Prüfung zur Tagesmutter

Alles zum Thema Tagespflege

Prüfung zur Tagesmutter

Beitragvon deli_48 » Di 13. Jan 2009, 10:47

Halloo..
ich mache grade einen Quallifizierungskurs zur Tagesmutter. Im Juni wird die schriftliche Prüfung sein, d.h. jeder Teilnehmer muss eine schriftliche Hausarbeit erstellen... :o
Kann mir jemand dazu Tipps geben? Wie viele Seiten muss eine solche Arbeit haben und welche genauen Inhalte.I

lieben gruss an alle :P
deli_48
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 13. Jan 2009, 10:38

Re: Prüfung zur Tagesmutter

Beitragvon die-Wombat-Mama » Di 13. Jan 2009, 12:50

also ich bin ebenfalls gerade dabei das "große" curiculum zu absolvieren.

deine fragen beantwortet dir aber doch eigentlich dein dozent, oder nicht?

bei uns ist es so das wir uns ein thema frei wählen dürfen. die seitenanzahl ist allerdings noch nicht wirklich geklärt, im gespräch waren 10-20 seiten. was aber nun tatsächlich rauskommt erfahren wir erst noch in den nächsten wochen. auch werden uns exemplare gezeigt wie die schriftform wohl "sein sollte"! und themen werden auch vorgeschlagen, wenn man aber etwas ganz anderes nehmen möchte ist das völlig i.o. - es muss nur im direkten zusammenhang mit der tagespflege sein, mehr nicht!

ich würde dir ans herz legen deinen dozenten mal genauer auszuquetschen, denn der muss es ja wissen und kann euch im kurs hilfestellung geben!
Benutzeravatar
die-Wombat-Mama
 
Beiträge: 830
Registriert: Mi 13. Feb 2008, 21:35
Wohnort: Leipzig

Re: Prüfung zur Tagesmutter

Beitragvon Sugar » Di 13. Jan 2009, 13:41

Hallo!
Wir mußten ein Konzept für unsere Tagespflegestelle erstellen.
Das fand ich super, da man sich dann genau damit auseinander setzen mußte, was man eigentlich will und leisten kann und was nicht!
Ausserdem kann man dieses Konzept nun interessierten Eltern zeigen. Auch in unserem zuständigen Gemeindebüro können Interessierte es einsehen.

Viele Grüße
Sugar
Hilf mir, es selbst zu tun! M. Montessori
Vorsicht! Lesen gefährdet Ihre Dummheit!

Schulkinder Frühstücksclub:Tochter Laura (08.03), Max
TK Bosse (10.06)
TK Lisa (06.07)
TK Ole (09.07)
Max (02.09) + Moritz (03.11) meine süßen Neffen
Benutzeravatar
Sugar
 
Beiträge: 328
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:08

Re: Prüfung zur Tagesmutter

Beitragvon deli_48 » Di 13. Jan 2009, 18:02

:D super..das ging ja flott mit einer Antwort..DANKE :P
Wirklich viel hat uns der Referent noch nicht erzählt und ich hoffe das kommt noch...
Ansonsten werde ich wohl noch konkreter werden müssen mit meinen Fragen! Es gibt ja solche und solche Referenten...leider :?
LG
deli_48
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 13. Jan 2009, 10:38

Re: Prüfung zur Tagesmutter

Beitragvon ansabri » Di 27. Jan 2009, 15:52

Hallo,
also ich habe das ganze 2008 hinter mich gebracht und bei uns lief das so:

Man benötigt 160 Unterrichtseinheiten.
Dann musste man eine Hausarbeit schreiben.
2 Seiten über mich und die Arbeit als Tagesmutter und dann bekam man noch eine Liste mit
7 verschiedenen Themen wovon man sich eins ausgesucht hat und darüber dann 5 weitere Seiten schreiben musste.
Man bekam dann einen Abgabetermin und ein paar Wochen darauf folgte die Prüfung.
Diese war bei uns mündlich und dauerte ca 25 minuten.
Für den schriftlichen und für den mündlichen Teil gab es Punkte, wovon man eine gewisse Anzahl benötigt damit man bestanden hat und sein Zertifikat erhält.
Viele Grüsse
Anja
ansabri
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 12:44
Wohnort: Kreis Konstanz am Bodensee

Re: Prüfung zur Tagesmutter

Beitragvon TamuKerstin » Di 27. Jan 2009, 15:57

Hallo,
bei uns läuft das wohl im Sommer so ab: man macht eine schriftliche Hausarbeit. Man überlegt sich ein Thema und dieses wird dann mit dem Dozenten besprochen,. Der gibt dann sein ok dazu. Man kann wohl auch eine Wiedergabe eines bestimmten Buches machen. Dieses steht jedoch noch nicht fest. Es ist wohl auch so das sich 2 oder 3 Tagesmütter zusammen tun können um eine Hausarbeit zu schreiben. Es muss dann jedoch klar ersichtlich sein wer was geschrieben hat. Was mich wundert ist das unsere Seitenzahl deutlich geringer ausfällt. ( so um die 3 Seiten hat man uns gesagt) Dann die mündliche Prüfung. Dauer ne halbe Std pro Person.
Das mit dem eigenen Konzept finde ich total klasse
TamuKerstin
 
Beiträge: 2215
Registriert: Sa 27. Dez 2008, 23:54

Re: Prüfung zur Tagesmutter

Beitragvon deli_48 » Di 27. Jan 2009, 16:35

:P halloo..
So in etwa wir es beschrieben wurde, findet der Kurs auch bei uns statt. Jedoch bekommen wir 10 verschiedene Themen vorgeschlagen,- dann kann sich jeder ein Thema aussuchen und muss ca. 10 Seiten darüber schreiben.
In Gruppen werden die schriftlichen Hausarbeiten diskutiert und vor der Prüfungskommission vorgetragen, anschließend wird im Kreis der Gruppe die mündliche Prüfung stattfinden.
lg an alle:)
deli_48
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 13. Jan 2009, 10:38

Re: Prüfung zur Tagesmutter

Beitragvon TamuKerstin » Di 27. Jan 2009, 21:09

Ich finde die Prüfung in der ganzen Grupper auch viel angenehmer. Das hat dann nicht die klassische Prüfungsatmosphäre. Bei uns ist das so, das man zusammen mit ein bis zwei weiteren Tagesmüttern die Hausarbeit schreiben kann. Dann darf man auch zusammen geprüft werden. Macht man die Hausarbeit alleine sitzt man auch alleine in der Prüfung. Blöd.... :x: :oops:
TamuKerstin
 
Beiträge: 2215
Registriert: Sa 27. Dez 2008, 23:54

Re: Prüfung zur Tagesmutter

Beitragvon schoko26 » Di 27. Jan 2009, 21:36

Bei uns laüft es ähnlich wie bei ansabri. Wir müssen uns auch ein Schwerpunktthema aussuchen und werden allein in der mündlichen Prüfung geprüft...
Die Arbeit sollte bei uns 10 -12 Seiten umfassen. Bin gerad dabei, mit dem Schwepunktthema Sprachentwicklung.
schoko26
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 25. Sep 2008, 20:30


Zurück zu Kindertagespflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste