Aktuelle Zeit: Sa 24. Aug 2019, 08:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 17. Jan 2014, 13:43 
Offline

Registriert: Do 4. Dez 2008, 13:15
Beiträge: 251
Hallo Ihr Lieben,

welche Versicherungen braucht eine Tagesmutter, wenn sie die Tageskinder im eigenen Haus betreut?

Von Glasversicherung bis hin zur Berufsunfähigkeit, was meint Ihr?

Liebe Grüße

Doreen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jan 2014, 15:46 
Offline

Registriert: Mo 9. Apr 2012, 11:16
Beiträge: 42
Hallo,

ich mache mal den Anfang:
1. für den Fall der Krankheit halte ich eine Krankentagegeldversicherung (für das wegbrechende Einkommen) für ganz wichtig.
2. ebenso sollte eine Haftpflicht für die Tätigkeit als Tagesmutter bestehen.

Für die übrigen möglichen Versicherungen gelten die gleichen Regeln wie für jeden "Normalo" auch. Ist mir die Absicherung des jeweiligen Risikos den Beitrag wert? Diese Frage kann nur individuell beantwortet werden.

LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jan 2014, 21:58 
Offline

Registriert: Di 15. Jul 2008, 22:37
Beiträge: 1359
Darf ich mal fragen, wieviel eine Krankentagegeldversicherung kosten würde? Bei uns sollen die Schließtage derart gekürzt werden, dass wir praktisch nicht mehr krank sein dürfen. Somit müssten wir mit unserem Pflegegeld auch für den Ausfall wegen Krankheit vorsorgen, was mit 3 - 3,81 Euro (Zuzahlung und Essensgeld verboten) wohl eng werden dürfte ... :blink2:

Diese Vorsorge für den Krankheitsfall finanzieren zu müssen, wäre eines der wichtigen Argumente für höhere Pflegesätze hier.

LG Räuberfrau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 18. Jan 2014, 08:13 
Offline

Registriert: Fr 7. Mär 2008, 16:23
Beiträge: 821
Wohnort: Bayern
Ich hatte mich mal erkundigt,weis allerdings nur noch das es entschuldigt den Ausdruck Sauteuer ist und erst nach 3 Wochen Krankheit gezahlt wird.Aber wie oft ist man viel länger als 3 Wochen krank damit sich das rentiert????? Da wäre es besser man legt das Geld das die Versicherung kosten würde auf die Seite.

Beate


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 18. Jan 2014, 09:44 
Offline

Registriert: Mi 7. Dez 2011, 12:42
Beiträge: 1093
Ich kann den Betrag nicht nennen, fand es aber nicht so teuer, wenn man erst ab dem 40.? Tag Geld bekommt. Das bringt aber nicht viel. Wir brauchen vorher schon Geld.
lg

_________________
BildBild
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 18. Jan 2014, 11:18 
Offline

Registriert: Mo 9. Apr 2012, 11:16
Beiträge: 42
Hallo,

nur mal so zur Orientierung:

Großer deutscher Privatversicherer (vorwiegend private Krankenversicherung).
Ergänzung zur freiwilligen gesetzlichen Versicherung (die bei einer anderen Kasse besteht, aber ohne Krankengeldanspruch).
Alter ca. 30 Jahre, Tagegeld ab dem 15. Krankheitstag in Höhe von 50,-- €, Monatsbeitrag 46,-- €.
Es sind aber noch ein paar individuell ausgehandelte Details (z.B. notwendige Höhe des Gewinns) dabei, daher möchte ich den exakten Namen nicht nennen.
Aber vielleicht ist das für euch eine Orientierung bei der Suche.
Aber auch hier gilt. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob die ganze Sache sinnvoll ist.

Schönes, sonniges Wochenende


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 18. Jan 2014, 14:50 
Offline

Registriert: So 24. Mär 2013, 13:01
Beiträge: 196
Hallo!

Ich zahle € 51,30 für eine KTG ab dem 29. Tag (bei uns wird Ausfall recht großzügig gezahlt), mit € 75,- Tagessatz. Bin selber fast 42 Jahre alt, Versicherung habe ich seit 5 Jahren. Hälfte bekomme ich vom JA zurück, d.h. reell zahle ich nur € 25,65 im Monat. Was ich noch habe: eine BU-Versicherung, die halte ich auch für extrem wichtig. Und zwar eine ohne abstrakten Verweis. Die kostet allerdings schon ein wenig mehr, sichert mir aber meine "Rente" bei Berufsunfähigkeit. Ansonsten habe ich noch eine freiwillige Arbeitslosenversicherung, die ist allerdings nicht jedem zugänglich (ich bin direkt bei Vater Staat versichert), was das privat kostet, weiß ich nicht. Bin jedenfalls froh, sie zu haben.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de