ein. Gerade jetzt musste ich wieder erfahren, wie schnell Krankheit beim neuen Kind alles durcheinander bringen kann.
Bei mir ist 3-6x die Mama dabei, dann kommt das Kind ganz kurz allein und ich steigere langsam.

_________________
[


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 23. Feb 2015, 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Jul 2014, 13:36
Beiträge: 66
Wohnort: Berlin
Würde sie auch nicht trennen. Ist doch viel besser, wenn sie jemand vertrauten bei sich haben. Viel Glück und erzähl mal, wie es funktioniert hat :)

_________________
Sei so frei, dass es dir gleichgültig ist, was andere über dich denken.
Du wirst glücklich sein, wenn du dir gefällst.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de