Aktuelle Zeit: Do 12. Dez 2019, 06:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wer hat...
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2013, 11:39 
Offline

Registriert: Mo 1. Dez 2008, 20:47
Beiträge: 241
... angemietete Räume
... außergewöhnlich lange Öffnungszeiten
... keinen Betreuungsausfall wg. Vertretung untereinander
... Kinder 0-14

Liebe Kolleginnen, wir versuchen heraus zu bekommen, ob wir bundesweit die einzigen sind, die alles o.g. erfüllen.
Wir werden ab 2014 zu dritt agieren (einer vormittags, einer nachmittags, einer abends). Alle vertreten sich untereinander, so dass immer zwei andere zur Verfügung stehen wenn einer krank ist oder Urlaub hat. Betreuung ist in angemieteten Räumen, sowohl für Schulkinder vor/nach Schule, als auch Krippenkinder oder jedes Alter in Früh-/Spätschicht...
Wer bietet so etwas schon an oder weiss, dass jemand genau dieses bereits anbietet?
ansonsten würden wir damit werben wollen, bundesweit die ersten zu sein...
Danke für eure Antworten, wir sind sehr gespannt
Viele Grüße
Sandra

_________________
tätig seit 1996


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat...
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2013, 13:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Jul 2007, 19:32
Beiträge: 3574
Wohnort: Leipzig
Die Frage ist wohl eher, wer das darf. :mrgreen:
Sonst hätten sicherlich schon eher welche in diese Lücke gestoßen.
Wir dürfen nur bis 3 betreuen und uns nicht zusammenschließen. Folglich hat das wohl in Sachsen keiner. Zusammenschlüsse sind in Sachsen nicht erlaubt.
Angemietete Räume sind hier üblich, eine gute Vertretungsmöglichkeit gibt es eher nicht.

_________________
Liebe Grüße von Gela
Eigene Kinder 21 + 23, Enkel m 07/11. Bild

4 Vollzeitkinder unter 3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat...
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2013, 13:19 
Offline

Registriert: Fr 7. Mär 2008, 16:23
Beiträge: 821
Wohnort: Bayern
Was ich nicht verstehe,ihr seid noch zu zweit und dürftet demnach hier wenn eine Erzieherin ist 8 Kinder betreuen.Euch jedoch nicht gegenseitig vertreten,da ja einer nicht mehr als 5 kinder gleichzeitig betreuen darf.
Wie rechnet sich das dann????

Öffnungszeiten können wir haben solang wir wollen und verkraften können.
Angemietete Räume kann auch jeder haben wenn er es sich leisten kann,was jedoch nur geht wenn alle Plätze immer belegt sind.

Zu dritt,weis ich nicht ob das geht.

Vertretungssituation ist hier auch nicht so dolle.

Beate


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat...
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2013, 14:20 
Offline

Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:42
Beiträge: 1093
Hier gibt es, meines Wissens nach, einen Zusammenschluss und ich glaube sogar in gemieteten Räumlichkeiten.
Aber sowas wie ihr vorhabt, gibt es hier nicht. Dafür ist Tagespflege viel zu unbekannt.
Mich würde auch näheres interessieren. Wie wird das aufgeteilt? Wer hat welche Kinder wie lange? Wie funktioniert die Vertretung? Wer zahlt was?

LG

_________________
BildBild
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat...
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2013, 14:28 
Offline

Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:18
Beiträge: 18
Hallo hier im Kreis Groß Gerau ist der Zusammenschluss einer Großpflegestagespflegestelle leider auch nicht erlaubt. Innerhalb von Hessen gibt es jedoch einige Großtagespflegestellen.

Angemietete Räume haben auch einige TPP. 24 Stundenbetreuung aller Altersklassen von 0 - 14 Jahren und am Wochenende ebenfalls.

Ich selber habe aufgrund meiner Kooperation mit meinen Tagesmütterstützpunktes eine gesicherte Krankheitsvertretung von einer Vertretungstagesmutter als feste Bezugsperson meiner U3 Kinder. Ü3 leider keine Krankheitsvertretung.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

LG
Stockschterauenland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat...
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2013, 16:19 
Offline

Registriert: Mo 1. Dez 2008, 20:47
Beiträge: 241
Hallo,
habt lieben Dank für eure Antworten.
Eine Kollegin rief an und teilte mit es gäbe so etwas in den Kinderläden in Pinneberg, die wohl in Kindertagespflege tätig seien. Leider habe ich keine Nr. von ihr und kann nicht rückfragen. Ich habe das nun gegoogelt und dabei festgestellt, dass entweder die Spielstuben die 3-6 Jährigen betreuen (also nicht auch noch die Schulkinder wie wir wollen) und der Rest städtische Träger, Vereine oder private KTP's sind. Kann da jmd noch was genaues zu sagen? Wenn es was gibt, wie heißen die damit man schauen kann, ob es wirklich gleich ist....
@Mukelbär/guckguck: es ist immer nur einer gleichzeitig zur Betreuung da, die Übergange werden 30 Min zus. gemacht, also sind auch immer nur 5 Kinder da. Ein Platz kann nicht nur tagesweise sondern auch stundenweise geteilt werden, z.B. 6-8 Schulkind, 8-15 Krippenkind, 15-19 Schulkind nach ganztagsschule (schulschluß 15 Uhr). Nur in Ferien sind 8 Kinder da und wir agieren zu zweit, damit die in schulzeiten vor und nach Schule betreuten Kinder nicht ohne betreuung dastehen und wenigstens dreien ein Platz für die Ferienzeit geboten werden kann.
Vertretung soll hier langfristig als Kontakttermin wöchentlich zur Hälfte gezahlt werden wenn die Vertretungskraft nicht gleichzeitig beim Kontakttermin eigene Takis betreut. Die Vertretung selbst wird voll gezahlt, wir müssen nur unsere Zeiten abstimmen wer wann Urlaub hat....

_________________
tätig seit 1996


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat...
BeitragVerfasst: Fr 6. Dez 2013, 07:32 
Offline

Registriert: Fr 7. Mär 2008, 16:23
Beiträge: 821
Wohnort: Bayern
Wir dürfen ja insgesamt nur 8 Verträge haben.Wenn ich nun ein Kind nur für 2 Std. am Tag betreue "versaue "ich mir einen ganzen Platz.Um über die Runden zu kommen braucht es aber möglichst Vollzeit Kinder.Ich habe auch zwei Halbtagskinder,aber der Rest ist Vollzeit.Hatte Übergangsweise Zwillinge(Ehemalige)die ich vom Kiga abgeholt habe (da waren alle anderen bis auf einen schon weg) die zwei haben für die 3-4 Abendstunden und nichtmal jeden Abend 2 ganze Plätze blockiert.

Deshalb verstehe ich bei der 8 Verträgereglung nicht wie es sich rechnet wenn ein Kind nur ein paar Stunden da ist

Beate


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat...
BeitragVerfasst: Fr 6. Dez 2013, 19:00 
Offline

Registriert: Do 3. Jan 2013, 20:39
Beiträge: 147
Wohnort: NRW
Beate,

Acht verträge zu zweit, oder? Acht kinder alleine geht doch gar nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat...
BeitragVerfasst: Fr 6. Dez 2013, 21:28 
Offline

Registriert: So 22. Nov 2009, 11:12
Beiträge: 1503
Acht Verträge für einen. (PE 5+3 in NRW)
Geht aber nur wenn man alleine arbeitet.
Zu zweit dann insgesamt 9 (einer 5 und einer 4)

_________________

Die Quix-Zwerge

eigene Kinder: Saskia *03.1999; Timo *08.2002 und Frederike .*02.2010
Tageskinder: Z. (w) *09.2009; G. (m) *04.2011; H.(w) *05.2012; A. (m) *06.2012; M. (w) *08.2012; M. (w) *08.2012; H. (m) *09.2012; F.(m) *11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat...
BeitragVerfasst: Fr 6. Dez 2013, 21:43 
Offline

Registriert: Di 15. Jul 2008, 22:37
Beiträge: 1359
Bei uns zu zweit sogar nur 8 Kinder gleichzeitig - außer eine der beiden TM ist gelernte Fachkraft. Dann gehen 10.

LG Räuberfrau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat...
BeitragVerfasst: Fr 6. Dez 2013, 21:48 
Offline

Registriert: Fr 7. Mär 2008, 16:23
Beiträge: 821
Wohnort: Bayern
Genau Tinchen. 8 Verträge,das heißt ich kann Plätze teilen,darf aber nur 5 Kinder gleichzeitig hier haben,und zu zweit einer 5 und einer 4 Kinder.
Durch die 8 Verträge Reglung fallen bei mir die Kinder durchs Raster die nur ein paar Stunden Betreuung brauchen.Ich kann es mir einfach nicht leisten ein Kind zu nehmen das z.b.täglich nur 2 oder 3 Std.Betreuung braucht mir aber einen ganzen Platz blockiert.
Stimmt Räuberfrau es darf jeder nur 4 Kinder es sei denn eine ist Erzieherin

Beate


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat...
BeitragVerfasst: So 8. Dez 2013, 07:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Jul 2009, 17:11
Beiträge: 452
Wohnort: NRW
Hallo!

Hier in meiner Stadt dürfen wir bis zu drei TPP sein, aber die Kinderzahl von 9 Kinder dürfen nicht überschritten werden, denn ab dem 10. Kind treten andere Brandschutzbestimmungen für die Räume in kraft, die bei uns keiner haben möchte. Deswegen.
Ab dem 10. Kind ist es nämlich bei uns keine Kindertagespflege mehr, sondern eine Tageseinrichtung für Kinder.

Bei uns gibt es allerdings einige Zusammenschlüsse in angemieteten Räumen, die von einer Tür getrennt sind, so das zwei Zusammenschlüsse bestehen. Da gibt es z.B. 5 TPPS und 15 Kinder. Diese vertreten sich auch untereinander und haben lange Öffnungszeiten usw.

Euer Konzept gbt es schon, jedenfalls bei uns und in den Nachbarstädten.

_________________
"Kinder sind Geschenke des Himmels, Leihgaben, die wir in Verantwortung und Wohlwollen bis zu einem unbestimmten Zeitpunkt des Lebens begleiten" (von mir)

www.kitas-bottrop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat...
BeitragVerfasst: Mo 9. Dez 2013, 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Mai 2009, 12:07
Beiträge: 262
Wohnort: Rügen
Bei uns würde das auch nicht gehen. Vertretung ist hier nur im Urlaubs- oder Krankheitsfall erlaubt. Wenn hier 2 TPP zusammenarbeiten, müssen sie immer selbst anwesend sein, solange die Kinder, mit denen sie Verträge haben, auch anwesend sind. Die andere TPP darf sie nur in den oben genannten Fällen betreuen und dann ihre eigene Kinderzahl nicht überschreiten. Auch müssen die TPP jeweils einen eigenen Spielraum, sowie einen eigenen Schlafraum vorweisen. Lediglich Bad, Küche und Flur können gemeinsam genutzt werden. Konsequenz - wenn ich 5 Kinder betreue, von denen das erste um 5 Uhr morgens kommt und das letzte abends 20 Uhr abgeholt wird, muss ich immer vor Ort sein... Angemietete Räume werden hier übrigens vom JA bevorzugt.

Lg
Kathi

_________________
Kathi mit ihrern eigenen 3 (20, 17, 16) und Zwerg 2 Jahr
Tageskiddies: w 11.12, w 08.13, m 09.13, m 11.13, w 01.14


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat...
BeitragVerfasst: Mo 9. Dez 2013, 22:46 
Offline

Registriert: Di 15. Jul 2008, 22:37
Beiträge: 1359
Das wird bei uns sehr komfortabel gehandhabt: Da können 2 TPP zusammen 8 Kinder vormittags betreuen und eine der VORmittags-TPP (oder sogar eine dritte Nachmittags-TPP) kann 5 von diesen 8 Kindern nachmittags weiterbetreuen und die VOrmittags-TPP nach Hause gehen. Pro Kind können vertraglich bis zu 3 TPP eingetragen werden. Bei uns arbeiten viele TPP nur teilzeit, anders würde das gar nicht gehen, um eine GTP zu betreiben. Und hier im Landkreis setzt man sehr auf GTP's.

LG Räuberfrau


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de