Aktuelle Zeit: Sa 14. Dez 2019, 08:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verstehe die Welt nicht mehr...
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2014, 06:37 
Offline

Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:42
Beiträge: 1093
Hallo,
ich kämpfe hier um mehr Geld. Ich werde vor Gericht gehen und habe Gespräche mit Politikern, die sehr viel versprechend wirken. Ich habe die info, dass unser Geld um 1 Euro erhöht werden wird und ich hätte gerne 4,50 Euro. (derzeit 3 Euro).
So, nun sind viele Tagesmütter stink sauer auf mich, weil sie wahrscheinlich mehr Geld bekommen... Ja, viele kommen dann über dur RV Grenze, aber wenn man doch mehr verdient rentiertsich das sdoch... Bin sehr frustriert...

_________________
BildBild
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstehe die Welt nicht mehr...
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2014, 07:36 
Offline

Registriert: Fr 7. Mär 2008, 16:23
Beiträge: 821
Wohnort: Bayern
Guckuck,nicht in jedem Fall.

Hier gibt es seid Sept.2013 eine Erhöhung auf 5,30 € und es gibt einige für die es sich NICHT rechnet.
Ich habe auch ein ganzes Wochenende gerechnet wieviel ich nehmen kann.Ich kann diesen Betrag nicht ausschöpfen,weil ich auch zu große Nachteile hätte.Es ist gut,dass wir uns in diesem Rahmen 0 - 5.30 € aussuchen können wieviel wir nehmen,ansonsten hätte ich ein grosses Problem.Bei einer Freundin/Kollegin das selbe .Sie kann keine Vollzeit Kinder nehmen weil sie dann aus der Förderung der Familienversicherung von ihrem Mann raus ist,und wir sind in dem Alter das sich das für uns nicht rechnet.
Meine PL geht noch bis 2016,dann werde ich noch einmal verlängern (wenn gesundheitlich alles ok ist) aber wahrscheinlich werde ich dann nicht mehr mit 5 Kindern arbeiten.

Wäre ich so um die 30 wäre es toll,dann würde/ könnte ich das auch voll ausschöpfen,könnte mir so einiges erarbeiten.Aber ich bin Jahrgang 51 und in meiner Situation kann ich nicht den vollen Betrag nehmen.
Man kann /sollte nicht immer nur von der eigenen Situation ausgehen /es sehen bei jedem ist ein anderer Ausgangspunkt.
Ich freue mich aber für alle die die neuen Beträge ausschöpfen können.

Beate


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstehe die Welt nicht mehr...
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2014, 08:31 
Offline

Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:42
Beiträge: 1093
Hast du vielleicht eine Beispiel Rechnung bei der weniger als vorher raus kommt?
ich betreue 1 vollzeit Kind und 2 teilzeit Kinder und zahle bereits Renten und KV.

lg

_________________
BildBild
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstehe die Welt nicht mehr...
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2014, 09:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Okt 2009, 17:44
Beiträge: 87
Also mal ganz ehrlich, wenn andere hier erreichen dass die Tagesmütter mehr geld pro stunde bekommen, dann würde ich mich sehr freuen. Für all die Frauen, die unter der Grenze bleiben möchten, weil ihnen 400€ dazuverdient reicht, mögen dann ihr Hobby Kindertagespflege auf weniger Kinder oder weniger Stunden umstellen. Ich möchte davon etwas in die Rentenkasse zahlen. Für mich ist das mein Betrieb und bin über jeden cent froh und würde da hinter dir stehen! Danke für dein Engagement auch wenns mir direkt nicht hilft!
Lg Susanne

_________________
Liebe Gruesse vom Zwergenfun(c)k aus Grevenbroich

Susanne Funck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstehe die Welt nicht mehr...
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2014, 12:44 
Offline

Registriert: Fr 15. Jun 2007, 10:06
Beiträge: 518
Wohnort: bella Colonia
Glückwunsch all denen, die es schaffen die Kindertagespflege von ihrem Hausmütterchen-Image zu befreien und sich für höhere Qualitätsstandards und eine leistungegerechte Bezahlung einzusetzen :!: :!: :!:

Weiter so und nicht entmutigen lassen :v:

_________________
Von allen Parfüms ist der Duft der Mutter der schönste (aus Griechenland)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstehe die Welt nicht mehr...
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2014, 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Aug 2009, 13:44
Beiträge: 790
Wohnort: NRW-OWL
Auch hier noch mal wie schon bei FB geschrieben Jenny

Es kommt sicher auf die persönliche Situation an. Aber der Wunsch weniger zu verdienen stimmt mich schon etwas nachdenklich. Wir sitzen doch alle im gleichen Boot, wenn auch in versch. Bundesländern mit unterschiedlichen Bedingungen. Ich lebe in Bielefeld, hier beträgt der Zuschuss für die Eltern 5,50€/Std., hälftige Erstattung RV, KV und UV. Ich kann von meinem Verdienst gut leben, auch als Alleinverdienerin. Bisher waren Zuzahlungen erlaubt, dies soll sich laut Kibiz Revision für NRW jetzt ändern.Wir in NRW haben gekämpft, als vor zwei Jahren die 5+3 Regelung gekippt werden sollte und konnten das abwenden. Jetzt kämpfen wir wieder, Aus vielen Kommunen gab es Vetos gegen z.B. das Zuzahlungsverbot, die Landesregierung wurde mit Briefen und Mails "bombardiert". Es sind alle Kolleginnen und Kollegen aufgerufen, die Missstände nicht einfach hinzunehmen sondern für bessere Bedingungen zu kämpfen. Wir sind wichtig für die U3 Betreuung, lasst euch nichts anderes erzählen und glaubt an euch. Tut euch zusammen und tretet gemeinsam auf. Dann findet ihr Gehör und werdet "gesehen". Nur gemeinsam sind wir stark! Habt Mut es lohnt sich!

_________________
die Birgit

Das Leben der Eltern ist das Buch in dem die Kinder lesen!

Meine Kinder 91w,92m,95m

6Windelrocker zwischen1 und 2Jahren

tamubi Tagesmutter-Bielefeld e.V.
Clowns & Helden
Gründungsmitglied BVK-NRW e.V.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstehe die Welt nicht mehr...
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2014, 14:46 
Offline

Registriert: Fr 7. Mär 2008, 16:23
Beiträge: 821
Wohnort: Bayern
Susianna,ich denke mal du meinst mich.
Auch ich müsste in die Rentenkasse einzahlen wenn ich mich vorJahren als es noch ging nicht hätte befreien lassen weil ich anderweitig vorgesorgt habe.KK muss ich sowieso auch bezahlen.
Auch sehe ich meine Kinderbetreuung nicht als Hobby,dann würde ich es bestimmt nicht seid 30 Jahren gerne und mit Erfolg machen.
Aber wenn ich nicht die Hintergründe warum jemand lieber weniger pro Kind bekommt kenne sollte ich deren Arbeit nicht als Hobby,oder dann soll sie eben weniger betreuen abtun.
Jeder hat seinen Hintergund warum und wieso dieses oder jenes nicht machbar ist.

Guckuck hier würdest du für ein Vollzeit Kind (40 Std.)848,00€ bekommen minus BKP 300 € gleich Gewinn 548,00 €

Halbtags Kind (20 Std.) 424,00 € minus BKP 150 € gleich Gewinn 274,00 € zuzüglich hälftige Erstattung KK und RV und Unfallkasse

Aber in meiner Situation würde ich dann (bei 2 einhalb Kindern)schon über 100 € über dem Limit liegen was ich als Gewinn haben darf,und davon kann ich nicht leben.Bei mir rechnet es sich durch die BKP.Würde die erhöht sähe das alles anders aus.
Du darfst mir glauben,ich habe sehr lange hin und her gerechnet ,auch ich würde gern mehr verdienen,aber man muss abwägen was für einen selber die bessere/optimalere Lösung ist.Und wenn ich nicht die ganzen Hintergründe kenne (man will seine Situation ja nicht unbedingt in der Öffentlichkeit breittreten) würde ich es nicht als Hobby oder Hausmütterchen -Image bezeichnen.
Beate

Beate


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstehe die Welt nicht mehr...
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2014, 14:50 
Offline

Registriert: Fr 7. Mär 2008, 16:23
Beiträge: 821
Wohnort: Bayern
Guckuck wenn du genaueres wissen willst kannst du mir gern ne PN schicken.

Beate


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstehe die Welt nicht mehr...
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2014, 16:03 
Offline

Registriert: Mi 11. Jun 2008, 20:59
Beiträge: 1127
Z Zt. lese ich hier eigentlich nur mit u,. sammle ggf. Informationen. Dieses Thema hat mich allerdings dazu veranlasst doch einmal meine Meinung hier kund zu tun:

Mann o Mann !!!! Diejenigen welche nicht über die Grenzen von SV u Familienversicherung etc... kommen wollen, müssen eben ihre Kinderzahl u. Arbeitsstunden reduzieren!!! Ist doch von Vortreil wenn sie durch die Erhöhung weniger Arbeit haben!!!!

TPP die von dem Job leben und ihre Arbeit dementsprechend ausgerichtet haben, können doch nicht deshalb mit einem niedrigeren Stundensatz auskommen müssen! Was die besagten saueren Kolleginnen sich eigentlich dabei denken kann ich ebenso nicht nachvollziehen. Ich frage mich manchmal, ob den Kolleginnen, die dauerhaft bis zur SV -/ Familienversicherungsgrenze arbeiten eigentlich klar ist, dass sie mit sehr geringen Rentenbeiträgen zu rechnen haben. Es ist von daher doch nur dass durch die Möglichkeit von Mehreinnahmen auch eine Option besteht die Tagespflege langfristig hauptberuflich auszuüben, mit der Möglichkeit später eine durchschntl. Rente zu erhalten!

Frage an die wütenden Kolleginnen: denkt ihr nur an Euch selbst? denkt ihr überhaupt mal im Allgemeinen u. sozialpolitischen Sinn über den Tellerrand hinaus?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstehe die Welt nicht mehr...
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2014, 16:17 
Offline

Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:42
Beiträge: 1093
Danke ihr lieben,
am absurdesten ist die Kollegin, die sowieso hauptberuflich arbeitet (weil noch ein Gewerbe). Sie zahlt also sowieso schon RV und KV voll.

Außerdem haben sie gemeint, dass ich von dem Geld sowieso nur mein Haus abbezahlen will...

GENAU, deshalb arbeitet man doch oder nicht?! Um davon leben zu können, sich Dinge zu kaufen und nicht nur aus Spaß und als Hobby.
Ich mache meine Arbeit gerne, kann sie aber nur weiter machen, wenn ich damit auch genug Geld verdiene. Und damit meine ich leistungsgerecht und das sind 3 Euro nie und nimmer.

Lg

_________________
BildBild
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstehe die Welt nicht mehr...
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2014, 16:43 
Offline

Registriert: Mo 26. Apr 2010, 06:20
Beiträge: 106
Hallo Guckguck,

ich wäre froh wir würden endlich mehr verdienen... und da gibt es dann welche die sauer sind...
Klar willst Du damit Dein Haus abbezahlen, wir auch. Lass die einfach quatschen, unverständlich.
Wie schon geschrieben, bei höherem Stundenlohn, können sie ja immer noch unter der Grenze bleiben. Arbeiten sogar weniger. ;-)

Liebe Grüße und Kopf hoch :-)
Ebeltoft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstehe die Welt nicht mehr...
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2014, 19:42 
Offline

Registriert: So 24. Mär 2013, 13:01
Beiträge: 196
Hallo!

Ich habe mir den Spaß gemacht und anhand einer einzelnen Stunde mal die Differenz zwischen € 3,- und € 4,50 ausgerechnet.Bei € 3,- bleiben nach Abzug von Steuern (30%), SV-Beiträgen und zzgl. Hälfte SV = € 0,586. Bei € 4,50 bleiben € 1,367 übrig. Von der Erhöhung auf € 4,50 bleiben also ca. 50% mehr von der Differenz (€1,50) in der Tasche. Es ist nicht wirklich üppig, aber immerhin.

Am fairsten wäre es wohl - wenn man beide Seiten der Streithähne berücksichtigt -, wenn man die Möglichkeit zwischen 2 verschiedenen Stundensätzen wählen könnte. Bei uns kann man zwischen € 3,60 und € 4,60 wählen, wobei man für mehr Geld auch mehr "tun" muss. Ich "tue" mehr und habe feststellen müssen, dass mir davon gar nichts übrig bleibt, das Mehr wird durch SV-Beiträge und Steuern buchstäblich aufgefressen. Das liegt aber an dem Gesamteinkommen, mein Mann und ich sind von den 30% schon sehr weit entfernt. Ich nehme das Mehr mittlerweile nur noch aus Prestige-Gründen, aber das ist ja auch mein Bier.

Wir werden nie auf einen Konsens kommen, dazu sind die persönlichen Bedingungen einfach zu verschieden. Persönlich bin ich aber trotzdem eher dafür, an der Sachkostenpauschale zu rütteln, weil sich diese Zahl eher belegen läßt, als das, was man persönlich als leistungsgerecht empfindet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstehe die Welt nicht mehr...
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2014, 22:55 
Offline

Registriert: So 22. Nov 2009, 11:12
Beiträge: 1503
Mukelbär hat geschrieben:
Susianna,ich denke mal du meinst mich.
Auch ich müsste in die Rentenkasse einzahlen wenn ich mich vorJahren als es noch ging nicht hätte befreien lassen weil ich anderweitig vorgesorgt habe.KK muss ich sowieso auch bezahlen.
Auch sehe ich meine Kinderbetreuung nicht als Hobby,dann würde ich es bestimmt nicht seid 30 Jahren gerne und mit Erfolg machen.
Aber wenn ich nicht die Hintergründe warum jemand lieber weniger pro Kind bekommt kenne sollte ich deren Arbeit nicht als Hobby,oder dann soll sie eben weniger betreuen abtun.
Jeder hat seinen Hintergund warum und wieso dieses oder jenes nicht machbar ist.

Guckuck hier würdest du für ein Vollzeit Kind (40 Std.)848,00€ bekommen minus BKP 300 € gleich Gewinn 548,00 €

Halbtags Kind (20 Std.) 424,00 € minus BKP 150 € gleich Gewinn 274,00 € zuzüglich hälftige Erstattung KK und RV und Unfallkasse

Aber in meiner Situation würde ich dann (bei 2 einhalb Kindern)schon über 100 € über dem Limit liegen was ich als Gewinn haben darf,und davon kann ich nicht leben.Bei mir rechnet es sich durch die BKP.Würde die erhöht sähe das alles anders aus.
Du darfst mir glauben,ich habe sehr lange hin und her gerechnet ,auch ich würde gern mehr verdienen,aber man muss abwägen was für einen selber die bessere/optimalere Lösung ist.Und wenn ich nicht die ganzen Hintergründe kenne (man will seine Situation ja nicht unbedingt in der Öffentlichkeit breittreten) würde ich es nicht als Hobby oder Hausmütterchen -Image bezeichnen.
Beate

Beate


2 einhalb = 2,5 Kinder? Also 548+548+274= Gewinn 1.370,- Euro => da ist man doch längst RV-Pflichtig??

oder heißt 2 einhalb = 2 Halbe = 1 ganzes Kind? Also 274+274= Gewinn 548,- Euro? => auch da ist man doch RV-Pflichtig??

Ich finde auch, dann muss man eben weniger betreuen...

Lass Dich nicht unterkriegen!

_________________

Die Quix-Zwerge

eigene Kinder: Saskia *03.1999; Timo *08.2002 und Frederike .*02.2010
Tageskinder: Z. (w) *09.2009; G. (m) *04.2011; H.(w) *05.2012; A. (m) *06.2012; M. (w) *08.2012; M. (w) *08.2012; H. (m) *09.2012; F.(m) *11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstehe die Welt nicht mehr...
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2014, 07:38 
Offline

Registriert: Fr 7. Mär 2008, 16:23
Beiträge: 821
Wohnort: Bayern
Habe mich verschrieben,es müsste 1Vollzeit und 1 Halbtagskind heißen.
Und ja da ist man schon RV und KV Pflichtig ,darum geht es ja bei mir auch garnicht.Mein Problem ist rein der Gewinn der eine bestimmte Summe nicht überschreiten darf.Daher rechnet es sich bei mir durch die BKP.
Mich nervt es einfach wenn es immer heißt,dann nimm halt weniger Kinder wenn der andere nicht nicht weis wieso und warum.
Aber wenn ihr genau gelesen habt,ich habe auch geschrieben das ich mich auch freuen würde mehr zu verdienen,das aber MEINE Situation so ist das dass das für mich nicht rechnet/machbar ist.Wenn wir schon diesen Verdienst(5,30)vor 20 Jahren gehabt hätten,hätte ich das auch gerne genommen gar kein Thema.
Wir hier haben das Glück,dass wir in einem gewissen Rahmen unseren Verdienst bestimmen können,und uns auch nicht festlegen müssen.Wir können z.b. für Kind A 5,30 €,für Kind B 3,30 €für Kind C 2,99 € u.s.w. nehmen und wenn wir wollen können wir das jederzeit ändern.Ich denke mal mit dieser Lösung sollte jeder zurecht kommen.

Beate


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verstehe die Welt nicht mehr...
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2014, 09:07 
Offline

Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:42
Beiträge: 1093
Könnt ihr mit bitte mal dur flexiblen Satzungen schicken?

_________________
BildBild
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de