Aktuelle Zeit: So 15. Sep 2019, 12:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Excel-Tabelle fürs Einkommen
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2014, 20:06 
Offline

Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:42
Beiträge: 1093
Hallo ihr lieben,
mein Mann hat diese Excel-Tabelle erstellt. Ihr könnt theoretisch in die grün hinterlegten Felder eure Daten eingeben und sie rechnet euch alles Wichtige aus.
Ich würde mich freuen, wenn ihr mal drüber schaut und uns sagt, ob wir (Denk-( Fehler drin haben.

LG Jenny


Dateianhänge:
Dateikommentar: Einkommen berechnen
Einkommen.xls [79 KiB]
329-mal heruntergeladen

_________________
BildBild
BildBildBild
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Excel-Tabelle fürs Einkommen
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2014, 08:58 
Offline

Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:42
Beiträge: 1093
41 mal runtergeladen - ich hätte doch gerne eure Rückmeldung! :)

_________________
BildBild
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Excel-Tabelle fürs Einkommen
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2014, 11:27 
Offline

Registriert: Mo 1. Dez 2008, 20:47
Beiträge: 241
Hallo,
wenn man da nicht dran mitgearbeitet hat, weiss man erstmal nicht wofür STDSatz 1 oder 2 genauer sind.
Die Betriebskosten sind indirekt falsch. Bis acht Std. ist es korrekt, über 8 Std. gibt es aber auch max. 300 Euro pauschale. Lt. meiner Steuerberaterin und auch der Steurreferentin vor Ort bei infoveranstaltungen für KTP ist das so und wird darüber nicht anteilig aufgestockt...
Theoretisch ist KV/RV korrekt, aber die Kassen können doch wieder unterschiedliche Sätze nehmen, so dass es überall unterschiedlich sein wird und jeder seinen Satz selbst erst einmal eingeben müsste.
Manche zahlen zusätzlich freiwillig in die Arbeitslosenversicherung ein, da weiss ich nicht ob das da nicht auch erfasst werden sollte...
Bin selbst nicht betroffen, mache Einzelabrechnung wegen angemieteten Räumen, fand es aber interessant und habe daher mal reingeschaut.
Hoffe es hilft euch weiter
Liebe Grüße
Sandra

_________________
tätig seit 1996


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Excel-Tabelle fürs Einkommen
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2014, 11:35 
Offline

Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:42
Beiträge: 1093
betreuungsbox hat geschrieben:
Hallo,
wenn man da nicht dran mitgearbeitet hat, weiss man erstmal nicht wofür STDSatz 1 oder 2 genauer sind.
Die Betriebskosten sind indirekt falsch. Bis acht Std. ist es korrekt, über 8 Std. gibt es aber auch max. 300 Euro pauschale. Lt. meiner Steuerberaterin und auch der Steurreferentin vor Ort bei infoveranstaltungen für KTP ist das so und wird darüber nicht anteilig aufgestockt...
Theoretisch ist KV/RV korrekt, aber die Kassen können doch wieder unterschiedliche Sätze nehmen, so dass es überall unterschiedlich sein wird und jeder seinen Satz selbst erst einmal eingeben müsste.
Manche zahlen zusätzlich freiwillig in die Arbeitslosenversicherung ein, da weiss ich nicht ob das da nicht auch erfasst werden sollte...
Bin selbst nicht betroffen, mache Einzelabrechnung wegen angemieteten Räumen, fand es aber interessant und habe daher mal reingeschaut.
Hoffe es hilft euch weiter
Liebe Grüße
Sandra


Danke für die Rückmeldung!
Die verschiedenen Stundensätze sind zum Vergleichen da. Wir bekommen jetzt 3 Euro, wie viel bleibt mir übrig, wenn das JA auf 3,81 € erhöht? Und man sieht daran auch super, dass es bei einer Erhöhung auf 3,20 € eine Konstellation gibt, bei der man tatsächlich weniger hat. Aber ab 3,50 € ca. bedeutet ein höherer Stundensatz IMMER auch, dass mehr Geld übrig bleibt.

Die BKP kann natürlich nicht höher als 300 € sein ;).

Ich schau noch mal drüber.

LG
Danke!

_________________
BildBild
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Excel-Tabelle fürs Einkommen
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2014, 11:58 
Offline

Registriert: Do 19. Jun 2008, 11:03
Beiträge: 84
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke für das Hochladen. Die Tabelle sieht sehr interessant aus. Ich werde sie am Wochenende `mal in Ruhe mit meinen Daten füttern - dann kann ich auch besser etwas dazu schreiben.

_________________
Tageskinder w05/13


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Excel-Tabelle fürs Einkommen
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2014, 15:45 
Offline

Registriert: Sa 7. Nov 2009, 19:10
Beiträge: 81
Da habt ihr bestimmt lange dran gearbeitet. Respekt!

Ich finde die Tabelle etwas unübersichtlich.
Du hast eine Kategorie "Stunden pro Tag", die geht aber bis 40 Stunden, deshalb weiß ich nicht genau, was da gemeint ist.

Ich habe mir auch schon mal so ein Konstrukt gebastelt und die Schwierigkeit ist immer, dass es um Betreuungsstunden pro TAG oder pro WOCHE geht, das Honorar dafür aber pro MONAT gerechnet wird. Abzüge für Steuern rechnen sich dann wiederum nach dem Einkommen pro JAHR, MINUS der BKP, die dann wiederum 300,-€ pro MONAT maximal beträgt, bei weniger als 40 Stunden pro WOCHE dann wiederum anteilig gekürzt wird. :eusa_think:
Es ist wirklich schwierig!

Gruß, Tante Betti


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de