Aktuelle Zeit: Sa 20. Jan 2018, 18:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nachfrage Betreuungsplätze KTP
BeitragVerfasst: Mi 14. Jan 2015, 08:45 
Offline

Registriert: Fr 17. Aug 2012, 09:01
Beiträge: 49
Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage bzgl. der Nachfrage nach Kindertagespflege in anderen Kommunen.
Bei uns (Mittelhessen) ist die Nachfrage im letzten halben/dreiviertel Jahr massiv in den Keller gegangen.
Ich hatte eigentlich immer einer sehr gute Auslastung, aktuell habe ich aber nur noch 2 Kinder. Die haben jetzt einen Kitaplatz bekommen und werden zum 01.03. in die Kita wechseln.
Unsere FB sagt, dass allgemein die Nachfrage stark nachgelassen hat, sie schiebt die Entwicklung auf den U3-Ausbau der Kitas!?!
Ich hatte im Dezember/Januar nur eine! Anfrage für einen Platz ab September diesen Jahres, vor einem Jahr hatte ich noch fast wöchentlich eine oder mehrere Anfragen....
Wenn das so weitergeht.....:-( :wallb:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfrage Betreuungsplätze KTP
BeitragVerfasst: Mi 14. Jan 2015, 10:54 
Offline

Registriert: Fr 22. Jun 2007, 14:15
Beiträge: 320
Wohnort: bei Koeln
Hallo,

bei uns ist die Nachfrage im Moment enorm groß. Für einen freiwerdenden Platz im Sommer habe ich 3 Anfragen. Für Frühjahr/Sommer 2016 ebenfalls 3 Anfragen. Bei den Kolleginnen sieht es ähnlich aus. Aktuell sucht das JA händeringend freie Plätze. Wie groß der Bedarf ist hängt von viele Faktoren ab, wir sind hier Randgebiet von Köln und haben einen enormen Zuzug zu verzeichnen, 2014 stieg hier auch die Geburtenrate, der Kitaausbau ist abgeschlossen.
Wir haben eher das Problem, dass wir die 1-jährigen betreuen, die dann leider oft nur 1 Jahr bleiben und mit 2 massiv von den Kitas abgworben werden. Die Eltern werden unter Druck gesetzt mit Aussagen, dass der Platz eben nur für das 2-jährige Kind zur Verfügung steht und das 3-jährige dann keinen Platz mehr bekommen. Das hat zur Folge, dass jedes Jahr 1-jährige eingewöhnt werden und wenn sie dann gut angekommen sind Freundschaften geschlossen haben, gehen sie wieder.
Auch hier gibt es immer wieder mal Schwankungen beim Bedarf, in der Regel können die meisten TM ihre Plätze belegen, leider aber oft nur für 1 Jahr manchmal auch kürzer. Ich persönlich finde das für die Kinder und deren Entwicklung, die durch gefestigte Bindungen geprägt wird, bedenklich.

Grüße
Käthe

_________________
Man sieht nur mit dem Herzern gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfrage Betreuungsplätze KTP
BeitragVerfasst: Mi 14. Jan 2015, 12:18 
Offline

Registriert: Fr 7. Mär 2008, 16:23
Beiträge: 821
Wohnort: Bayern
Wir (Bayer) können eigendlich auch nicht klagen.Ich habe auch für jeden frei werdenden Platz fast immer mehrere Bewerber.Es kann sein,dass mal ein oder zwei Monate leerlauf ist bis das nachfolgende Kind kommt,aber das finde ich normal.
Es gibt auch hier ne Kollegin die darüber klagt keine Kinder zu bekommen,aber da würde ich mein Kind auch nicht hinschicken.

Hier kann es dir jedoch auch passieren,dass ein Kind eher gehen "muss" als die Eltern eigendlich wollen weil der Kiga Druck macht.Ist mir schon 2 x passiert,aber normaler weise habe ich meine Kinder mindestens 2 Jahre.

Beate


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfrage Betreuungsplätze KTP
BeitragVerfasst: Mi 14. Jan 2015, 15:40 
Offline

Registriert: Do 17. Okt 2013, 13:44
Beiträge: 11
Hallo,
hier im ländlichen Gebiet in Osthessen ist die Nachfrage durch den Krippenausbau massiv gesunken. Aktuell musste ich mich neu orientieren und bin nur noch "Halbtagesmutter" ;-). Ich betreue nur noch nachmittags als Randbetreuung zu Schule und Kindergarten und habe eine 50% Stelle in meinem erlernten Beruf angenommen. Das fand ich sehr schade, aber es war nicht zu ändern :blink2: :blink2: .
Bei den anderen Tagesmüttern hier in der Umgebung sieht es nicht besser aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfrage Betreuungsplätze KTP
BeitragVerfasst: Mi 14. Jan 2015, 16:33 
Offline

Registriert: Fr 17. Aug 2012, 09:01
Beiträge: 49
Die Entwicklung, dass U3´s nur 1 Jahr da sind, finde ich auch schade, hatte mich aber schon daran gewöhnt. Solange
die Auslastung stimmte, war es mir aber ehrlich gesagt relativ egal, da ich sowieso am Verhalten der Eltern nichts ändern kann.
Vllt. bin ich auch einfach zu verwöhnt durch die letzten Jahre, ich war eigentlich das komplette Jahr über ausgebucht und konnte mit den Anfragen auch gut mein Jahr planen. Das Geld hat für mich zumindest immer gut gepasst aber aktuell ist einfach nur noch ein Graus. Finanziell ist es nicht problematisch da mein Mann ja noch arbeiten geht und auch gut verdient.
Die Rechnungen können wir noch zahlen....;-) Aber mir macht ja die Arbeit viel Spaß und ich habe ehrlich gesagt die Selbstständigkeit (auch wenn das manche anders sehen) und zu Hause arbeiten sehr, sehr genossen. Ich war wirklich meine eigene Chefin, da unser JA uns nur wenige Vorgaben macht und uns größtenteils gut unterstützt und uns sonst in Ruhe arbeiten lässt ;-))
Aber wenn in den nächsten 2-3 Monaten nichts passiert, werde ich mir wie Lisi auch was anderes suchen und zurück in die Festanstellung müssen. Schade.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfrage Betreuungsplätze KTP
BeitragVerfasst: Fr 13. Feb 2015, 18:14 
Offline

Registriert: Mi 3. Okt 2012, 21:48
Beiträge: 73
Bei uns war es auch eine zeitlang sehr schwierig und ich wollte schon aufgeben. Es war nur noch ein 10cm Griff zum Telefon nötig, um die Wohnung anzunehmen und ein ganz neues Leben zu beginnen. Ich konnte nicht.
Und das hab ich nicht bereut. Es ist zwar nach wie vor ein Kampf, den Selbstständige so oft kämpfen müssen, aber es lohnt sich immer wieder.
Die Anfragen hier (in Brandenburg) sind Gott sei Dank wieder gestiegen.

An deiner Stelle würde ich nicht aufgeben, zumal du einen verdienenden Mann hast. Ich wurschtle mich Jahr für Jahr ganz allein durch, was manchmal schon Existenzängste mit sich brachte. Wie gesagt, das Kämpfen hat sich aber gelohnt. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfrage Betreuungsplätze KTP
BeitragVerfasst: Fr 13. Feb 2015, 18:18 
Offline

Registriert: Mi 3. Okt 2012, 21:48
Beiträge: 73
Übrigens frage ich im Schnuppertermin schon ab, ob die Eltern vor haben, ihr Kind bis drei Jahre bei mir zu lassen. Kurze "Überbrückungsbetreuungen" mache ich nicht mehr...

Aber ich hatte es auch schon, dass zwei Kinder mit 2,5 von Kindergarten abgezogen wurden. Ich finde das ne ganz große Schweinerei!! Wenn die Eltern nicht annehmen, dann MUSS der Kindergarten doch mit Eintritt ins dritte Jahr einen Platz frei geben. Das steht den Eltern doch gesetzlich zu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfrage Betreuungsplätze KTP
BeitragVerfasst: Sa 14. Feb 2015, 11:35 
Offline

Registriert: Fr 8. Mär 2013, 18:41
Beiträge: 27
Hallo,
bei uns hier in Bayern hat die Nachfrage auch nachgelassen, es hat schon wieder eine Krippe eröffnet!!! Aber es gibt immer Zeiten, in denen ich kaum angerufen werde, aber bisher (seit 8 Jahren) gab es nur 1/4 Jahr das ich überbrücken musste. Von meinem Verdienst alleine könnten wir nicht existieren, bei uns wird hauptsächlich halbtags oder nur 2-3 Vormittage angefragt (Kleinstadt).
Ich mache das übrigens auch wie Martha, dass ich schon rechtzeitig anfrage ob sie verlängern wollen, da das Kind meist erst zum September in den Kindergarten kommt, oft übernimmt die Finanzierung das Jugendamt weil die Kindergärten ziemlich voll sind.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de